Direkt zum Inhalt

Liveticker | Fußball UEFA EURO 2024: Deutschland gegen Schottland - Liveticker - 1. Gruppenspieltag - 2024 in Deutschland | Live und Ergebnisse

Liveticker

UEFA EURO 2024, Fußball - Gruppe A, 14.06.2024

21:00
Beendet
Deutschland
5:1
Schottland
3:0
Vorherige Element anwählen
Nächste Element anwählen
  • 90.
    22:55
    Spielende
  • 90.+4
    22:55
    Fazit
    Deutschland siegt souverän mit 5:1 gegen völlig überforderte Schotten. Es war ein guter Auftakt in diese EM, die hoffentlich viel Sicherheit bringt. Aber: So schwach werden sich Ungarn oder die Schweiz nicht präsentieren. Der Gegentreffer ist nicht mehr als ein Minifleckchen auf dem Trikot, etwas unangenehmer sind die zwei gelben Karten gegen Tah und Andrich. Nach der zweiten Gelben gibt's ein Spiel Sperre.
    Wir danken fürs Mitlesen und wünschen noch einen schönen Abend!
  • 90.
    22:54
    Emre Can
    Tooor mit Rechts für Deutschland, 5:1 durch Emre Can
  • 90.+3
    22:54
    Es ist eine Art Powerplay: Deutschland spielt um den schottischen Strafraum herum, Müller sieht Can zentral freistehend, der genau Maß nimmt und rechts unten trifft.
  • 90.
    22:52
    Dafür trifft Can!
  • 90.
    22:52
    Nachspielzeit: Es werden 3 Minuten nachgespielt.
  • 90.
    22:51
    Ein Vorwurf ist Antonio Rüdiger sicher nicht zu machen - das ist einfach Pech. Und natürlich ein schöner Moment für die gebeutelten schottischen Fans.
  • 89.
    22:50
    Tja, da isser, dieser Schönheitsfleck, der Manuel Neuer wahnsinnig ärgern wird. Da hat er wirklich überhaupt nichts zu tun den gesamten Abend über - und dann dieses Ei.
  • 87.
    22:49
    Antonio Rüdiger
    Eigentooor für Deutschland, 4:1 durch Antonio Rüdiger
  • 88.
    22:48
    Das war Slapstick: schottischer Freistoß von links aus dem Mittelfeld. In der Mitte wird der Ball verlängert, McKenna köpft eigentlich ungefährlich. Aber Rüdiger steht in der Nähe, bekommt den Ball ebenfalls an den Kopf und von dort geht der Ball unhaltbar für Manuel Neuer ins Tor.
  • 87.
    22:48
    ... au weia - haben wir vorhin noch von der Null geschrieben?
  • 87.
    22:48
    Die letzten Minuten ...
  • 86.
    22:47
    Noch was Nettes aus der Statistikabteilung: Deutschland erarbeitete sich heute bislang 19 Torabschlüsse. Schottland: null.
  • 85.
    22:45
    Der Spielverlauf ähnelt übrigens sehr dem Auftakt im Jahr 2014: Beim letzten Titel Deutschlands hatte der damalige Auftakt gegen Portugal stand es zur Pause 3:0, der Platzverweis für den Gegner kam zwischen dem 2:0 und dem 3:0, das Endergebnis lautete 4:0. Aber noch ist ja fünf Minuten zu spielen.
  • 84.
    22:44
    Sané würde extrem gerne treffen - er zieht aus halbrechter Position ab, aber Angus Gunn ist auf dem Posten.
  • 83.
    22:43
    Sané geht rechts ins Dribbling, zuerst ist es ein Schotte, dann zwei und dann drei - und dann ist der Ball weg.
  • 82.
    22:43
    Lawrence Shankland
    Einwechslung bei Schottland: Lawrence Shankland
  • 82.
    22:43
    Ryan Christie
    Auswechslung bei Schottland: Ryan Christie
  • 80.
    22:42
    Emre Can
    Einwechslung bei Deutschland: Emre Can
  • 80.
    22:42
    Toni Kroos
    Auswechslung bei Deutschland: Toni Kroos
  • 81.
    22:42
    Heute aber gut zu sehen: Gab es früher durchaus mit Kroos und Gündogan gemeinsam im Spiel einen "Stau" im Mittelfeld, so hat es Julian Nagelsmann es offenbar geschafft die beiden Ideengeber gut aufeinander abzustimmen. Gündogan taucht weiter vorne auf, Kroos ist deutlich hinter ihm zu finden, und dann hat da auch noch Groß Platz. Sieht gut aus bis hierher!
  • 80.
    22:41
    Auch Toni Kroos darf früher runter, für ihn kommt Nachrücker Emre Can ins Spiel.
  • 77.
    22:40
    Scott McKenna
    Einwechslung bei Schottland: Scott McKenna
  • 77.
    22:40
    Kieran Tierney
    Auswechslung bei Schottland: Kieran Tierney
  • 77.
    22:38
    Mit Pascal Groß und Thomas Müller ist viel Spielfreude in die Partie gekommen: Eine Kopfball-Stafette mündet in eine Ecke.
  • 77.
    22:38
    Es steht weiter 4:0.
  • 76.
    22:37
    Niclas Füllkrug
    VAR: Das Tor wird nicht gegeben (Deutschland).
  • 77.
    22:37
    Ja, Turpin kassiert den Treffer. Füllkrug stand bei Müllers Zuspiel mit einem Fuß im Abseits.
  • 76.
    22:37
    Uiui, das sieht nach Abseits aus.
  • 76.
    22:37
    5:0.
  • 76.
    22:37
    ... die größer wird. Füllkrug zum Zweiten!
  • 75.
    22:36
    Noch eine Viertelstunde. Die schottischen Fans singen - und tragen in München zu einer tollen Stimmung bei. Trotz der drohenden Klatsche ...
  • 74.
    22:35
    Füllkrugs Treffer war übrigens sein zwölftes Länderspieltor. 17 Länderspiele, 35 Torschüsse, zwölf Tore - die Quote von 3 Versuche pro Tor kann sich sehen lassen!
  • 74.
    22:35
    Thomas Müller
    Einwechslung bei Deutschland: Thomas Müller
  • 74.
    22:35
    Jamal Musiala
    Auswechslung bei Deutschland: Jamal Musiala
  • 74.
    22:34
    Unter großem Beifall darf Jamal Musiala vom Feld - und lässt sich gerne feiern.
  • 73.
    22:33
    Allerdings: Schottland präsentiert sich hier und heute erschreckend schwach. In solch einer Verfassung dürften sich in der deutschen Gruppe weder Ungarn noch die Schweiz präsentieren.
  • 72.
    22:33
    Jetzt muss nur noch die "Null" stehen bleiben. Aber heute schient das Tor von Manuel Neuer nicht im Ansatz gefährdet zu sein.
  • 71.
    22:32
    Der Spielverlauf ist genau das, was man sich aus deutscher Sicht gewünscht hat. Ein Auftritt voller Selbstbewusstsein, voller Überzeugungskraft und mit vielen Toren.
  • 70.
    22:31
    Schottland in Unterzahl gegen dieses deutsche Team sowas von unterlegen ...
  • 69.
    22:30
    Kroos bedient von links Gündogan zentral, der gibt weiter auf Füllkrug, der nicht lange fackelt und aus 16 Metern zentraler Position unhaltbar in den rechten Winkel trifft.
  • 68.
    22:29
    Niclas Füllkrug
    Tooor mit Rechts für Deutschland, 4:0 durch Niclas Füllkrug
  • 69.
    22:29
    Fünf Minuten hat der Goalgetter gebraucht, um zu treffen.
  • 69.
    22:29
    Füllkrug erhöht!
  • 67.
    22:29
    Kenny McLean
    Einwechslung bei Schottland: Kenny McLean
  • 67.
    22:29
    John McGinn
    Auswechslung bei Schottland: John McGinn
  • 67.
    22:28
    Billy Gilmour
    Einwechslung bei Schottland: Billy Gilmour
  • 67.
    22:28
    Callum McGregor
    Auswechslung bei Schottland: Callum McGregor
  • 67.
    22:28
    Mitte der zweiten Hälfte ist der Klassenunterschied zwischen Deutschland und Schottland überdeutlich. In der heute gezeigten Verfassung dürfte es für die "Bravehearts" schwer werden, die Gruppenphase zu überstehen.
  • 66.
    22:26
    Nach einer Kroos-Ecke von rechts zieht Mittelstädt ab - 20 Meter, halblinke Position. Er hat leicht Rücklage und jagt den Ball über den Querbalken.
  • 65.
    22:25
    Nagelsmann ist weiter voll konzentriert an der Seitenlinie dabei. Er lobt brüllend seinen Kapitän Gündogan: "Stark, Illy!"
  • 64.
    22:24
    Sané hat sofort eine Abschlusschance, aus Mangel an Abspielmöglichkeiten spitzelt er den Ball auf Keeper Gunn. Das war nix.
  • 63.
    22:24
    Leroy Sané
    Einwechslung bei Deutschland: Leroy Sané
  • 63.
    22:24
    Florian Wirtz
    Auswechslung bei Deutschland: Florian Wirtz
  • 63.
    22:24
    Niclas Füllkrug
    Einwechslung bei Deutschland: Niclas Füllkrug
  • 63.
    22:24
    Kai Havertz
    Auswechslung bei Deutschland: Kai Havertz
  • 63.
    22:24
    Unter dem Applaus der Fans dürfen sich Wirtz und Havertz bereits erholen. Sané und Füllkrug dürfen sich jetzt ebenfalls noch beweisen.
  • 62.
    22:23
    Jonathan Tah
    Gelbe Karte für Jonathan Tah (Deutschland)
  • 62.
    22:23
    Tah holt sich nach einem Tritt gegen Christie ebenfalls eine Verwarnung ab. Das ist insofern doof, als bereits zwei gelbe Karten zu einer Sperre führen.
  • 62.
    22:22
    Havertz taucht vor Gunn auf, der Keeper der Schotten ist aber hellwach.
  • 60.
    22:21
    Eine Stunde ist vorbei, das DFB-Team steuert hier einem ungefährdeten Auftaktsieg entgegen.
  • 59.
    22:20
    Wieder Musiala über links - er hat so richtig Bock auf das Spiel, dribbelt, dreht sich, wackelt, geht vorbei. Gündogan ist diesmal Adressat, bleibt aber mit seinem Schuss aus 13 Metern hängen.
  • 59.
    22:19
    Maxi Mittelstädt macht links einen guten Eindruck. Ballsicher, gute Übersicht.
  • 58.
    22:18
    Musiala dribbelt, legt zurück auf Mittelstädt, der Wirtz findet. Der zieht aus acht Metern ab, haut den Ball aber über den Kasten.
  • 57.
    22:18
    Auch Kimmich zieht aus etwa 20 Metern halbrechter Position ab. Ebenfalls geblockt.
  • 56.
    22:17
    Groß probiert es mit einem Schuss aus der Distanz. Geblockt.
  • 53.
    22:14
    Die zweite Hälfte läuft eher schleppend an. Die zehn Minuten seit Wiederbeginn sind zwar recht schnell vergangen, aber passiert ist nicht sonderlich viel. Da ist sicherlich schon ordentlich viel Spannung raus.
  • 52.
    22:13
    Gündogan sucht Kimmich rechts, aber das Zuspiel war zu lang getimt.
  • 52.
    22:12
    Kroos flankt sehr weit von links, Kimmich setzt dem Ball nach und rettet ihn sehenswert mit einer Umrundung der gegenüberliegenden Eckfahne.
  • 50.
    22:11
    Antonio Rüdiger zieht aus der dritten Reihe ab. Gunn lenkt den Aufsetzer zur Ecke.
  • 49.
    22:09
    Pascal Groß muss jetzt seinen Platz finden neben Toni Kroos und Ilkay Gündogan. Gegen die Ukraine hatte er seinen Job gut erledigt, da war Kroos auch noch beim Feiern des Champions-League-Erfolges.
  • 48.
    22:09
    Tony Ralston
    Gelbe Karte für Tony Ralston (Schottland)
  • 48.
    22:08
    Wieder wird gut verteidigt, dann macht Musiala das Spiel schnell, spielt steil auf Wirtz, der auf Höhe des Anstoßkreises gefoult wird.
  • 47.
    22:08
    Scott McTominay zieht den Ball direkt aufs Tor - kein Problem für die deutsche Hintermannschaft.
  • 47.
    22:07
    Rüdiger kollidiert mit Chrstie, Freistoß für Schottland von der linken Seite, Höhe Elfmeterpunkt.
  • 46.
    22:07
    Grant Hanley
    Einwechslung bei Schottland: Grant Hanley
  • 46.
    22:07
    Ché Adams
    Auswechslung bei Schottland: Ché Adams
  • 46.
    22:07
    Pascal Groß
    Einwechslung bei Deutschland: Pascal Groß
  • 46.
    22:07
    Robert Andrich
    Auswechslung bei Deutschland: Robert Andrich
  • 46.
    22:06
    Anpfiff 2. Halbzeit
  • 45.+4
    22:04
    Welche Möglichkeiten haben die Schotten jetzt noch?
  • 45.
    21:51
    Ende 1. Halbzeit
  • 45.+3
    21:50
    Halbzeitfazit
    Deutschland führt im Eröffnungsspiel mit 3:0. Die DFB-Elf hat ihre Chancen genutzt, die Chancenverwertung ist sehr gut. Schottland agiert schwach, bekam den Elfmeter zurecht, auch die rote Karte ist vertretbar und angesichts der Treffpunkts notwendig. Schiedsrichter Turpin hatte Deutschland zuvor einen Elfmeter aberkannt - völlig zurecht. Der französische Unparteiische brauchte zweimal die Unterstützung seines Videoassistenten, was in Schiedsrichterkreisen bei der eigentlichen Eindeutigkeit der Situationen nicht sehr gerne gesehen wird.
  • 45.+3
    21:50
    Schottland muss nun eine komplette Hälfte dezimiert spielen.
  • 45.+2
    21:49
    Da müssen sich die Schotten irgendwas einfallen lassen. Aber was? Viele Alternativen hat Clarke nicht, auf dem Feld steht seine Topelf.
  • 45.
    21:48
    Kai Havertz
    Elfmetertooor für Deutschland, 3:0 durch Kai Havertz
  • 45.+1
    21:48
    Trippelnder, dann verzögernder Anlauf, Gunn entscheidet sich für die rechte Seite, Havertz verwandelt eiskalt.
  • 45.
    21:47
    Nachspielzeit: Es werden 3 Minuten nachgespielt.
  • 45.
    21:47
    Havertz trifft zum 3:0! Mit links, links mittig.
  • 44.
    21:47
    Ryan Porteous
    Rote Karte für Ryan Porteous (Schottland)
  • 45.
    21:47
    Havertz!
  • 44.
    21:46
    Wer schießt den Elfmeter?
  • 44.
    21:46
    Porteous muss vom Platz! Rot!
  • 43.
    21:45
    Kapitän Robertson steht bei Turpin, Porteous steht auch dabei, wird weggeschickt.
  • 43.
    21:45
    Elfmeter!
  • 43.
    21:45
    Turpin geht zum Spielfeldrand und guckt sich die Szene am Monitor an.
  • 42.
    21:44
    Die Sohle von Porteous war komplett offen - das sah nach einem heftigeren Regelverstoß aus. Elfmeter? Karte? Welche?
  • 42.
    21:44
    Gündogan wird behandelt - und der VAR checkt einen Elfmeter.
  • 42.
    21:43
    Gündogan köpft, Gunn pariert, im Nachsetzen trifft Porteous auch ein bisschen Ball, aber auch den Knöchel von Gündogan.
  • 41.
    21:43
    Riesentorchance der deutschen Mannschaft!
  • 41.
    21:42
    Noch fünf Minuten bis zur Pause. Die deutsche Mannschaft ist drückend überlegen.
  • 40.
    21:41
    Wieder der quirlige Florian Wirtz, diesmal über links, Gündogan spielt dann nach rechts auf Rüdiger, der den Ball scharf vors Tor ziehen will. Doch Gunn kann den Ball locker fangen.
  • 38.
    21:40
    Der Freistoß wird geklärt, Schottland ist wirklich harmlos. Aus der Abwehraktion könnte sich eine Konteraktion entwickeln, Wirtz hetzt dem Ball hinterher, aber die Schotten klären das, Gunn drischt den Ball vor dem deutschen Youngster weg.
  • 37.
    21:39
    Hoher Ball der Schotten in die deutsche Hälfte, Tah räumt Adams ab. Freistoß Schottland aus dem rechten Halbfeld.
  • 37.
    21:39
    Die DFB-Elf hat jetzt die Ruhe weg - lockerer Spielaufbau, Schottland bleibt weit weg.
  • 36.
    21:37
    Schottland versucht es nun auch mit langen Bällen - aber das misslingt alles bereits im Frühstadium.
  • 34.
    21:36
    Und auch nach 35 Minuten und einer schönen 2:0-Führung sind die deutschen Spieler weiterhin richtig heiß und greifen Schottland beim Spielaufbau energisch an.
  • 33.
    21:35
    Also: Das sieht nach einer glasklaren Angelegenheit aus, die Fans feiern sich schon mit "La Ola".
  • 33.
    21:35
    Manuel Neuer wird hinten mal angespielt - das kam in dieser Partie zuvor noch kein einziges Mal vor.
  • 31.
    21:33
    Wirtz bedient Havertz, von dessen Oberarm der Ball abprallt und Musiala vor die Füße fällt. Wieder ist der Ball im Netz, die Fans jubeln, aber der Pfiff des Unparteiischen wegen des Handspiels war unüberhörbar.
  • 30.
    21:32
    Andrich grätscht, trifft den Ball, räumt dabei aber auch seinen Gegenspieler ab. Harte Entscheidung. Andrich winkt mit dem Zeigefinger - "nein, nein. kein Foul", aber Turpin zeigt den Karton.
  • 31.
    21:32
    Robert Andrich
    Gelbe Karte für Robert Andrich (Deutschland)
  • 30.
    21:31
    Die Partie verläuft in dieser ersten Halbzeit der EM 2024 sehr einseitig. Die Ballbesitzverteilung liegt bei 75 % für den DFB.
  • 29.
    21:31
    Und Kroos rutscht schon wieder weg.
  • 28.
    21:30
    Die Gäste haben arge Verletzungssorgen, vor allem vorne, aber auch rechts hinten. Das macht sich offensichtlich bemerkbar.
  • 28.
    21:29
    Das war bereits die vierte gute Chance der deutschen Elf - das sieht in der ersten halben Stunde sehr gut aus.
  • 27.
    21:29
    Havertz zieht ab - flach. Gunn pariert und hält den Ball fest.
  • 27.
    21:29
    16 Meter Torentfernung.
  • 27.
    21:29
    Aber: Freistoß! Gute Position!
  • 26.
    21:28
    Es gab einen Kontakt von Christie gegen Musiala, aber der war vor der Strafraumlinie. Im Strafraum hatte dann eher der deutsche Torschütze den Gegenspieler getroffen.
  • 25.
    21:27
    Kein Elfmeter!
  • 25.
    21:27
    Wir gehen eher davon aus, dass der Elfmeter kassiert wird.
  • 24.
    21:26
    Aber, um ehrlich zu sein - da ist Musiala seinem Gegenspieler auf den Fuß getreten und auch deswegen gestürzt.
  • 24.
    21:26
    Mittelstädt flankt auf Musiala - der geht in den 16er und holt einen Elfmeter raus!
  • 23.
    21:25
    Nagelsmann hatte "aggressives Pressing" der Schotten erwartet - aber Deutschland setzt den Gegner sehr früh unter Druck. Starker Auftritt der DFB-Elf bislang.
  • 22.
    21:24
    Der Pass in die Schnittstelle auf Havertz kam übrigens von Gündogan.
  • 22.
    21:24
    Haha: Die deutschen Fans singen "Oh, wie ist das schön!"
  • 21.
    21:23
    Die Mannschaft von Steve Clarke enttäuscht bislang, ist offensiv harmlos und agiert defensiv viel zu statisch und behäbig.
  • 20.
    21:22
    Okay, alle zehn Minuten ein Tor - so kann es aus deutscher Sicht gerne weitergehen.
  • 20.
    21:22
    Die schottischen Fans raufen sich bereits die Haare.
  • 19.
    21:21
    Links taucht Havertz im Strafraum auf, wird nicht angegriffen. Er legt quer auf Jamal Musiala, der sich am Elfmeterpunkt den Ball auf den rechten Fuß legt und ihn dann wuchtig unter die Latte schießt.
  • 19.
    21:21
    Jamal Musiala
    Tooor mit Rechts für Deutschland, 2:0 durch Jamal Musiala
  • 19.
    21:21
    Musiala mit dem 2:0!
  • 18.
    21:20
    Und dann soll der Ball wieder lang hinter die Kette gespielt werden - das ist klarer  Matchplan.
  • 18.
    21:19
    Deutschland versucht, Schottland nun mehr aus der Abwehr zu locken. Der Ball zirkuliert durch die deutsche Viererkette.
  • 17.
    21:19
    Florian Wirtz ist übrigens der erste deutsche Torschütze bei einer EM unter 22 Jahren. Zuvor der jüngste EM-Torschütze Deutschland war Kai Havertz, der knapp über 22 Jahre alt war.
  • 15.
    21:17
    Eine Viertelstunde ist gespielt. Schottland setzt offensiv noch keine Akzente. Dafür aber die deutsche Mannschaft. Der zweite Angriff der DFB-Elf hat gleich gesessen - und Wirtz hat das einfach nur stark abgeschlossen.
  • 14.
    21:16
    Okay, aber auch Robert Andrich übernimmt gewissenhaft seine Defensivaufgaben. Klassischer Check im Mittelfeld. Nicht schlimm, aber ein Auffahrunfall mit einiger Wirkung.
  • 12.
    21:14
    Ja, gegen defensive Teams hilft ein früher Treffer ungemein. Dabei hatte ein 12 Jahre junger schottischer Fan heute Nachmittag in München noch gerufen, die Bravehearts würden Deutschland mit 5:0 besiegen ... daraus wird nichts.
  • 11.
    21:13
    Was für ein prächtiger Beginn! Genau das haben sich die deutschen Fans natürlich gewünscht!
  • 10.
    21:12
    Kroos verlagert nach rechts auf Joshua Kimmich, der in der Mitte Wirtz sieht. Der Leverkusener Ballartist visiert das linke Eck an, Gunn kann den Ball nur an den linken Pfosten lenken, von dem aus der Ball ins Tor geht.
  • 10.
    21:12
    Florian Wirtz
    Tooor mit Rechts für Deutschland, 1:0 durch Florian Wirtz
  • 10.
    21:12
    Deutschland geht in der 10. Minute in Führung!
  • 10.
    21:12
    Aber Wirtz trifft!
  • 10.
    21:11
    Auch Kroos rutscht weg.
  • 9.
    21:11
    Mc Ginn ist wieder dran an Kroos - das sieht nach einem Spezialplan der Schotten aus: Kroos nerven.
  • 8.
    21:10
    Deutschland mit gutem Spiel nach vorne, die Schotten ziehen sich zurück. Andrich sucht mit einem hohen Ball Havertz - ja, das könnte ein Mittel sein gegen die massiv defensiv orientierten Schotten!
  • 7.
    21:09
    Kimmich wird hart von Christie attackiert, fordert kurz Freistoß, lässt das aber schnell wieder bleiben. Stichwort: Regeländerung und "Klappe halten!"
  • 6.
    21:07
    Ui, der Rasen ist nass: Wieder rutscht ein deutscher Spieler weg, es war Havertz, bleibt kurz liegen, weil er dann am Boden von einem Schotten unabsichtlich getroffen wurde. Es geht aber weiter für den einzigen nominellen deutschen Angreifer.
  • 4.
    21:06
    Ja, der schottische Coach Clarke hatte gesagt: "Wir wollen die Deutschen nerven." Das scheinen sie gleich umzusetzen.
  • 3.
    21:05
    Kroos wird von John McGinn weggecheckt - erste "Duftmarke" der Schotten.
  • 2.
    21:04
    Wirtz war halblinks durchgebrochen, im Falle eines Tores wäre Abseits überprüft worden - und es wäre sicherlich knapp gewesen.
  • 2.
    21:04
    Wow - gleich eine wirkliche Topchance! Rüdiger war bei seinem Pass weggerutscht, trotzdem kam der präzise bei Wirtz an.
  • 1.
    21:03
    Langer Ball von Rüdiger auf Wirtz, aber Angus Gunn im Kasten der Schotten behält die Ruhe und pariert!
  • 1.
    21:02
    Spielbeginn
  • 1.
    21:02
    Deutschland spiel ganz in weiß, die Schotten in blauschwarz mit gelben Applikationen und Rückennummern.
  • 21:02
    Gündogan und Robertson bei der Platzwahl. Der Schotte gewinnt, Deutschland hat Anstoß.
  • 20:59
    Das DFB-Team motiviert sich noch einmal mit einem Spielerkreis.
  • 20:58
    Die deutschen Fans haben sich herausgeputzt: Hier ein Indianerschmuck fürs Haupt in schwarz, rot und gold. Auch eher ungewöhnlich für München.
  • 20:57
    Und jetzt die deutsche Hymne. Ebenfalls lautstark von den Zuschauern mitgesungen.
  • 20:55
    Nun werden die Nationalhymnen abgespielt, zuerst die feierliche und von Tausenden Fans mitgesungene schottische Hymne. Dudelsackklänge in der Münchner Arena - eher ungewöhnlich.
  • 20:54
    Die beiden Teams werden vom Stadionsprecher auf den Rasen gerufen. Fangesänge begleiten die 22 Spieler und die drei Unparteiischen.
  • 20:53
    Das Stadion jubelt und ist voller Bewunderung für die Ex-Spieler und EM-Sieger und den verstorbenen deutschen Superstar!
  • 20:52
    Die Witwe von Franz Beckenbauer, Heidi Beckenbauer, trägt den EM-Pokal aufs Spielfeld - begleitet von den deutschen Fußball-Ikonen Bernard Dietz und Jürgen Klinsmann
  • 20:52
    In de Katakomben haben sich die Spieler bereits aufgestellt - Nagelsmann klatscht seine Männer noch einmal ab. Toni Kroos wirkt extrem fokussiert.
  • 20:51
    Und: Auch die genehmigte Pyro der Veranstalter wird sicher und Stimmung machend abgebrannt.
  • 20:49
    Mit verschiedenen Stoffteilen fügen die Tänzer nun aus allen Ecken des Stadions das Logo der Europameisterschaft zusammen.
  • 20:46
    In zehn Stadien in Deutschland wird gespielt - die Städte werden gerade präsentiert.
  • 20:44
    Die bunte, sehr tänzerische Show hat begonnen. Auf dem Rasen ist ein gigantischer heller Teppich ausgebreitet worden, in der Mitte auf Höhe des Anstoßkreises steht ein Podest. Überall wird getanzt.
  • 20:39
    Inzwischen ist die Arena in München richtig voll - aber ehrlich: Ob jetzt mehr deutsche oder mehr schottische Fans im Stadion sind, das lässt sich nicht ausmachen. Sagen wir so: Es sind viele Schotten - richtig viele!
  • 20:38
    Gleich beginnt die Eröffnungsfeier in München, ehe dann um 21 Uhr das Spiel angepfiffen wird.
  • 20:37
    Die Mannschaften haben sich bis 20.35 Uhr auf dem Rasen warm gemacht, beide Teams sind von ihren Fanlagern mit Applaus empfangen worden.
  • 20:36
    Gündogan, der deutsche Kapitän, gilt als sehr besonnener Verteter auf dem Rasen, er sollte mit Turpin sehr gut klarkommen.
  • 20:36
    Wichtigste Regeländerung übrigens: Es darf nicht mehr gemeckert werden. Also, so gut wie gar nicht mehr. Einzig der Kapitän darf mit dem Schiedsrichter sprechen, für die anderen Spieler gilt: Klappe halten. Übrigens: Wenn der Torhüter der Capitano ist, dann wird auf dem Feld ein Spieler benannt, der ihn vertritt und der dann mit dem Schiedsrichter sprechen darf.
  • 20:23
    Die Unparteiischen: 
    Unter dem französischen Schiedrichter Clement Turpin hat Deutschland noch nie verloren. Seine Assistenten sind Nicolas Danos und Benjamin Pages, der Vierte Offizielle heißt Francois Letexier, VAR im Leipziger Videozentrum ist Jerome Brisard. Wir wünschen dem Team viel Glück und ein gutes Händchen.
  • 20:23
    Die Gäste haben in Kapitän Andrew Robertson vom FC Liverpool und Scott McTominay von Manchester United ihre stärksten Spieler. Robertson ist Abwehrstratege und leitet aus der Verteidigung heraus, McTominay hat seinen Stammplatz eher im defensiven Mittelfeld, avancierte aber zum gefährlichsten Torschützen der "Bravehearts" in der Quali.
  • 20:21
    Clarke spielt 3-4-3 - wobei klar ist, dass Clarke mit fünf Mann gegen den Ball verteidigen wird, und davor steht dann auch noch eine Viererkette ... "Happy Betonmisching". Aber aufgepasst - die Flügelspieler sind pfeilschnell!
  • 20:18
    Die  Aufstellung der Schotten: 1 Gunn/Norwich City (28 Jahre/11 Länderspiele) - 13 Hendry/Al-Ettifaq (29/32), 15 Porteous/FC Watford (25/12), 6 Tierney/Real Sociedad (27/46) - 2 Ralston/Celtic Glasgow (25/10), 8 McGregor/Celtic Glasgow (30/61), 4 McTominay/Manchester United (27/50), 3 Robertson/FC Liverpool (30/72) - 7 McGinn/Aston Villa (29/67), 10 Adams/FC Southampton (27/31), 11 Christie/AFC Bournemouth (29/50)
  • 20:18
    "Transformation" - das ist ein großes Lob. Und er präzisierte: "Früher waren es lange Bälle und Kampf. Jetzt können sie auf dem Platz alles: in einer kompakten Formation verteidigen, kontern, pressen, Ballbesitz - und das ist der brillanten Arbeit meines Kollegen zu verdanken."
  • 20:15
    Deutschland begegnet dem ersten Gegner in der Gruppe A mit viel Respekt. Schottland hatte in der Qualifikation Spanien einmal mit 2:0 besiegt. Nagelsmann sagt über seinen mehr als 20 Jahre älteren Kollegen: "Er hat viel von den großen Trainern gelernt. Er hat den schottischen Fußball transformiert."
  • 20:11
    Nagelsmann lässt die Mannschaft in der Formation 4-2-3-1 so spielen wie beim Test gegen Griechenland. Er hat draußen noch Niclas Füllkrug und Leroy Sané für die Startelf, es ist zu erwarten, dass im Turnierverlauf nicht exakt immer dieselbe Elf starten wird.
  • 20:10
    Etwas zurückhaltendere Töne kamen von DFB-Präsident Bernd Neuendorf. "Ich glaube, wir müssen als Deutsche ein bisschen demütig sein", sagte Neuendorf am Freitag in einem ökumenischen Gottesdienst zum Auftakt der EM in München. Dabei verwies er auf das Abschneiden der Mannschaft bei den letzten internationalen Turnieren. Aber: Mit der Unterstützung der heimischen Fans sei aber "vieles möglich", fügte er hinzu.
  • 20:06
    Was ist für den DFB drin in diesem Turnier? Kapitän İlkay Gündoğan gab zu bedenken: "Einige Teams könnten eingespielter sein als wir. Und deswegen brauchen wir die Unterstützung vom Publikum." Natürlich hofft Fußball-Deutschland auf Erfolge - nach Möglichkeit soll es der EM-Titel sein.
  • 20:03
    Das erste Spiel ist immer ein wichtiges, in das sehr viel hinein interpretiert wird. So von wegen: Stimmung, Selbstbewusstsein und überhaupt. Andererseits: Deutschland hat bei jedem Titelgewinn auch sein erstes Spiel in den Turnieren gewonnen.
  • 19:49
    Die Fanzonen sind voll, die Fans freuen sich auf dieses erste Spiel, auf das so viele Augen schauen. Man fühle den Druck, sagte Bundestrainer Julian Nagelsmann, und man will den Druck auch besiegen.
  • 19:48
    Bei der Aufstellung gibt es keine wirkliche Überraschung:
    1 Neuer - 6 Kimmich, 4 Tah, 2 Rüdiger, 18 Mittelstädt - 23 Andrich, 8 Kroos - 10 Musiala, 21 Gündogan, 17 Wirtz - 7 Havertz. --- Sané und Füllkrug sitzen vorerst auf der Bank.
  • 19:31
    Wir wünschen uns gute, spannende Spiele, eine entspannte Stimmung und ein tolles Fußball-Fest!
    Schon Stunden vor dem EM-Eröffnungsspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen die Schotten am Abend war der für 35.000 Personen ausgelegte Marienplatz überfüllt.
  • 19:24
    "Viele Leute hier. Muss wohl ein wichtiges Spiel sein!" Mit den Worten des schottischen Nationaltrainers Steve Clark bei der Pressekonferenz zum Spiel Deutschland - Schottland begrüßen wir Sie und Euch herzlich zum Eröffnungsspiel der Europameisterschaft 2024 in Deutschland!