Marin Cilic gewinnt ATP-Turnier in Stuttgart

Marin Cilic gewinnt Tennis-Turnier in Stuttgart

Tennis | ATP-Turnier in Stuttgart

Marin Cilic gewinnt ATP-Turnier in Stuttgart

Der frühere US-Open-Champion Marin Cilic hat das Rasenturnier in Stuttgart gewonnen. Der 32-jährige Kroate besiegte im Endspiel den an Position drei gesetzten Kanadier Felix Auger-Aliassime.

Für Cilic ist es der 19. Titel seiner Tenniskarriere und der erste seit dem Triumph auf Rasen im Londoner Queen's Club 2018. Auger-Aliassime verlor indessen auch sein achtes Endspiel auf der Profitour. Bereits 2019 hatte er in Stuttgart im Finale gestanden.

Im ersten Satz ein Duell auf Augenhöhe

Vor rund 350 Zuschauern zeigten beide Finalisten anfangs Unsicherheiten bei ihren Aufschlagspielen. Der 1,98 Meter große Cilic war näher dran, sich einen Vorteil zu verschaffen, münzte aber erst die neunte Breakchance zur ersten Führung und 6:5 um. Dennoch entschied der aufschlagstarke US-Open-Sieger von 2014 und Wimbledon-Finalist von 2017 den ersten Satz erst im Tiebreak für sich, weil auch er anschließend erstmals seinen Aufschlag verlor. Allein der erste Satz dauerte 74 Minuten.

Die Vorentscheidung zu Gunsten des früheren Top-Ten-Spielers Cilic fiel dann mit seinem Break zum 5:3 im zweiten Satz. Alle fünf deutschen Teilnehmer waren in der ersten Runde oder im Achtelfinale des mit 618.735 Euro dotierten Turniers ausgeschieden. Für seinen Erfolg erhielt Cilic ein Preisgeld von 53.280 Euro und ein Auto. Ab Montag geht es im westfälischen Halle mit einem hochklassiger besetzten Rasenturnier in Deutschland weiter.

SWR | Stand: 13.06.2021, 14:55

Sport im Ersten

Heute
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
So.
Mo.

ATP | Weltrangliste

Name P
1. Novak Djokovic 12113
2. Daniil Medwedew 10220
3. Rafael Nadal 8270
4. Stefanos Tsitsipas 8000
5. Alexander Zverev 7340
6. Dominic Thiem 7095
7. Andrej Rubljow 6005
8. Matteo Berrettini 5488
9. Roger Federer 4215
10. Denis Shapovalov 3625

WTA | Weltrangliste

Name P
1. Ashleigh Barty 9635
2. Naomi Osaka 7336
3. Aryna Sabalenka 6845
4. Sofia Kenin 5640
5. Bianca Andreescu 5331
6. Jelina Switolina 5125
7. Karolina Pliskova 4975
8. Iga Swiatek 4685
9. Garbine Muguruza 4165
10. Simona Halep 4115
Darstellung: