Stephanie Baczyk

Stephanie Baczyk

Stephanie Baczyk arbeitet als Kommentatorin für die ARD Sportschau.

Sportschaukommentatorin Stephanie Baczyk

Stephanie Baczyk wurde 1986 in Hannover geboren. Nach diversen Praktika im Hörfunk und bei Zeitungen, einigen Semestern an der Uni Köln, dem Institut für Kultur-und Medienmanagement in Hamburg und freier Mitarbeit, u.a. beim Sport-Informations-Dienst, volontierte sie bei Antenne Niedersachsen in Bremen. Dort sammelte sie Erfahrung als Reporterin, Redakteurin und Moderatorin. 2015 wechselte die damals 28-Jährige in die Sportredaktion des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), wo sie bis heute in den Bereichen Online, Radio und Fernsehen als Story-Macherin und Live-Reporterin arbeitet. 

Stephanie Baczyk wurde 1986 in Hannover geboren. Nach diversen Praktika im Hörfunk und bei Zeitungen, einigen Semestern an der Uni Köln, dem Institut für Kultur-und Medienmanagement in Hamburg und freier Mitarbeit, u.a. beim Sport-Informations-Dienst, volontierte sie bei Antenne Niedersachsen in Bremen. Dort sammelte sie Erfahrung als Reporterin, Redakteurin und Moderatorin. 2015 wechselte die damals 28-Jährige in die Sportredaktion des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), wo sie bis heute in den Bereichen Online, Radio und Fernsehen als Story-Macherin und Live-Reporterin arbeitet. 

Sie war 2015, 2017 und 2019 bei der Frauen-WM und -EM als Kommentatorin im Einsatz, hat in Pyeongchang bei den Olympischen Winterspielen 2018 Eiskunstlauf für den ARD-Hörfunk übertragen und gehörte 2018 bei der Fußball-Weltmeisterschaft zu den Radio-Beitragsmachern. Seit 2019 gehört sie zum Bundesliga-Team der ARD-Sportschau.

Stand: 14.10.2020, 17:48 Uhr

Darstellung: