Kombinierer Geiger entreißt Riiber den Sieg

Nordische Kombination - der 10km-Langlauf in Val di Fiemme am Samstag Sportschau 11.01.2020 23:03 Min. Verfügbar bis 31.12.2020 Das Erste

Weltcup in Val di Fiemme

Kombinierer Geiger entreißt Riiber den Sieg

Beim Weltcup in Val di Fiemme hat Kombinierer Vinzenz Geiger seinen zweiten Saisonsieg gefeiert. Er entschied das spannende Rennen nach einer starken Aufholjagd für sich. Fabian Rießle verpasste das Podest nur knapp.

Erst zwei Mal hatte der norwegische Überflieger Jarl Magnus Riiber in dieser Saison das Nachsehen. Und beide Male war es Vinzenz Geiger, der ihn vom obersten Treppchen stieß. Dabei war der Norweger am Samstag (11.01.20) in Val di Fiemme nach dem Springen mit einem beruhigenden Vorsprung in den 10-km-Langlauf gegangen. Diesmal nahm eine große Gruppe aber unerbittlich die Verfolgung auf und konnte Riiber noch einholen. Im Schlussspurt zeigte Geiger, der nach dem Springen noch 52 Sekunden zurückgelegen hatte, dann seine ganze Klasse. Sichtlich zufrieden erklärte der 22-Jährige am ARD-Mikrofon: "Wir haben Runde für Runde auf ihn aufgeholt. Als wir dran waren, habe ich gedacht: Heute packst du ihn."

Deutsche Athleten in der Loipe stark

Fast auf Podest schaffte es auch Fabian Rießle. Er musste sich erst nach Photo-Finish dem Norweger Joergen Graabak geschlagen geben und wurde Vierter. Rießle war nach dem Springen noch 20. gewesen. Viele Plätze holte auch Eric Frenzel auf. Der Oberwiesenthaler lief von Platz 26 auf sieben nach vorn. Überraschend stark beim Langlauf präsentierte sich Manuel Faißt. Er landete beim Springen auf Rang zwei, wurde in der Loipe aber weniger stark eingeschätzt. Faißt hielt jedoch gut in der großen Verfolgergruppe mit und sicherte sich Rang neun, direkt vor Johannes Rydzek.

Nach einem starken Sprung auf 99,5 Meter ging Terence Weber als Achter ins Rennen. Im Langlauf verlor er ein paar Plätze und wurde 15. Julian Schmid konnte seinen 17. Platz aus dem Springen ebenfalls nicht halten. Mit Rang 30 lief er aber noch gerade so in die Punkteränge.

Nordische Kombination - das Springen aus Val di Fiemme Sportschau 11.01.2020 47:45 Min. Verfügbar bis 31.12.2020 Das Erste

Stand: 11.01.2020, 14:30

Darstellung: