Darmstadt 98 nach dem Trainingslager Darmstadt 98: Trainer Lieberknecht zieht Trainingslager-Fazit

Stand: 16.01.2023 10:39 Uhr

Die Sonne scheint für die Lilien auch in Spanien: Herbstmeister SV Darmstadt 98 hat im Trainingslager für die Rückrunde geschuftet. Trainer Torsten Lieberknecht zog ein positives Fazit.

Kondition, Taktik, Teamgeist – zehn Tage lang hat der SV Darmstadt 98 im spanischen El Saler verbracht, um sich für die Zweitliga-Rückrunde zu wappnen. "Wir hatten die Trainingseinheiten plus zwei unangenehme Testgegner, wo sich die Jungs gut präsentieren konnten", blickte Trainer Torsten Lieberknecht vor der Abreise am Sonntag im vereinseigenen Interview zurück.

"Wie sich das für Darmstadt 98 gehört"

Der Übungsleiter hatte sich ein Hotel mit Platznähe und ohne andere Mannschaften gewünscht – und das auch bekommen. Hinzu kam das im Wintertrainingslager besonders wichtige Glück mit dem Wetter. "Die Sonne hat permanent geschienen, wie sich das für Darmstadt 98 gehört", spielte Lieberknecht einmal mehr auf das von ihm so geliebte Lilien-Vereinslied "Die Sonne scheint" an.

Auf dem Platz verpackte der 49-Jährige Konditionsübungen in Spielformen, zudem wurde weiter am 3-5-2-System gefeilt. Dabei nahm er keine Rücksicht auf die anstehenden Testspiele, entsprechend hart wurde es für sein Team. Gegen den SV Wehen Wiesbaden rettete man mit Mühe ein 1:1, gegen Cluj gab es ein knappes 1:0. "Die Jungs haben sich gewehrt und Zähne gezeigt."

Generalprobe gegen Wil am kommenden Samstag

Ein weiterer wichtiger Aspekt beim Zweitliga-Herbstmeister: der Teamgeist. "Wir kommen bekanntermaßen alle ganz gut miteinander aus und wissen, was wir zusammen unternehmen können, um uns die Zeit zu vertreiben", sagte Torwart Marcel Schuhen, der von gemeinsamen Karten- und Würfelspielen berichtete. "Ich hatte das Gefühl, dass sich hier keiner auf den Geist ging", bestätigte auch Lieberknecht.

Seit Sonntag sind die Lilien nun zurück in Deutschland. Lieberknecht gönnt seiner Mannschaft eine kurze Verschnaufpause, ehe es in die letzten zwei Vorbereitungswochen geht. Am kommenden Samstag um 13 Uhr gibt es die Generalprobe gegen den FC Wil, eine Woche (28. Januar) später kommt Jahn Regensburg zum Rückrundenauftakt nach Darmstadt.