Badminton-WM: Nationalteams verpassen K.o.-Runde

Deutschlands Yvonne Li unterlag im Spitzenspiel der Ex-Weltmeisterin Akane Yamaguchi mit 17:21, 20:22.

Badminton

Badminton-WM: Nationalteams verpassen K.o.-Runde

Die deutschen Badminton-Nationalmannschaften haben bei der Team-WM in Aarhus vorzeitig die K.o.-Runde verpasst.

Die Männer-Auswahl um Olympia-Teilnehmer Marvin Seidel (Bischmisheim) kassierte beim knappen 2:3 gegen Gastgeber Dänemark ebenso die zweite Niederlage im zweiten Spiel wie die Frauen beim 0:5 gegen Titelverteidiger Japan. Für beide Mannschaften wird das letzte Gruppenspiel somit sportlich unbedeutend.

Die Männer lieferten zwei Tage nach dem 1:4 gegen Südkorea den Dänen um Olympiasieger Viktor Axelsen einen spannenden Kampf. Nach Siegen durch Mark Lamsfuß und Seidel im Doppel sowie Fabian Roth im Einzel führte das deutsche Team sogar 2:1, musste sich am Ende aber geschlagen geben.

Die Frauen-Auswahl um die Olympia-Teilnehmerinnen Yvonne Li (Lüdinghausen) und Isabel Lohau (Bischmisheim) holte gegen Japan keinen einzigen Satz. Zum Auftakt hatte es ein 1:4 gegen Indonesien gegeben. Im letzten Spiel der Vorrunde geht es für beide Teams gegen Frankreich.

dpa | Stand: 11.10.2021, 23:45

Darstellung: