Anna Seidel verpasst Olympia-Quali über 1.500 Meter

Rückschlag: Shorttrackerin Anna Seidel (l.) hat die Olympia-Qualifikation über 1500 Meter verpasst.

Shorttrack | Olympia in Peking

Anna Seidel verpasst Olympia-Quali über 1.500 Meter

Die Shorttrackerin Anna Seidel hat die Olympia-Qualifikation für Peking 2022 über 1.500 Meter verpasst. Eine Chance auf die Winterspiel-Teilnahme bleibt ihr allerdings noch.

Die Vize-Europameisterin über diese Strecke schied am Donnerstag (25.11.2021) beim vierten und letzten Weltcup im niederländischen Dordrecht im Viertelfinale als Vierte aus.

Anna Seidel hat noch eine Peking-Chance über 1.000 Meter

Für einen Peking-Start auf dieser Strecke hätte sie in der Gesamtwertung mindestens Platz 15 belegen müssen. Zum Weltcupauftakt in Peking hatte Seidel nach langer Verletzungspause als Neunte ihr bisher bestes Saisonergebnis auf dieser Strecke erreicht und die Nominierungs-Anforderungen zur Hälfte erfüllt. In Dordrecht ist Seidel noch über 1.000 Meter am Freitag am Start.

jki/sid | Stand: 24.01.2021, 08:43

Darstellung: