3. Liga Dritter Sieg - 1860 München übernimmt Tabellenspitze

Stand: 10.08.2022 18:41 Uhr

Der TSV 1860 München bleibt in der Erfolgsspur. Gegen den SV Meppen überzeugten die Münchner mit einem klaren 4:0-Erfolg.

Von BR24 Sport

Auch am dritten Spieltag der 3. Liga kassierte der TSV 1860 München die volle Punktezahl. Das Team von Trainer Michael Köllner setzte sich mit einem deutlichen 4:0 gegen die Gäste aus Meppen durch. Mit neun Zählern aus drei Spielen unterstreichen die Löwen damit weiter die Aufstiegsambitionen für die Saison 2022/23.

Kobylański lässt den Knoten platzen

Das Köllner-Team hatte schon in der ersten Hälfte über weite Strecken mehr vom Spiel, tat sich gegen gut organisierte Meppener aber oft schwer, Chancen zu kreieren. Martin Kobylański erlöste die Löwen dann in der 29. Minute verdient mit dem Führungstreffer. Nur wenige Minuten später hatte Fynn-Luca Lakenmacher sogar die dicke Chance zum 2:0. Die Gäste aus Meppen taten sich dagegen nach vorne schwer und konnten keine vielversprechende Torchance herausspielen. Es fehlte an Kreativität und Genauigkeit.

Lakenmacher schnürt den Doppelpack

In der zweiten Hälfte nutzte dann Lakenmacher (63') seine zweite Chance perfekt. Der 22-Jährige ließ die Meppener Abwehr stehen und hämmerte das Leder zum 2:0 in die linke Ecke. Nur drei Minuten später konnte der Löwenstürmer völlig frei das 3:0 einnetzen. In der 81. Minute machte der eingewechselte Stefan Lex dann endgültig den Deckel drauf. Bei seinem Flachschuss in die linke Ecke hatte SV-Keeper Jonas Kersken keine Chance.

Martin Kobylański feiert seinen Treffer zum 1:0

TSV 1860 München - SV Meppen 4:0 (1:0)

TSV 1860 München: Hiller - Lannert, Morgalla, Verlaat, Steinhart (76. Skenderovic) - Rieder - Tallig, Boyamba (62. Lex), Kobylanski (62. Moll), Vrenezi (75. Freitag) - Lakenmacher (86. Wein)

SV Meppen: Kersken - Ballmert, Puttkammer, Fedl, Dombrowka (76. J. Manske) - Blacha - Feigenspan (68. Piossek), Käuper (68. Kleinsorge), M. Pepic (76. Risch), Abifade - Pourié

Schiedsrichter: Benjamin Brand (Gerolzhofen)

Tore: 1:0 Kobylanski (29.), 2:0 Lakenmacher (63.), 3:0 Lakenmacher (66.), 4:0 Lex (81.)

Gelbe Karten: Kobylanski (1) / Dombrowka (2), Ballmert (2)

Quelle: BR24 Sport 09.08.2022 - 21:56 Uhr