Direkt zum Inhalt

Liveticker | Fußball DFB-Pokal: Teutonia 05 gegen Leipzig - Liveticker - 1. Runde - 2022/2023 | Live und Ergebnisse

Liveticker

DFB-Pokal, Fußball - 1. Runde

20:46
Beendet
FC Teutonia 05
0:8
RB Leipzig
0:4
Stadion
Red Bull Arena
Zuschauer
13.084
Schiedsrichter
Harm Osmers
Vorherige Element anwählen
Nächste Element anwählen
90.
22:35
Fazit:
Der RB Leipzig schlägt den viertklassigen FC Teutonia 05 Ottensen souverän mit 8:0 und zieht zum sechsten Mal in Serie in die 2. Runde des DFB-Pokals ein. Nach ihrer auf Treffern Werners (19., 20., 43.) und Silvas (40.) beruhenden 4:0-Pausenführung scheiterten die Sachsen jeweils aus kurzer Distanz durch Raum (49.) und Forsberg (50.) am gegnerischen Schlussmann Zummack. Silva besorgte daraufhin mit einer sehenswerten Direktabnahme das fünfte Heimtor (53.); nur wenig später erzielte Forsberg per Hacke (56.). Nachdem Szoboszlai das Tor freistehend verpasst (61.) und seine Kollegen reihenweise ihren Meister in Zummack gefunden hatten, ergab sich eine Riesenchance für den Außenseiter: Lukowicz schrammte aus kurzer Distanz am Ehrentreffer vorbei (69.). Die Schlusspunkte setzten die Joker Nkunku (77.) und Olmo (90.). Die Auslosung der Paarungen der 2. Runde findet am Sonntag statt. In der Bundesliga tritt der RB Leipzig am Samstag bei der SG Eintracht Frankfurt an. Der FC Teutonia 05 Ottensen hat in der Regionalliga Nord Blau-Weiß Lohne zu Gast. Einen schönen Abend noch!
90.
22:33
Spielende
90.
22:33
Dani Olmo
Tooor für RB Leipzig, 0:8 durch Dani Olmo
Olmo setzt den Schlusspunkt! Zummack lässt Szoboszlais zehnten Schuss nach vorne abklatschen. Mansaray will klären, befördert den Ball aber direkt vor die Füße des eingewechselten Spaniers. Der spitzelt ihn aus mittigen sieben Metern in die halblinke Ecke.
89.
22:32
Szoboszlai bleibt der Treffer wohl verwehrt! Nach einer kurzen Ablage Nkunku packt der Ungar aus halbrechten 17 Metern seinen neunten Schussversuch aus. Zummack ist in der halblinken Ecke zur Stelle.
87.
22:29
Auf der Gegenseite nimmt Berisha, U21-Nationalspieler des Kosovo, aus halblinken 20 Metern mit dem rechten Fuß Maß. Er verfehlt die kurze Ecke deutlich, sodass Blaswich nicht eingreifen muss.
85.
22:28
Am Ende einer der schönsten Kombinationen des Abends zirkelt Olmo den Ball aus mittigen 17 Metern per linkem Innenrist auf die linke Ecke. Zummack ist einmal mehr schnell unten und hält den Ball fest.
84.
22:26
Szoboszlai zieht von halbrechts nach innen und schießt mit dem linken Spann. Uphoff steht im Weg und fälscht zur Ecke ab. Die bringt den Sachsen nichts ein.
81.
22:24
Mit Lukowicz nimmt David Bergner jenen Spieler vom Rasen, der dem Ehrentreffer sehr nahe gekommen ist. Er macht Platz für Yeboah, der bis zum Sommer in der Leipziger Jugend gespielt hat.
80.
22:23
Godjes Yeboah
Einwechslung bei FC Teutonia 05: Godjes Yeboah
80.
22:22
Maik Lukowicz
Auswechslung bei FC Teutonia 05: Maik Lukowicz
77.
22:20
Christopher Nkunku
Tooor für RB Leipzig, 0:7 durch Christopher Nkunku
Nach 20-minütiger Pause bejubelt Leipzig das siebte Tor! Silva zieht mit einem Dribbling an der halblinken Strafraumkante gleich drei Schwarz-Weiße auf sich und steckt zu Nkunku durch. Der donnert den Ball vom linken Fünfereck in die obere rechte Ecke.
76.
22:20
Nach den vielen Wechseln kombiniert Leipzig zwar nicht mehr ganz so flüssig, bleibt aber heiß auf weitere Erfolgserlebnisse. Bisher sind alle Tore des Abends in zeitlichen Doppelpacks gefallen.
74.
22:17
Szoboszlai, der fast an jedem Angriff Leipzigs beteiligt ist, tankt sich einmal mehr auf rechts im Sechzehner an die Grundlinie. Er sucht Forsberg mit einer hohen Hereingabe, doch Zummack hat aufgepasst und fängt den Ball ab.
72.
22:15
Fabian Graudenz
Einwechslung bei FC Teutonia 05: Fabian Graudenz
72.
22:15
Kevin Weidlich
Auswechslung bei FC Teutonia 05: Kevin Weidlich
71.
22:13
Beim Blick auf die bisherigen 30 Ergebnisse der 1. Runde des DFB-Pokals zeigt sich, dass Leipzig noch die Bestmarke aufstellen könnte: Bisher ist Paderborns 10:0 in Wernigerode der höchste Sieg.
69.
22:11
Lukowicz beinahe mit dem Ehrentreffer! Steinwender bedient den Ex-Oldenburger von der rechten Grundlinie mit einem Pass vor den kurzen Pfosten. Lukowicz wird leicht im Rücken erwischt und befördert den Ball unbedrängt aus vier Metern über das Tor.
67.
22:09
Auch Orban findet aus zehn Meter seinen Meister in Zummack, der mittlerweile über die gesamte Partie schon auf acht abgewehrte Schüsse kommt.
65.
22:08
Immer wieder Zummack! Teutonias Schlussmann gelingt gegen einen Volleyschuss aus halblinken 13 Metern, der für die halbrechte Ecke bestimmt ist, die dritte tolle Parade nach dem Seitenwechsel.
63.
22:07
Mit Simakan nimmt Domenico Tedesco auch einen fünften Akteur vorzeitig vom Feld und schöpft damit sein Wechselkontingent aus. Der 18-jährige Nachwuchsmann Ba darf sich erstmals bei den Profis präsentieren.
62.
22:06
Sanoussy Ba
Einwechslung bei RB Leipzig: Sanoussy Ba
62.
22:05
Mohamed Simakan
Auswechslung bei RB Leipzig: Mohamed Simakan
61.
22:04
Szoboszlai mit der Riesenchance zum siebten Tor! Der Ungar hat nach Nkunkus Anspiel auf die rechte Strafraumseite freie Bahn in Richtung Gehäuse. Er schießt aus zwölf Metern auf die flache linke Ecke, verfehlt diese aber hauchdünn.
58.
22:02
Ismael Mansaray
Einwechslung bei FC Teutonia 05: Ismael Mansaray
58.
22:02
Samuel Olayisoye
Auswechslung bei FC Teutonia 05: Samuel Olayisoye
58.
22:01
Olayisoye hat sich eine Muskelverletzung im Oberschenkel zugezogen und wird seinen Arbeitstag nicht fortsetzen können.
57.
22:01
Christopher Nkunku
Einwechslung bei RB Leipzig: Christopher Nkunku
57.
22:01
Timo Werner
Auswechslung bei RB Leipzig: Timo Werner
57.
22:01
Hugo Novoa
Einwechslung bei RB Leipzig: Hugo Novoa
57.
22:00
Amadou Haïdara
Auswechslung bei RB Leipzig: Amadou Haïdara
57.
22:00
Dani Olmo
Einwechslung bei RB Leipzig: Dani Olmo
57.
22:00
David Raum
Auswechslung bei RB Leipzig: David Raum
57.
22:00
Benjamin Henrichs
Einwechslung bei RB Leipzig: Benjamin Henrichs
57.
21:59
Joško Gvardiol
Auswechslung bei RB Leipzig: Joško Gvardiol
56.
21:59
Emil Forsberg
Tooor für RB Leipzig, 0:6 durch Emil Forsberg
Forsberg mit dem bisher schönsten Tor! Szoboszlai dribbelt über rechts an zwei Ottensern vorbei in den Strafraum und spielt flach an die Fünferkante. Forsberg vollendet aus vier Metern per Hacke in die lange Ecke.
55.
21:58
Ottensen erkämpft sich seinen ersten Eckball. Wirklich gefährlich wird es für den von Blaswich gehüteten Heimkasten aber nicht.
53.
21:55
André Silva
Tooor für RB Leipzig, 0:5 durch André Silva
Auch Silva hat seinen Doppelpack! Schlager bedient Szoboszlai nach einem hohen Ballgewinn mit einem Pass an die rechte Sechzehnerseite. Der Ungar spielt direkt flach und hart auf den Elfmeterpunkt. Silva nimmt per rechtem Fuß direkt ab. Der Ball klatscht gegen die Unterkante der Latte, setzt schon hinter der Linie auf und springt dann auch ins Netz.
50.
21:52
Zummack stoppt auch Forsberg! Der Schwede marschiert von der linken Strafraumseite nach innen und feuert den Ball auf die flache linke Ecke. Zummack taucht schnell ab und stoppt den Ball mit der rechten Hand.
49.
21:51
Raum scheitert an Zummack! Am Ende eines Angriffs durch die Mitte leitet Silva den Ball zum Ex-Hoffenheimer weiter, der vom linken Fünfereck halbhoch in Richtung langer Ecke abzieht. Zummack pariert mit der linken Hand.
49.
21:51
Maik Lukowicz
Gelbe Karte für Maik Lukowicz (FC Teutonia 05)
Lukowicz streckt Gvardiol ohne Chance auf den Ball mit übertriebenem Einsatz des Oberköpers nieder. Schiedsrichter Harm Osmers zückt die erste Gelbe Karte der Partie.
48.
21:50
Die erste Annäherung Teutonias! Der eben gemeinsam mit Coordes eingewechselte Wohlers kann aus halbrechten 19 Metern mit dem rechten Spann abziehen. Der Ball rauscht gut einen Metern über den anvisierten rechten Winkel hinweg.
46.
21:48
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang in der Red-Bull-Arena! Die Hanseaten konnten sich zunächst teuer verkaufen und den Einbahnstraßenfußball des Champions-League-Teilnehmers zumindest so ausbremsen, dass dem Favoriten phasenweise keine Abschlüsse am Fließband gelangen. Dennoch kämpfen sie gegen eine heftige Abreibung: Präsentiert sich Leipzig weiterhin als so spielfreudig wie bisher, droht eine zweistellige Niederlage.
46.
21:48
Luis Coordes
Einwechslung bei FC Teutonia 05: Luis Coordes
46.
21:48
Janik Jesgarzewski
Auswechslung bei FC Teutonia 05: Janik Jesgarzewski
46.
21:48
Ole Wohlers
Einwechslung bei FC Teutonia 05: Ole Wohlers
46.
21:47
Fabian Istefo
Auswechslung bei FC Teutonia 05: Fabian Istefo
46.
21:47
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
21:32
Halbzeitfazit:
Der RB Leipzig führt zur Pause der DFB-Pokal-Erstrundenpartie gegen den FC Teutonia Ottensen mit 4:0. Die Sachsen verzeichneten zwar von Anfang an klare Ballbesitz- und Feldvorteile und kamen durch einen Pfostenkopfball Silvas auch zu einer ersten guten Chance (8.). Weitere klare Abschlüsse in der ersten Viertelstunde verhinderte der Regionalligist. Wenig später ließen die Roten Bullen den Knoten aber platzen: Erst nach einem schönen Steilpass Forsbergs und dann infolge eines kapitalen Abwehrfehlers der Norddeutschen besorgte Werner die ersten beiden Treffer (19., 20.). Schlager mit einem weiteren Aluminiumtreffer (23.) sowie Forsberg, der aus kurzer Distanz seinen Meister in Ottensens Schlussmann Zummack fand (25.), ließen gute Möglichkeiten zum schnellen dritten Tor ungenutzt. Daraufhin stabilisierten sich die Hamburger wieder in ihrer vielbeinigen Abwehrabteilung und hielten ihr Gehäuse wieder lange sauber, ehe Silva (40.) und erneut Werner (43.) das Ergebnis weiter in die Höhe schraubten. Bis gleich!
45.
21:31
Ende 1. Halbzeit
44.
21:31
Während eines Durcheinanders im Ottenser Strafraum spielt Forsberg den Ball zu Silva, der aus zentralen fünf Metern an Keeper Zummack scheitert. Augenblicke später rauscht ein Distanzschuss Szoboszlais aus mittigen 24 Metern hauchdünn links am Tor vorbei.
43.
21:28
Timo Werner
Tooor für RB Leipzig, 0:4 durch Timo Werner
Wieder schlägt RBL doppelt zu! Ein flaches Anspiel vom rechten Flügel leitet Silva zu Forsberg weiter, der direkt zum blanken Werner gibt. Der deutsche Nationalspieler schiebt aus zentralen neun Metern unten rechts ein.
42.
21:28
Obwohl das Bergner-Team seinen Kasten leidenschaftlich verteidigt, kommt es bisher ohne härtere Fouls aus. Oft sind die Roten Bullen aber auch einfach zu schnell für die Regionalligaspieler, um überhaupt zu Fall gebracht werden zu können.
40.
21:26
André Silva
Tooor für RB Leipzig, 0:3 durch André Silva
Leipzig schießt vor dem Kabinengang das dritte Tor! Werner taucht im offensiven Zentrum vor der letzten gegnerischen Linie auf. Er schickt Silva per Steilpass auf die rechte Sechzehnerseite. Bei freier Bahn überwindet der Portugiese Zummack mit einem präzisen Schuss in die flache linke Ecke.
39.
21:25
Silva aus spitzem Winkel! Nach Szoboszlais Pass in die Tiefe taucht eder Ex-Frankfurter auf der rechten Strafraumseite auf. Er entscheidet sich für einen Mix aus Vorlage für Werner und direktem Schuss. Der Ball rauscht an Freund und Feind vorbei und kullert ins linke Toraus.
36.
21:21
Gvardiol will einen aufspringenden Ball aus halblinken 25 Metern per Volleyschuss auf den Kasten der Hamburger befördern. Ihm rutscht er leicht über den Schlappen, weshalb der Versuch viel zu hoch angesetzt ist.
33.
21:18
Endlich kann sich Teutonia für eine längere Phase entlasten, indem der Ball jenseits der Mittellinie in den eigenen Reihen gehalten wird. Kontakte innerhalb des Strafraums des Bundesligisten bleiben aber noch aus.
30.
21:16
Raum findet über links einen Weg an die Grundlinie. Er probiert den Querpass vor das Gehäuse, doch der ist unpräzise und wird vom aufmerksamen Torhüter Zummack abgefangen.
28.
21:14
Ottensen wird nach einer knappen halben Stunde immer stärker gefordert, da die Sachsen mittlerweile ziemlich schnell und direkt kombinieren. Der Viertligist hat noch einen langen Abend vor sich.
25.
21:11
Forsberg gegen Zummack! Der Schwede dribbelt über links in den Sechzehner und lässt zwei Verteidiger stehen, bevor er aus gut acht Metern in die halbrechte Ecke einschieben will. Teutonias Schlussmann taucht ab und hält den Ball fest.
23.
21:09
Schlager trifft das Aluminium! Forsberg legt Szoboszlais halbhohes Anspiel vom nahen Flügel an der halbrechten Strafraumkante per Hacke für den Österreicher ab, der aus 18 Metern per linkem Spann trocken auf die kurze Ecke schießt. Für den geschlagenen Keeper Zummack rettet der Pfosten.
20.
21:06
Timo Werner
Tooor für RB Leipzig, 0:2 durch Timo Werner
Werner gelingt der Zwei-Minuten-Doppelpack! Nachdem Olayisoye im defensiven Zentrum hergeschenkt hat, bedient Silva den Rückkehr mit einem Pass auf die linke Sechzehnerseite. Diesmal feuert Werner den Ball in die obere linke Ecke.
19.
21:05
Timo Werner
Tooor für RB Leipzig, 0:1 durch Timo Werner
Werner bringt die Roten Bullen nach vorne! Forsberg lässt den deutschen Nationalspieler mit einem Steilpass auf die linke Strafraumseite frei vor dem herauslaufenden Keeper Zummack auftauchen. Werner vollendet aus sieben Metern in die flache rechte Ecke.
19.
21:05
Haïdaras hohe Hereingabe aus dem rechten Halbfeld unterschätzt Weidlich, sodass sie überraschenderweise zu Werner fliegt. Der reagiert nicht mehr schnell genug, um einen sauberen Kopfball zustande zu bringen. Er nickt klar drüber.
18.
21:03
Teutonias Coach David Bergner darf mit der bisherigen Leistung seiner Mannschaft hochzufrieden sein, verteidigt diese doch sehr konzentriert und leistet sich keine gröberen Schnitzer.
15.
21:01
In den Nachwehen einer halbherzig geklärten Eckstoßflanke probiert sich Szoboszlai aus halblinken 21 Metern mit einem rechten Spannschuss. Wegen starker Rücklage segelt der Versuch des Ungarn weit am Ziel vorbei.
13.
20:58
Das Tedesco-Team schnürt den Underdog eng an dessen Strafraum ein und gelangt durch sauberes Passspiel zuverlässig zwischen die Linien. Setzt es die Leistung auf diesem Niveau fort, ist der Führungstreffer nur eine Frage der Zeit.
10.
20:56
Infolge einer Ecke von der linken Fahne schraubt sich der aufgerückte Verteidiger Gvardiol am langen Pfosten am höchsten. Er köpft aus gut acht Metern auf die halbrechte Ecke. Schlussmann Zummack packt sicher zu.
8.
20:53
Silva scheitert am Pfosten! Gvardiol flankt aus dem halblinken Offensivkorridor mit viel Effet auf den Elfmeterpunkt. Silva nickt aus dem Stand gegen Zummacks Laufrichtung auf die linke Ecke. Für den geschlagenen Keeper rettet die Stange.
7.
20:52
Die erste schnelle Vorstoß des Außenseiters! Lukowicz lässt Raum auf der rechten Außenbahn nach einem Steilpass aus dem Mittelfeld stehen. Er sucht Berisha mit einem Querpass in den Strafraum. Gvardiol steht genau richtig und fängt den Ball ab.
5.
20:50
... Szoboszlais Ausführung auf die nahe Sechzehnerseite will Kapitän Orban in einen Volleyschuss umwandeln. Er trifft den Ball nicht richtig und bleibt letztlich an Abwehrmann Jesgarzewski hängen.
4.
20:49
Schlager erzwingt nach Szoboszlais Kurzpass über den rechten Flügel einen ersten Eckball...
2.
20:47
Eine erste scharfe, halbhohe Hereingabe Szoboszlais von der tiefen rechten Außenbahn fängt Torhüter Zummack sicher ab.
1.
20:46
Ottensen gegen Leipzig – Durchgang eins in der Red-Bull-Arena ist eröffnet!
1.
20:46
Spielbeginn
20:42
Soeben haben die Mannschaften vor knapp 13000 Zuschauern den Rasen betreten.
20:30
Bei den Sachsen, die letztmals vor sechs Jahren in der 1. DFB-Pokalrunde ausschieden, stellt Domenico Tedesco nach dem 2:0-Heimerfolg gegen den VfL Wolfsburg sechsmal um. Anstelle von Halstenberg, Henrichs, Olmo, Laimer, Kampl und Nkunku beginnen Gvardiol, Haïdara, Forsberg, Szoboszlai, Schlager und Werner.
20:25
Auf Seiten der Hamburger, die in der Vorsaison in der Regionalliga Nord den siebten Platz der Endabrechnung belegten und die sich das Landespokalfinale gegen Altona 93 mit 2:1 für sich entschieden, hat Trainer David Bergner im Vergleich zum 2:1-Heimsieg gegen den SV Werder Bremen II zwei personelle Änderungen vorgenommen. Istefo und Uphoff verdrängen Wohlers und Coordes auf die Bank.
20:19
Der RB Leipzig gewann den DFB-Pokal nach Finalniederlagen 2019 und 2021 am 21. Mai erstmals, indem er den SC Freiburg im Elfmeterschießen besiegte. Die neue Bundesligasaison hat für den Vorjahresvierten mit Unentschieden beim VfB Stuttgart (1:1) und gegen den 1. FC Köln (2:2) sowie einer 1:2-Auswärtspleite beim 1. FC Union Berlin schleppend begonnen, ist durch den jüngsten 2:0-Heimerfolg gegen den VfL Wolfsburg in die richtige Richtung gelenkt worden.
20:05
Da die Heimspielstätte des FC Teutonia 05 Ottensen in Hamburg-Eppendorf wegen Kunstrasens nicht für den DFB-Pokal zugelassen ist und mehrere Anfragen nach Alternativspielorten aus verschiedenen Gründen im Sande verliefen, wollte der in Altona beheimatete Verein den Titelverteidiger ursprünglich im Paul-Greifzu-Stadion im 400 km entfernten Dessau austragen. Dessen Rasen wurde jedoch kürzlich durch Unbekannte verunstaltet, sodass das Heimrecht letztlich getauscht werden musste, um den Termin zu halten.
19:55
Nachdem 30 der 32 Erstrundenpartien der 80. Austragung des DFB-Pokals bereits vor gut einem Monat ausgetragen worden sind, ziehen heute und morgen mit dem Titelverteidiger RB Leipzig und dem Meister FC Bayern München jene Klubs nach, die Ende Juli den DFL-Supercup austrugen (3:5). Bevor der Rekordmeister am Mittwoch in Müngersdorf beim drittklassigen FC Viktoria Köln geordert sein wird, bekommt es der RB Leipzig im eigenen Stadion mit FC Teutonia 05 Ottensen aus der Regionalliga Nord zu tun.
19:46
Hallo und herzlich willkommen zum DFB-Pokal am Dienstagabend! Ausnahmsweise vor eigenem Publikum bestreitet RB Leipzig sein Match der 1. Runde gegen den viertklassigen FC Teutonia 05 Ottensen. Sachsen und Hamburger stehen sich ab 20:46 Uhr auf dem Rasen der Red-Bull-Arena gegenüber.