Katharina Althaus

Skispringen Vierschanzentournee der Frauen: "Wir arbeiten wirklich daran"

Stand: 09.12.2021 12:37 Uhr

Die Vierschanzentournee der Männer erlebt in diesem Winter ihre 70. Auflage. Wann kommt die erste Tour für die Frauen?

Die Vierschanzentournee der Frauen wird kommen, das scheint sicher. Wann und wie genau der Wunsch der Skispringerinnen umgesetzt wird, ist allerdings noch unklar. Auf Sportschau-Nachfrage haben die Veranstalter der Vierschanzentournee der Skispringer bekräftigt, an einem Konzept für die Frauen zu tüfteln.

"Erst Hausaufgaben machen"

Tourneepräsident Peter Kruijer erklärte am Donnerstag (09.12.2021): "Ich kann nur sagen: Wir arbeiten wirklich daran." Zu den konkreten Planungen könne er sich allerdings noch nicht äußern: "Ein Konzept für eine Vierschanzentournee der Frauen muss in allen Details durchdacht sein und mit sämtlichen Parteien abgestimmt werden. Erst, wenn diese Hausaufgaben gemacht sind, können wir über unsere Ideen sprechen."

Selina Freitag: "Wurde schon immer viel gesagt"

Die Skispringerinnen werden allerdings langsam ungeduldig: "Es wurde schon immer viel gesagt, aber noch zu wenig gemacht", äußerte sich etwa Selina Freitag. "Die Vierschanzentournee gehört dorthin, wo die Jungs schon jetzt springen. Es gibt ja auch Raw Air- und BlueBird-Tour, aber das ist auch eine Tour, aber nicht die Vierschanzentournee", sagte die 20-Jährige am Mittwoch (08.12.2021) der Deutschen Presse-Agentur.

Mehrere Pläne für Vierschanzentournee

Nach Sportschau-Informationen werden aktuell mehrere Pläne für die Umsetzung einer Vierschanzentournee der Frauen geprüft – auch unabhängig der bisherigen Tour-Standorte Oberstdorf, Garmisch, Innsbruck und Bischofshofen. Dabei sind verschiedene Schanzen in Slowenien, Deutschland und Österreich in der Verlosung. Möglich scheint auch, dass die neue Tournee um die Weihnachtsfeiertage und nicht um den Jahreswechsel stattfindet.

Kalender der Frauen so voll wie nie

Erstmals springen die Frauen in diesem Winter um den Jahreswechsel herum, die Skispringerinnen gastieren vom 30. Dezember bis 1. Januar im slowenischen Ljubno und haben dort auch ein Neujahrsspringen. Mit 14 Weltcup-Wochenenden, den Olympischen Spielen und den Raw-Air- und Blue-Bird-Tourneen ist der Wettkampfkalender so voll wie noch nie. Am kommenden Wochenende (10. bis 12. Dezember 2021) gehen die Skisprung-Frauen gemeinsam mit den Männern in Klingenthal von der Schanze.