Ahlmann bei Global Champions Tour in Rom auf Platz zwei

Springreiter Christian Ahlmann auf seinem Pferd Mandato.

Pferdesport

Ahlmann bei Global Champions Tour in Rom auf Platz zwei

Christian Ahlmann hat bei der Global-Champions-Tour-Etappe in Rom den Sieg knapp verpasst und ist auf Platz zwei geritten. Beim Großen Preis in der italienischen Hauptstadt war der frühere Doppel-Europameister aus Marl mit seinem Pferd Mandato im Stechen zu langsam für Platz eins.

Das Springen gewann die schwedische Team-Olympiasiegerin Malin Baryard-Johnsson mit Indiana. Nach zwölf von fünfzehn Stationen der Millionen-Serie führt die Australierin Edwina Alexander-Tops. Ahlmann rückte auf Platz sieben vor.

dpa | Stand: 11.09.2021, 18:57

Darstellung: