Direkt zum Inhalt

Liveticker | Fußball Europa League: Leverkusen gegen Ferencváros - Liveticker - Achtelfinale Hinspiel - 2022/2023 | Live und Ergebnisse

Liveticker

Europa League, Fußball - Achtelfinale Hinspiel, 09.03.2023

18:45
Beendet
Bayer Leverkusen
2:0
Ferencvárosi TC
1:0
Vorherige Element anwählen
Nächste Element anwählen
  • 90.+4
    20:39
    Fazit:
    Dann ist das Spiel aus, Leverkusen gewinnt mit 2:0 gegen Ferencvaros. Das Ergebnis geht so in Ordnung, Bayer war in einer ereignisarmen Partie noch das bessere Team. Von den Gästen aus Ungarn kam gerade offensiv sehr wenig, lediglich ein Lattentreffer sprang heraus. Durch die schon bemerkenswerte Effektivität vor dem Tor nehmen die Gastgeber einen Zwei-Tore-Vorsprung und damit eine gute Ausgangsposition mit in das Rückspiel. Dieses findet in genau einer Woche in Budapest statt, dort sollte die Werkself das Viertelfinale klarmachen können. Das war es dann auch schon von dieser Partie, einen schönen Abend noch.
  • 90.+4
    20:35
    Spielende
  • 90.+2
    20:33
    Gelbe Karte für Mats Knoester (Ferencvárosi TC)
    Nächste Verwarnung, erneut trifft es einen Gäste-Spieler. Knoester hält gegen Frimpong den Fuß drauf und sieht die Gelbe Karte.
  • 90.+1
    20:33
    Es gibt doch noch eine Chance für die Ungarn. Wingo schnappt sich rechts im Strafraum eine flache Hereingabe und legt auf den Elfmeterpunkt ab. Dort ist Baden Frederiksen ziemlich frei, seine flache Direktabnahme landet aber direkt bei Hrádecký. Da hat der die Kugel nicht richtig getroffen.
  • 90.
    20:31
    Vier Minuten gibt es obendrauf. Dafür können nur die Wechsel verantwortlich sein, viele Unterbrechungen gab es nicht.
  • 90.
    20:31
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
  • 89.
    20:31
    Mit diesem Ergebnis hat Leverkusen nun natürlich alle Trümpfe für das Rückspiel in der Hand. Ferencvaros wirkt nicht so, als würden sie versuchen, hier noch den Anschlusstreffer zu erzielen.
  • 89.
    20:30
    Auch die Werkself wechselt. Schick ersetzt für die Schlussminuten Wirtz.
  • 89.
    20:29
    Patrik Schick
    Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Patrik Schick
  • 89.
    20:29
    Florian Wirtz
    Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Florian Wirtz
  • 87.
    20:29
    Die Gäste reagieren umgehend mit einem Doppelwechsel. Baden Frederiksen und Wingo ersetzen Traoré und Botka.
  • 87.
    20:28
    Nikolai Baden Frederiksen
    Einwechslung bei Ferencvárosi TC: Nikolai Baden Frederiksen
  • 87.
    20:28
    Adama Traoré I
    Auswechslung bei Ferencvárosi TC: Adama Traoré I
  • 87.
    20:28
    Henry Wingo
    Einwechslung bei Ferencvárosi TC: Henry Wingo
  • 87.
    20:27
    Endre Botka
    Auswechslung bei Ferencvárosi TC: Endre Botka
  • 86.
    20:26
    Edmond Tapsoba
    Tooor für Bayer Leverkusen, 2:0 durch Edmond Tapsoba
    Es fällt tatsächlich noch das zweite Tor für die Werkself. Hložek jagt einen Freistoß aus 25 Metern zentraler Position an das linke Kreuzeck, Dibusz fliegt vergeblich. Der Abpraller landet am Elfmeterpunkt beim eingelaufenen Tapsoba, der locker ins leere Tor einköpft.
  • 85.
    20:25
    Einen langen Ball von rechts links in den Strafraum von Wirtz legt Hincapié ab. Hložek schnappt sich die Kugel und versucht es links im Strafraum aus neun Metern, auch dieser Schuss kann aber geblockt werden, Knoester ist zur Stelle.
  • 83.
    20:23
    Odilon Kossounou
    Gelbe Karte für Odilon Kossounou (Bayer Leverkusen)
    Kossounou begeht im Mittelfeld ein Foul, sieht das aber anders. Deshalb wirft er den Ball weg, wofür er umgehend verwarnt wird. Das war eine unnötige Aktion des Verteidigers.
  • 82.
    20:23
    Auf der rechten Seite hat Frimpong viel Platz. Von der Strafraumkante entscheidet er sich aber für einen Schuss, der geblockt werden kann.
  • 81.
    20:21
    Massa entscheidet nun schon das dritte Mal in Folge bei einem foulwürdigen Zweikampf gegen einen Leverkusener Akteur auf Weiterspielen. Das Publikum zeigt seinen Unmut durch Pfiffe gegen den Schiedsrichter.
  • 79.
    20:21
    Es bleibt dabei: Torchancen erleben wir auf beiden Seiten nicht, es fehlt einfach an Zielstrebigkeit und Konsequenz. Mit diesem Ergebnis könnte Bayer unter dem Strich aber wohl sowieso zufrieden sein.
  • 78.
    20:19
    Marquinhos bleibt nach einem Zweikampf im Mittelfeld liegen und muss anschließend das Feld verlassen. Gojak ersetzt ihn.
  • 78.
    20:18
    Amer Gojak
    Einwechslung bei Ferencvárosi TC: Amer Gojak
  • 78.
    20:18
    Marquinhos
    Auswechslung bei Ferencvárosi TC: Marquinhos
  • 75.
    20:17
    Florian Wirtz
    Gelbe Karte für Florian Wirtz (Bayer Leverkusen)
    Wirtz gerät aufgrund des Einsteigens von Botka mit diesem aneinander und wird deshalb ebenfalls verwarnt. Für den Leverkusener hat dies allerdings keine Konsequenzen.
  • 75.
    20:15
    Endre Botka
    Gelbe Karte für Endre Botka (Ferencvárosi TC)
    Botka grätscht Wirtz um und wird dafür verwarnt. Der Ferencvaros-Akteur fehlt damit im Rückspiel.
  • 75.
    20:15
    Durch die angesprochenen Verletzungsprobleme bei den Ungarn haben wir auf der Seite der Gäste noch keinen Tausch gesehen. Es kann durchaus sein, dass sie heute gar nicht wechseln.
  • 73.
    20:14
    Mehrere kleine Foulspiele unterbrechen das ohnehin langsame Spiel aktuell auch noch. Derzeit sieht alles nach einem knappen Sieg für Bayer aus.
  • 70.
    20:11
    Auch deshalb wechselt Leverkusen erneut, wieder in der Offensive. Hložek ersetzt Diaby.
  • 70.
    20:10
    Adam Hložek
    Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Adam Hložek
  • 70.
    20:10
    Moussa Diaby
    Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Moussa Diaby
  • 69.
    20:10
    Außer dem Abschluss aus spitzem Winkel von Diaby haben wir im zweiten Durchgang noch keine Chance gesehen. Es ist bisher doch sehr ereignisarm.
  • 67.
    20:08
    Ein langer Ball von Botka findet rechts im Strafraum Traoré. Der nimmt die Kugel aber mit der Hand mit, weshalb es Freistoß für die Gastgeber gibt.
  • 65.
    20:05
    Tapsoba und Botka geraten nach einem Zweikampf aneinander, Hrádecký löst das Ganze aber auf. Etwas mehr Emotionen könnten der Partie nur guttun.
  • 62.
    20:03
    Auf der linken Seite versucht es Mmaee im Dribbling gegen Kossounou und Tah. Letztlich können ihn die Leverkusener abdrängen.
  • 61.
    20:02
    Aus der eigenen Hälfte heraus spielt Tapsoba, nachdem er und Wirtz glücklich in Ballbesitz geblieben sind, einen guten Steilpass auf Adli. Dem springt die Kugel bei der Annahme aber gegen das Schienbein und so kann Knoester dazwischengehen.
  • 60.
    20:00
    Es gibt den ersten Wechsel der Partie. Azmoun, der doch eher unglücklich agierte, macht Platz für Adli. Damit spielt Bayer nun ohne echten Stürmer.
  • 60.
    20:00
    Amine Adli
    Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Amine Adli
  • 60.
    20:00
    Sardar Azmoun
    Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Sardar Azmoun
  • 57.
    19:58
    Jetzt gewinnt Wirtz mal einen Ball im Mittelfeld gegen Esiti und spielt gleich steil auf Diaby links im Sechzehner. Der versucht es aus acht Metern dann mit dem linken Fuß, der Winkel ist aber doch sehr spitz und die Kugel geht klar rechts vorbei.
  • 55.
    19:57
    Viel passiert in dieser Partie aktuell nicht, das Spiel läuft größtenteils im Mittelfeld ab. Leverkusen muss nicht wirklich nach vorne spielen und auch die Gäste machen nicht den Anschein, als wollten sie hier noch Chancen kreieren.
  • 53.
    19:53
    Wieder ist es Čivić, dieses Mal kommt er aber aus 20 Metern zentraler Position zum Abschluss. Auch dieser Versuch geht aber weit drüber, ohne dass Hrádecký eingreifen müsste.
  • 52.
    19:53
    Von der linke Seite schlägt Čivić eine Ecke in die Mitte. Diese ist aber viel zu lange, da kommt kein Spieler hin und es gibt letztlich Einwurf für Leverkusen.
  • 50.
    19:51
    Wirtz kann mal von links nach innen ziehen und spielt einen scharfen Steilpass links in den Strafraum auf Diaby. Die Idee dahinter ist sehr gut, allerdings gerät die Kugel etwas zu lange, weshalb Dibusz nur aufnehmen muss.
  • 49.
    19:49
    Kristoffer Zachariassen
    Gelbe Karte für Kristoffer Zachariassen (Ferencvárosi TC)
    Zachariassen senzt auf der linken Seite den durchstechenden Hincapié um. Dafür sieht er vollkommen zu Recht die Gelbe Karte.
  • 48.
    19:49
    Ferencvaros kommt aktiv aus der Pause. Mmaee kommt rechts an der Strafraumkante zum Abschluss, schießt aber weit drüber.
  • 46.
    19:46
    Dann geht es auch schon weiter. Beide Teams sind unverändert aus den Kabinen gekommen.
  • 46.
    19:45
    Anpfiff 2. Halbzeit
  • 45.
    19:33
    Halbzeitfazit:
    Pünktlich ist dann Pause, Leverkusen führt gegen Ferencvaros mit 1:0. Die Führung geht von den Spielanteilen her auch in Ordnung, Demirbay brach mit einem strammen Schuss früh den Bann. Viele Chancen konnte sich die Werkself allerdings nicht herausspielen, im Gegenteil, beim einzigen wirklich guten Vortrag der Ungarn traf Zachariassen gleich die Latte. Im zweiten Abschnitt muss von den Gastgebern etwas mehr Zielstrebigkeit kommen, damit die Ausgangsposition für das Rückspiel noch besser wird. Bis gleich.
  • 45.
    19:31
    Ende 1. Halbzeit
  • 45.
    19:30
    Marquinhos
    Gelbe Karte für Marquinhos (Ferencvárosi TC)
    Marquinhos hält Demirbay in der Leverkusener Hälfte fest. Dafür wird nun auch er verwarnt.
  • 43.
    19:28
    Endlich, so muss man fast sagen, wieder ein Abschluss der Gastgeber. Demirbay versucht es aus 30 Metern, die Kugel geht aber deutlich rechts vorbei.
  • 41.
    19:27
    Frimpong flankt von rechts an den Elfmeterpunkt, wo Hincapié eigentlich ziemlich freisteht. Der Aufsetzer ist aber schwer zu nehmen und so verspringt ihm die Kugel bei der Annahme, weshalb die Gäste wieder klären können.
  • 40.
    19:26
    Aktuell fehlt den Gastgebern das Tempo sowie die Strafraumbesetzung, weil Azmoun auch eher versucht, sich tief anzubieten. So hat Ferencvaros keine Probleme, das Ganze zu verteidigen.
  • 38.
    19:24
    Xabi Alonso
    Gelbe Karte für Xabi Alonso (Bayer Leverkusen)
    Das sieht auch Xabi Alonso so und bewschert sich heftig. Massa geht zur Seitenlinie und verwarnt auch den Leverkusener Trainer.
  • 38.
    19:23
    Kerem Demirbay
    Gelbe Karte für Kerem Demirbay (Bayer Leverkusen)
    Demirbay sieht die erste Gelbe Karte der Partie, weil er gegen Traoré zur Grätsche greift. Dennoch ist die Verwarnung etwas überzogen.
  • 35.
    19:21
    Auf der linken Seite schickt Wirtz den aufgerückten Tapsoba auf die Reise, der sich mit einem leichten Schubser gegen Esiti durchsetzt. Massa pfeift das ab, da ist durchaus Glück für die Gäste dabei.
  • 33.
    19:18
    Wirtz spielt nach guter Überleitung von Azmoun einen hohen Ball links in den Strafraum zu Hincapié. Der zögert aber zu lange mit einer Hereingabe, auch, weil das Zentrum nicht ausreichend besetzt ist. So können die Gäste klären, weil letztlich Amiri von der Sechzehnerkante nicht zum Abschluss kommt.
  • 30.
    19:15
    Langsam aber sicher finden die Gäste in diese Partie. Die Großchance eben scheint ihnen Sicherheit gegeben zu haben, man steht situativ höher und setzt so Leverkusen durchaus unter Druck.
  • 28.
    19:14
    Botka erobert rechts einen Ball gegen Wirtz und sucht dann aus 25 Metern halbrechter Position sofort den Abschluss. Der Schuss geht knapp einen Meter links vorbei, Hrádecký wäre aber wohl zur Stelle gewesen.
  • 26.
    19:13
    Latte! Aus dem Nichts die große Chance für die Gäste. Marquinhos setzt sich auf der rechten Seite gut durch und gibt an den Strafraum zu Vécsei. Der chippt gleich clever weiter rechts an den Fünfmeterraum, wo Zachariassen eingelaufen ist. Vor Hrádecký lupft er das Spielgerät unter Bedrängnis an, trifft aber nur den Querbalken. Glück für Bayer.
  • 25.
    19:10
    Die Gastgeber haben die Partie vollkommen im Griff, die großen Chancen auf die Erhöhung der Führung fehlen aber. Ferencvaros steht sehr tief, wirkliche Kontergelegenheiten gab es jedoch auch noch nicht.
  • 22.
    19:08
    Jetzt aber bringt Frimpong die Kugel von der rechten Seite flach an den zweiten Pfosten. Botka klärt dort aber vor dem heranrauschenden Hincapié.
  • 21.
    19:07
    Frimpong und Diaby spielen rechts im Strafraum einen guten Doppelpass, der Rechtsverteidiger gibt aber anschließend nicht in die Mitte. Stattdessen versucht er es mit einem Hackentrick, der aber direkt bei Čivić landet. Da war deutlich mehr drin.
  • 20.
    19:06
    Von der rechten Seite bringt Diaby eine Flanke mit dem linken Fuß Richtung zweiter Pfosten. Dort verpasst Wirtz, die Kugel geht trotzdem nur knapp an der linken Stange vorbei. Dibusz musste lange mit seiner Reaktion warten, wäre aber wohl dennoch noch hingekommen.
  • 18.
    19:04
    Čivić traut sich links mit nach vorne, mehr als eine Halbfeldflanke von Marquinhos springt dabei aber nicht heraus. Diese kann Hrádecký locker runterpflücken.
  • 16.
    19:01
    Nun gelingt den Gästen der erste Abschluss. Traoré setzt links am Strafraum Vécsei ein, der die Kugel aus 20 Metern direkt nimmt. Der Schuss fliegt auf den Parkplatz.
  • 15.
    19:00
    Auf der rechten Seite kann sich Diaby mit seinem Tempo durchsetzen, seine Hereingabe kann Dibusz aber abfangen. Der Leverkusener wird heute sicherlich einer der Schlüsselspieler auf dem Weg zum Erfolg sein.
  • 14.
    19:00
    Demirbay und Amiri holen sich tief die Bälle ab, um das Spiel gestalten zu können. Wirtz und Diaby versuchen unterdessen zusammen mit Azmoun die Zwischenräume zu besetzen, um das dichte Geflecht an Ferencvaros-Verteidigern ins Laufen zu bekommen.
  • 12.
    18:58
    An der Herangehensweise an dieses Spiel scheinen die Gäste zunächst einmal nichts zu ändern. Leverkusen hat jede Menge Ballbesitz, mit der Führung im Rücken sollte es sich einfacher spielen.
  • 9.
    18:54
    Kerem Demirbay
    Tooor für Bayer Leverkusen, 1:0 durch Kerem Demirbay
    Und mit dem ersten Schuss fällt die Führung. Dibusz leistet sich einen schlimmen Fehler im Aufbauspiel, Hincapié kann zunächst aber noch geblockt werden. Bayer bleibt dran, Wirtz setzt Demirbay halblinks am Strafraum an. Der Mittelfeldspieler fasst sich aus 20 Metern ein Herz und donnert die Kugel mit einem Rechtsschuss links in die Maschen, der Keeper der Ungarn fliegt umsonst.
  • 9.
    18:54
    Die Gäste stehen ganz tief um den eigenen Sechzehner herum, alle Leverkusener sind in der gegnerischen Hälfte. Es wird ein zähes Spiel für die Gastgeber werden, Geduld ist gefragt.
  • 8.
    18:53
    Traoré leistet sich am eigenen Sechzehner einen schlimmem Ballverlust, Wirtz springt die Kugel aber zu weit weg. So kann letztlich Knoester klären.
  • 6.
    18:51
    Auf der linken Seite spielen Hincapié und Wirtz einen guten Doppelpass, die Hereingabe des Verteidigers landet am ersten Pfosten dann aber bei einem Verteidiger. Das war so etwas wie der erste gute Vorstoß der Werkself.
  • 4.
    18:49
    Tah, Tapsoba und Kossounou sammeln jede Menge Ballkontakte. Diaby lässt sich unterdessen tief ins Mittelfeld fallen, um die Kugel zu einzusammeln, mehr als ein Einwurf kommt dabei aber nicht heraus.
  • 3.
    18:47
    Leverkusen lässt erst einmal den Ball ruhig durch die eigenen Reihen laufen. DIe Gäste erwarten die Werkself an der Mittellinie.
  • 1.
    18:45
    Dann rollt der Ball auch schon. Ferencvaros hat angestoßen.
  • 1.
    18:45
    Spielbeginn
  • 18:42
    Die Teams betreten in diesem Augenblick zusammen mit Schiedsrichter Davide Massa aus Italien den Rasen. In wenigen Minuten kann das Spiel beginnen.
  • 18:40
    Beide Teams trafen bereits letztes Jahr aufeinander, damals in der Gruppenphase der Europa League. Leverkusen konnte sein Heimspiel damals mit 2:1 gewinnen. Im für die Werkself bedeutungslosen Rückspiel gewannen dann die Ungarn mit 1:0. Zumindest das Hinspielergebnis würden die Gastgeber heute sicherlich auch so nehmen.
  • 18:31
    Die Gäste aus Ungarn haben da aber natürlich etwas dagegen. In der heimischen Liga kann man es mit 14 Punkten Vorsprung auf den Zweitplatzierten bereits austrudeln lassen, die Meisterschaft sollte sicher sein, nachdem ab dem 2. Spieltag immer der Platz an der Sonne belegt wurde. Allerdings schlich sich vielleicht auch deshalb in den letzten Partien etwas der Schlendrian ein bei den, von den letzten vier Ligapartien endeten drei Unentschieden für die sogenannten Fradis. Dennoch: Die letzte Niederlage kassierte man Anfang November letzten Jahres, als es im letzten Spiel der Gruppenphase der Europa League bereits um Nichts mehr ging. Denn das gehört auch dazu: Vor Monaco, Trabzonspor und Roter Stern Belgrad stand man bereits als Gruppenerster fest, konnte sich die Zwischenrunde, die Leverkusen einlegen musste sparen. Es wird also alles andere als einfach für die Werkself heute.
  • 18:13
    Es wird kein einfaches Spiel werden für die Werkself, immerhin haben sich die Leverkusener aber eine gute Form erarbeitet in den letzten Spielen. Zuletzt schlug man Hertha BSC mit einer guten Leistung 4:1, davor steht ein 1:1 gegen starke Freiburger sowie das Weiterkommen in der Zwischenrunde gegen Monaco im Elfmeterschießen zu Buche. Die internationalen Plätze sind in der Bundesliga aber dennoch enorm weit weg, acht Zähler beträgt der Rückstand. Die Europa League ist also sowas wie der letzte Strohhalm für die Gastgeber, um die Saison einigermaßen zu retten. Dafür soll heute der Grundstein gelegt werden.
  • 17:50
    Zu Beginn wollen wir einen Blick auf die Aufstellungen werfen. Bei den Gastgebern nimmt Coach Xabi Alonso zwei Wechsel im Vergleich zum letzten Pflichtspiel vor. Für Andrich und Palacios sind Demirbay und Amiri mit dabei. Andrich fehlt dabei wegen einer Gelbsperre, ebenso wie Palacios, es sind also notgedrungene Wechsel in der Mittelfeldzentrale. Frimpong ist nach seiner frühen Auswechslung gegen Hertha BSC fit geworden, Bakker schafft es nach seiner disziplinarischen Ausbootung wieder in den Kader. Ferencvaros-Trainer Stanislav Cherchesov, in Deutschland kein Unbekannter, rotiert ebenfalls, allerdings auf vier Positionen. Anstelle von Kovačević, Mercier, Sigér und Wingo stehen Zachariassen, Knoester, Botka und Vécsei von Beginn an auf dem Rasen. Pászka, Kwabena, Nguen, Samy Mmaee und auch der ehemalige Hamburger Bešić fehlen dabei verletzt, das Lazarett ist demnach prall gefüllt. Zudem droht gleich vier Spielern im Falle einer Gelben Karte eine Sperre für das Rückspiel, diese sind Botka, Dibusz, Traoré und Vécsei.
  • 17:44
    Herzlich willkommen zum Achtelfinal-Hinspiel in der Europa League, heute treffen Bayer Leverkusen und Ferencvárosi TC aufeinander. Anstoß in der BayArena ist um 18:45 Uhr!