Deutsche Biathletinnen enttäuschen beim Sprint in Oberhof

Biathlon: Norwegens Biathleten ganz oben beim Sprint in Oberhof Sportschau 08.01.2021 01:39 Min. Verfügbar bis 08.01.2022 Das Erste

Weltcup in Oberhof

Deutsche Biathletinnen enttäuschen beim Sprint in Oberhof

Tiril Eckhoff hat den Sprint in Oberhof gewonnen. Die Norwegerin verwies Hanna Öberg und Lisa Theresa Hauser auf die Plätze. Die deutschen Biathletinnen enttäuschten. Keine schaffte einen Top-Ten-Platz.

Tiril Eckhoff hat sich in Oberhof wieder einmal in hervorragender Verfassung gezeigt. Die Norwegerin blieb am Schießstand fehlerfrei und zeigte auf der Loipe eine starke Laufleistung. Ihr Vorsprung im Ziel auf die Schwedin Hanna Öberg betrug 29,6 Sekunden.

Für eine kleine Überraschung sorgte Lisa Theresa Hauser. Trotz eines Schießfehlers lief sie auf den dritten Platz (+40,2 Sek.). Für die Österreicherin ist es der erste Podestplatz in einem Einzelrennen.

Deutsche Biathletinnen mit Problemen

Für die deutschen Biathletinnen lief es dagegen nicht wie gewünscht: Keine erreichte einen Top-Ten-Platz. Franziska Preuß kam mit einem Schießfehler auf den 14. Rang (+1:13,4 Min.). "In der zweiten Runde habe ich körperliche Probleme bekommen und ziemlich Zeit kassiert. Aber beim Stehendschießen hatte ich das wieder im Griff, deshalb ärgert mich der Fehler umso mehr", sagte Preuß.

Preuß nach Platz 14: "Zwischenzeit war richtig hart"

Sportschau 08.01.2021 00:40 Min. Verfügbar bis 08.01.2022 ARD


Denise Herrmann musste zweimal in die Strafrunde und lag einen Platz hinter Preuß (+1:13,6 Min.). "Am Schießstand war es so lala. Auf der Strecke habe ich mich etwas schwer getan. Der erste Wettkampf nach der Weihnachtspause ist oft ein kleiner Schock für den Körper", sagte Herrmann im ZDF. Vanessa Hinz wurde nach ihrer kurzen Auszeit mit einem Schießfehler 33. (+1:54,3 Min.).

Janina Hettich konnte nicht an ihre guten Schießleistungen der letzten Weltcups anknüfen. Mit zwei Fehlern belegte sie den 44. Platz (+2,25 Min.). Nur Anna Weidel zeigte als einzige im deutschen Team eine fehlerfreie Schießeinlage. Auf der Loipe fehlt der 24-Jährigen aber noch die läuferische Klasse. Im Ziel hatte sie als 49. einen Rückstand von 2:31,2 Minuten. Maren Hammerschmidt konnte sich nach zwei Schießfehlern als 69. nicht für die Verfolgung qualifizieren (+3:13,1 Min.).

Flop 70 statt Top 10 - DSV-Biathlon-Team enttäuscht

Sportschau 08.01.2021 01:41 Min. Verfügbar bis 08.01.2022 ARD


nho | Stand: 08.01.2021, 13:39

Biathlon | Weltcupstand Herren

NameP
1.Johannes Thingnes Bö618
2.Sturla Holm Laegreid564
3.Tarjei Bö511
4.Johannes Dale499
5.Sebastian Samuelsson454

Biathlon | Weltcupstand Damen

NameP
1.Marte Olsbu Röiseland579
2.Tiril Eckhoff560
3.Hanna Öberg550
4.Dorothea Wierer442
5.Franziska Preuß439
Darstellung: