Terence Weber in Aktion

Olympia | Nordische Kombination Kein Blitz-Start von Weber in der Nordischen Kombination

Stand: 09.02.2022 04:29 Uhr

In die Startliste von der Normalschanze hatte es Terence Weber nach verbesserten Corona-Werten bereits geschafft. Starten darf er trotzdem nicht. Hoffnung gibt es bei Eric Frenzel.

Gute und schlechte Nachrichten von den in Corona-Isolation befindlichen Nordischen Kombinierern Eric Frenzel und Terence Weber: Bei Frenzel bessert sich der Corona-Status, für Weber ist dagegen die Hoffnung auf einen Start von der Normalschanze zerplatzt.

"Werte von Terence ein wenig verschlechtert"

Wie der deutsche Mannschaftarzt Stefan Pecher am Mittwoch (09.02.2022) sagte, könne Weber noch nicht aus dem Quarantäne-Hotel entlassen werden. "Leider ist es so, dass sich die Werte bei Terence wieder ein wenig verschlechtert haben. Somit können wir ihn leider noch nicht aus der Isolation holen", erklärte Pecher.

Weber konnte sich nach Verbesserung der Werte am Dienstag geringe Hoffnungen auf einen kurzfristigen Start beim Wettkampf von der Normalschanze machen. Der Deutsche Skiverband hatte den 25-jährigen Sachsen deshalb für den am Mittwoch stattfindenden Wettbewerb gemeldet. "Wir hoffen, dass er heute einen Wert erreicht, dass er morgen zur Mannschaft stoßen kann", so Pecher.

Frenzel-Werte "deutlich verbessert"

Ebenfalls bald zum Team stoßen könnte Eric Frenzel. Seine Werte haben sich laut Pecher "deutlich verbessert. Der CT-Wert ist nach oben gegangen, sodass wir hoffen, Eric in der kommenden Woche an den Start bringen zu können."

Beide Sportler zeigen laut Pecher keine Krankheits-Symptome. "Sie trainieren, sie fahren auf dem Fahrrad-Ergometer, sie joggen sogar im Zimmer. Ich habe sogar Werte von Erics Pulsuhr von heute Morgen bekommen. Er ist topfit. er hat nur das Problem, dass die CT-Werte noch zu hoch sind", so der deutsche Teamarzt.

Wettbewerb von der Normalschanze ab 9 Uhr

Der Kombinierer-Wettkampf von der Normalschanze startet am Mittwoch ab 9 Uhr. Das deutsche Team geht mit den drei Startern Vinzenz Geiger, Johannes Rydzek und Julian Schmid an den Start. Neben Frenzel und Weber fehlen auch die Mitfavoriten Jarl Magnus Riiber und der Este Kristjan Ilves.

Eric Frenzel über seine Situation im Quarantäne-Hotel

Sportschau, 07.02.2022 02:00 Uhr