Erste Goldmedaille bei Biathlon-Juniorenweltmeisterschaft

Max Barchewitz

Sieg für Max Barchewitz

Erste Goldmedaille bei Biathlon-Juniorenweltmeisterschaft

Erste Medaille für den deutschen Biathlon-Nachwuchs bei den Juniorenweltmeisterschaften in Lenzerheide: Max Barchewitz aus Frankenhain siegte im Einzel über 15 Kilometer.

Der 21-jährige Barchewitz gewann nach einem fehlerfreien Schießen vor dem Norweger Vebjörn Sörum und dem Schweizer Sebastian Stalder und holte die erste Medaille für die Biathletinnen und Biathleten des Deutschen Skiverbands (DSV) bei dieser WM. Bei den Frauen verpasste Juliane Frühwirth (SV Tambach-Dietharz) im Einzel über 12,5 Kilometer nach zwei Schießfehlern die Podestplätze als Achte um 48 Sekunden.

Dieses Element beinhaltet Daten von Instagram. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Noch bis Sonntag (02.02.2020) messen sich die Nachwuchssportler bei der WM in der Schweiz. Gestartet wird in den zwei Altersklassen Jugend (16 bis 19) und Junioren (19 bis 21, Stichtag jeweils der 31. Dezember). In den ersten WM-Rennen am Sonntag (26.01.2020) - die Jugend-Einzelrennen der Frauen und Männer über 10 bzw. 12,5 Kilometer - hatten die DSV-Starter Top-Platzierungen noch verpasst. Nach den Staffelrennen am Dienstag und Mittwoch folgen ab Donnerstag die Sprints und die Verfolgungsrennen.

Der weitere Zeitplan der Junioren-WM in Lenzerheide
DatumRennenStartzeit
28. JanuarStaffel Jugend Männer 3x7,5 Kilometer11.00 Uhr
Staffel Jugend Frauen 3x6 Kilometer14.00 Uhr
29. JanuarStaffel Junioren Männer 4x7,5 Kilometer11.00 Uhr
Staffel Junioren Frauen 4x6 Kilometer14.00 Uhr
31. JanuarSprint Jugend Männer 7,5 Kilometer11.00 Uhr
Sprint Jugend Frauen 6 Kilometer14.00 Uhr
1. FebruarSprint Junioren Männer 10 Kilometer11.00 Uhr
Sprint Junioren Frauen 7,5 Kilometer14.00 Uhr
2. FebruarVerfolgung Jugend Männer 10 Kilometer11.00 Uhr
Verfolgung Jugend Frauen 7,5 Kilometer12.00 Uhr
Verfolgung Junioren Männer 12,5 Kilometer14.15 Uhr
Verfolgung Junioren Frauen 10 Kilometer15.20 Uhr

Sprungbrett für den Biathlon-Weltcup

Zahlreiche deutsche Top-Biathletinnen und Biathleten starteten nach dem Medaillengewinn bei den Junioren-Weltmeisterschaften später auch im Biathlon-Weltcup durch, darunter beispielsweise Laura Dahlmeier und Magdalena Neuner, bei den Herren Andi Birnbacher, Johannes Kühn oder der heutige Bundestrainer Mark Kirchner.

Thema in: B5 Sport, 27.01.2020, 15.55 Uhr

red/sid | Stand: 27.01.2020, 15:38

Darstellung: