Aktuelle Sportnachrichten, Berichte, Liveticker, Videos, Ergebnisse, Tabellen, SPORTSCHAU |

Fußball

Schalkes Serdar nach Platzverweis für drei Spiele gesperrt

Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 muss die kommenden drei Spiele auf Suat Serdar verzichten. Der Mittelfeldspieler wurde nach Angaben des Deutschen Fußball-Bundes nach seiner Roten Karte gegen den SC Freiburg wegen rohen Spiels gesperrt. Er muss zudem eine Geldstrafe in Höhe von 10.000 Euro zahlen. Serdar war in der 42. Minute nach einem Foul an Mike Frantz von Schiedsrichter Frank Willenborg des Feldes verwiesen worden. Damit fällt Serdar gegen Mainz, Düsseldorf und Bremen aus.

Popp neue Spielführerin des Frauen-Nationalteams

Alexandra Popp jubelt im DFB-Trikot

Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg hat Alexandra Popp (27) zur neuen Spielführerin der Fußball-Nationalmannschaft ernannt. Als Vize-Kapitänin steht Popp die Angreiferin Svenja Huth (28) von Turbine Potsdam zur Seite. Die neue Chefin lobte das Duo als "echte Führungspersönlichkeiten auf und neben dem Platz", die sich auch dank unterschiedlicher Charaktere "gut ergänzen und vorangehen werden". Popp nahm ihre neue Rolle "als riesige Ehre" an: "Ich werde so, wie ich es immer versucht habe, alles für das Team tun und vorneweggehen."

Mehr Sport

AIBA - Frauen dürfen auch teilverschleiert boxen

Der Internationale Box-Verband AIBA hat seine Kleiderordnung für Frauenkämpfe geändert. Auf Antrag des deutschen Verbandes dürfen in Zukunft auch teilverschleierte Boxerinnen auf internationalem Parkett um Titel oder Olympia-Medaillen kämpfen. Durch die Regeländerung öffnet sich für die deutsche Federgewichtsmeisterin Zeina Nassar das internationale Geschäft. Die 20 Jahre alte Berlinerin muslimischen Glaubens boxt mit einem Hijab und hat dazu den Körper bis auf das Gesicht völlig verdeckt. "Bei Olympia in Tokio anzutreten ist mein großer Traum. Jetzt ist es möglich."

Darstellung: