Olympia-Highlights am 12. Februar - die Tageszusammenfassung

Sportschau 12.02.2022 09:36 Min. Verfügbar bis 31.08.2022 Das Erste

Wettbewerbe des Tages

Gold, Silber, Bronze für Deutschland - das war der Olympia-Samstag

Stand: 12.02.2022, 16:23 Uhr

Skeleton-Gold, Sensationssilber im Langlauf und Bronze für Karl Geiger - der achte Wettkampftag bei den Olympischen Winterspielen in Peking bringt dem deutschen Team den kompletten Medaillensatz ein.

Neise gewinnt Skeleton-Gold

Zum Abschluss des Tages gab es dann nochmal Gold für "Team D". Hannah Neise sicherte sich den ersten Platz im Skeleton. Tina Hermann verpasste das Podium nur knapp, die 29-Jährige wurde Vierte. Silber ging an die Australierin Jaclyn Narracott, über Bronze freute sich Kimberley Bos aus den Niederlanden.

Skeleton: Skeleton (F) - der Lauf von Neise zu Gold

Sportschau 12.02.2022 03:09 Min. Verfügbar bis 31.08.2022 Das Erste

Happy End für Geiger: Bronze von der Großschanze

Einen Tag nach seinem 29. Geburtstag hat sich Karl Geiger sein schönstes Geschenk gemacht. In der Entscheidung von der Großschanze im Snow Ruyi National Ski Jumping Centre holte der Oberstdorfer die ersehnte erste Medaille für die deutschen Skispringer. Nach Platz sechs im ersten Durchgang flog Geiger mit 138 Metern im Finale noch zu Bronze. Der neue Olympiasieger heißt Marius Lindvik (Norwegen). Silber ging in einem dramatischen Finale an Ryoyu Kobayashi aus Japan.

Skispringen: Großschanze (M) - Horngacher zu Geigers Erfolg

Sportschau 12.02.2022 02:17 Min. Verfügbar bis 31.08.2022 Das Erste

Sensation im Langlauf: Deutsche Frauen holen Silber

Deutschland hat Silber in der Langlauf-Staffel der Frauen gewonnen. Im Rennen über 4x5 Kilometer - zunächst zwei Mal in der klassischen Technik, dann zwei Mal im freien Stil - mussten sie sich nur dem Team vom Russischen Olympischen Komitee geschlagen geben. Es ist die erste deutsche Olympia-Medaille im Langlauf seit Bronze 2014 in Sotschi - damals ebenfalls durch die Frauen-Staffel.

Langlauf: Staffel (F) - der Wettbewerb in voller Länge

Sportschau 12.02.2022 01:00:14 Std. Verfügbar bis 31.08.2022 Das Erste

Biathlon: Keine Medaillen für DSV-Skijäger - Bö siegt

Ein Fehler und trotzdem deutlich schneller als die Konkurrenz: Johannes Thingnes Bö aus Norwegen hat sich mit einer unfassbaren Laufleistung Gold im Sprint geschnappt. Die deutschen Biathlon-Männer müssen weiter auf eine Medaille warten, für den Verfolger besteht aber Medaillenhoffnung. Bester Deutscher im Sprint war Benedikt Doll mit Platz acht.

Biathlon: Sprint (M) - die Zusammenfassung

Sportschau 12.02.2022 11:05 Min. Verfügbar bis 31.08.2022 Das Erste

US-Team gewinnt Gold im Snowboardcross Mixed Team

Der Tag startete mit einer Premiere: Erstmals wurden olympische Medaillen im Snowboardcross Mixed Team vergeben. Gold ging an die USA (Nick Baumgartner/Lindsey Jacobellis). Das Duo setzte sich bei starkem Schneetreiben vor Italien (Michela Moioli/Omar Visintin) und Kanada (Meryeta Odine/Eliot Grondin) durch. Martin Nörl und Jana Fischer schieden als Dritte ihres Halbfinals aus, gewannen aber immerhin das "kleine Finale" und wurden Fünfte.

Eisschnelllauf: Gao holt im 500-m-Sprint viertes Gold für China

Tingyu Gao war vor Olympia nicht unbedingt als Anwärter auf die Goldmedaille gehandelt worden. Mit neuem olympischen Rekord (34,32 Sekunden) distanzierte der Bronzemedaillengewinner von Pyeongchang die Konkurrenz und sorgte so für die vierte Goldmedaille für sein Land. Silber gewann wie schon vor vier Jahren der Südkoreaner Cha Min Kyu. Dritter wurde der Japaner Watariu Morishige.

Joel Dufter aus Inzell beendete den Wettkampf auf einem enttäuschenden 26. Platz. Bester Europäer war der Pole Piotr Michalski als Fünfter.

Eisschnelllauf: 500m (M) - der komplette Wettkampf

Sportschau 12.02.2022 01:09:12 Std. Verfügbar bis 31.08.2022 Das Erste

Weitere Wettbewerbe

Im Eishockey hat sich die deutsche Mannschaft zum Sieg gegen China gezittert. Gegen den krassen Außenseiter zeigte die DEB-Auswahl insgesamt keine gute Leistung und gewann nur knapp mit 3:2 (2:0, 1:1, 0:1). Das erste Gruppenspiel hatte Deutschland deutlich mit 1:5 gegen Kanada verloren. Am Sonntag trifft das Team von Toni Söderholm auf die USA (14:10 Uhr MEZ).

Das olympische Eishockey-Turnier der Frauen ist schon einige Schritte weiter. Am Samstag qualifizierten sich Finnland und die Schweiz für das Halbfinale. Am Freitag waren bereits Kanada und die USA in die nächste Runde eingezogen.

Auch die Eiskunstläufer schweben über das Eis: Um 12.00 Uhr beginnt der Eistanz. Das deutsche Paar Katharina Müller/Tim Dieck wird den Wettbewerb eröffnen.

Quelle: red

Darstellung: