Direkt zum Inhalt

Liveticker | Fußball Bundesliga: Hoffenheim gegen Leverkusen - Liveticker - 33. Spieltag - 2021/2022 | Live und Ergebnisse

Liveticker

Bundesliga, Fußball - 33. Spieltag

15:30
Beendet
1899 Hoffenheim
2:4
Bayer Leverkusen
2:1
Stadion
PreZero Arena
Zuschauer
20.033
Schiedsrichter
Frank Willenborg
Vorherige Element anwählen
Nächste Element anwählen
90.
17:29
Fazit:
Bayer 04 Leverkusen gewinnt ein spektakuläres Spiel in Hoffenheim mit 4:2 und qualifiziert sich damit für die Champions League! Die Werkself zeigte in der zweiten Halbzeit eine klare Leistungssteigerung und gewinnt am Ende verdient. Der überragende Mann ist dabei Patrik Schick, der die Wende mit zwei Treffern und einem Assist herbeiführte. Ganz nebenbei stellen die Rheinländer mit nun 78 Treffer sogar noch einen vereinseigenen Torrekord auf und können den am letzten Spieltag noch ausbauen. Für Hoffenheim bedeutet die Niederlage die achte sieglose Partie nacheinander und das Ende aller Europa-Träume. Für die Kraichgauer geht es zum Abschluss gegen Borussia Mönchengladbach und Leverkusen hat den SC Freiburg zu Gast.
90.
17:23
Spielende
90.
17:21
Lucas Alario
Tooor für Bayer Leverkusen, 2:4 durch Lucas Alario
Alario macht den Deckel drauf! Rudy vertändelt den Ball beim Spielaufbau leichtfertig an Palacios, der anschließend sofort Alario bedient. Der Joker hebt den Ball noch gekonnt über den herauseilenden Baumann und drückt die Pille dann problemlos in die Maschen.
90.
17:21
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90.
17:21
Es laufen bereits die letzten Sekunden der regulären Spielzeit. Die mitgereisten Bayer-Fans feiern.
87.
17:19
Mit dem aktuellen Ergebnis würde Bayer 04 Leverkusen die Qualifikation für die Champions League klar machen und sogar bei einem Unentschieden wäre sie gesichert, da der SC Freiburg im Parallelspiel weiterhin hinten liegt.
84.
17:17
Schick hatte Sekunden vor seiner Auswechselung noch die große Möglichkeit auf seinen dritten Treffer, aber verfehlte das untere rechte Eck knapp. Jetzt hat der Stürmer Feierabend und wird für seine drei Torbeteiligungen natürlich zurecht gefeiert. Neben dem 26-Jährigen verlässt auch Paulinho das Feld. Mit Sinkgraven und Baumgartlinger wird es deutlich defensiver.
84.
17:15
Julian Baumgartlinger
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Julian Baumgartlinger
84.
17:15
Paulinho
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Paulinho
84.
17:14
Daley Sinkgraven
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Daley Sinkgraven
84.
17:14
Patrik Schick
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Patrik Schick
82.
17:14
Hoffenheim gibt sich noch nicht geschlagen und wirft in der Schlussphase noch einmal alles nach vorne. Dadurch ergeben sich große Freiräume für die Gäste und es geht hin und her.
79.
17:12
Das muss eigentlich der Ausgleich sein! Skov steckt von rechts vor dem Sechzehner auf den gerade erst eingewechselten Bruun Larsen durch, der sofort abschließt. Der Versuch auf das lange Eck prallt gegen den linken Pfosten und von dort direkt zum freistehenden Kramarić. Der Kroate haut den Ball aus knapp acht Metern aber tatsächlich links neben das verwaiste Tor.
78.
17:08
Jacob Bruun Larsen
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Jacob Bruun Larsen
78.
17:08
Diadié Samassékou
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Diadié Samassékou
76.
17:06
Patrik Schick
Tooor für Bayer Leverkusen, 2:3 durch Patrik Schick
Schick zeigt seine ganze Klasse und schnürt den Doppelpack! Aránguiz bedient Schick halbrechts an der Strafraumgrenze und was der Tschech dann macht ist einfach überragend. Erst tankt er sich gegen gleich zwei Hoffenheimer stark durch und kommt dabei sogar zu Fall. Der 26-Jährige steht aber sofort wieder auf, tanzt im Fünfer dann sogar noch Baumann aus und schiebt den Ball schlussendlich im Fallen mit dem rechten Fuß aus kurzer Distanz ins leere Tor.
73.
17:03
Moussa Diaby
Tooor für Bayer Leverkusen, 2:2 durch Moussa Diaby
Leverkusen kommt der Königsklasse immer näher! Aránguiz chippt den Ball von links hoch in den Strafraum. Alario legt mit dem Kopf für Schick ab, der direkt mit links in den Lauf von Diaby klatschen lässt. Der Franzose bleibt frei vor dem Tor eiskalt und schiebt den Ball mit links unten rechts rein.
70.
17:03
Sebastian Hoeneß wechselt doppelt und nimmt den verletzten Christoph Baumgartner direkt runter. Für den Österreicher ist Sebastian Rudy neu dabei. Zudem kommt Robert Skov für Munas Dabbur. Für den Israeli ist die Saison somit beendet.
70.
17:00
Robert Skov
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Robert Skov
70.
17:00
Munas Dabbur
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Munas Dabbur
69.
17:00
Sebastian Rudy
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Sebastian Rudy
69.
17:00
Christoph Baumgartner
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Christoph Baumgartner
67.
16:59
Die Partie ist aktuell unterbrochen, da Christoph Baumgartner nach einem eigenen Schussversuch am Boden liegen geblieben ist und behandelt werden muss.
66.
16:57
Munas Dabbur
Gelbe Karte für Munas Dabbur (1899 Hoffenheim)
Dabbur unterbindet links in der eigenen Hälfte einen aussichtsreichen Gegenangriff mit einem Foul an Palacios und sieht für das taktische Vergehen seine fünfte Gelbe Karte. Damit fehlt er am letzten Spieltag gegen Gladbach.
65.
16:56
Moussa Diaby ist rechts im Strafraum plötzlich durch und schließt aus spitzem Winkel mit rechts auf das lange Eck ab. Der Ball rauscht nur wenige Zentimeter am langen Eck vorbei.
64.
16:54
Exequiel Palacios
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Exequiel Palacios
64.
16:54
Robert Andrich
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Robert Andrich
64.
16:54
Lucas Alario
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Lucas Alario
64.
16:54
Sardar Azmoun
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Sardar Azmoun
63.
16:54
Eine TSG-Ecke von der linken Fahne wird bis an den zweiten Pfosten verlängert. Von dort legt Kadeřábek mit dem Kopf zurück und Kramarić kommt im Fünfer per Fallrückzieher zum Abschluss. Allerdings stehen gleich mehrere Leverkusener in der Schussbahn und verhindern den Gegentreffer.
60.
16:54
Bereits jetzt lässt sich festhalten, dass Bayer 04 sich seit dem Wiederanpfiff auf jeden Fall deutlich verbessert präsentiert. Die Rheinländer stehen hinten stabiler und machen offensiv mehr Druck.
57.
16:51
Die Doppelchance auf den Ausgleich! Die TSG kann einen Standard aus dem linken Halbfeld zunächst klären. Andrich kommt von halbrechts an der Strafraumlinie aber aus der Drehung zum Abschluss und zwingt Baumann damit zur ersten klasse Reaktion. Der Keeper kann den Ball nur nach vorne abwehren und rechts im Fünfer landet der Abpraller bei Tah, der direkt abschließt. Der Innenverteidiger haut den Ball allerdings deutlich über das Tor.
55.
16:48
Georginio Rutter hatte bereits in der ersten Hälfte Probleme mit der Schulter und macht jetzt früh Platz für Ihlas Bebou.
55.
16:45
Ihlas Bebou
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Ihlas Bebou
55.
16:45
Georginio Rutter
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Georginio Rutter
54.
16:45
Hrádecký verhindert das 3:1! Raum nimmt auf dem linken Flügel Fahrt auf und setzt Dabbur mit einer guten Flanke an der Fünferkante in Szene. Der 29-Jährige nickt wuchtig in Richtung des oberen linken Ecks. Hrádecký passt aber auf und wehrt mit einer starken Parade zur Ecke ab.
51.
16:44
Diaby wird auf links geschickt und wirft den Turbo an. Dadurch erreicht er den verlorengeglaubten Ball doch noch und bedient Schick. Der Stürmer hat ausnahmsweise ein wenig Platz und zieht von knapp innerhalb des Sechzehners mit links ab. Baumann ist gegen den Flachschuss auf das rechte Eck aber zur Stelle und der Abpraller wird von einem Verteidiger in Blau geklärt.
49.
16:41
Der Werkself ist anzumerken, dass sie sich einiges für den zweiten Abschnitt vorgenommen hat. Mit Mitchel Bakker und Moussa Diaby ist die linke Seite dabei sehr aktiv.
46.
16:39
Bakker ist sofort voll da und direkt an dem ersten Bayer-Angriff beteiligt. Am Ende schließt Aránguiz aus zentralen 20 Metern ab. Der Routinier erwischt den Ball allerdings nicht optimal. Deshalb hoppelt die Pille schlussendlich haarscharf links vorbei.
46.
16:38
Weiter geht's! Die Heimelf kehrt unverändert aus der Kabine zurück. Bei Leverkusen kommt Mitchel Bakker für Piero Hincapié, der seine linke Defensivseite nicht im Griff hatte.
46.
16:36
Mitchel Bakker
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Mitchel Bakker
46.
16:35
Piero Hincapié
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Piero Hincapié
46.
16:35
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
16:24
Halbzeitfazit:
Die TSG 1899 Hoffenheim führt zur Pause mit 2:1 gegen Leverkusen. Die Kraichgauer sind die etwas aktivere und vor allem gefährlichere Mannschaft. Dementsprechend liegen sie durchaus verdient in Front. Allerdings hilft ihnen dabei auch eine sensationelle Chancenverwertung, denn von drei Schüssen auf das Tor waren zwei drin. Die Gäste wirken hingegen ein wenig gehemmt vom Druck die Qualifikation für die Champions League heute fix machen zu können. Defensiv erlauben sie sich einige Fehler und im Angriff konnten sie ihre Qualität nur selten zeigen. Dementsprechend ist bei den Rheinländern im zweiten Durchgang deutliches Steigerungspotenzial vorhanden und bei dem Zwischenstand ist noch alles drin. Bis gleich!
45.
16:18
Ende 1. Halbzeit
45.
16:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45.
16:16
Leverkusen schlägt einen Freistoß aus dem Mittelfeld hoch und weit links in den Strafraum. Tah steigt am höchsten und köpft den Ball in Richtung des zweiten Pfostens. Baumann passt auf und pflückt das Leder aus der Luft.
42.
16:16
Christoph Baumgartner ist mit seinem Assist und Treffer natürlich der Mann der ersten Hälfte. Die Vorlage war dabei sogar seine erste der aktuellen Spielzeit.
39.
16:14
Viele Möglichkeiten gibt es in dieser Partie nicht. Allerdings zeigen beide Vereine eine ausgezeichnete Chancenverwertung. Leverkusen steht erst bei zwei Schüssen auf den Kasten und die Sinsheimer bei drei.
36.
16:07
Christoph Baumgartner
Tooor für 1899 Hoffenheim, 2:1 durch Christoph Baumgartner
Hoffenheim hat die prompte Antwort parat! Kossounou schlägt den Ball hinten aus dem Strafraum. Kadeřábek fängt den Ball ab, nimmt Rutter auf rechts mit, hinterläuft den 20-Jährigen und wird von dem Franzosen wieder angespielt. Von der Torauslinie schlägt der Rechtsverteidiger den Ball aus vollem Lauf hoch an den zweiten Pfosten. Hrádecký erreicht den Ball zentral im Fünfer knapp nicht und sieht bei der Aktion ein wenig unglücklich aus. Baumgartner lauert hinter dem Keeper und hat keinerlei Probleme den Ball aus kürzester Distanz über die Linie zu köpfen.
34.
16:05
Patrik Schick
Tooor für Bayer Leverkusen, 1:1 durch Patrik Schick
Bayer gleicht mit der ersten Großchance direkt aus! Eigentlich steht das Spiel. Doch Diaby startet auf dem linke Flügel durch und wird im genau richtigen Moment von Hincapié die Linie herunter geschickt. Der Franzose bringt den Ball scharf nach innen und findet Schick. Der Stürmer löst sich mit einer gekonnten Bewegung von seinem Gegenspieler und drischt den Ball unhaltbar und technisch anspruchsvoll per Drop-Kick links oben rein.
32.
16:04
Der 1. FC Union Berlin liegt im Parallelspiel jetzt sogar mit 2:0 vorne. Das mindert die Kraichgauer-Hoffnungen auf Europa, aber freut Leverkusen umso mehr.
30.
16:03
Die Werkself versucht nach dem Gegentreffer natürlich offensiv aktiver zu werden. Das gelingt auch im Ansatz, aber ihnen fehlt noch die Durchschlagskraft, um in das letzte Drittel zu kommen.
27.
16:00
Für Bayer 04 Leverkusen ist der Rückstand natürlich ein großer Rückschlag im Rennen um die Champions-League-Plätze. Allerdings liegt der SC Freiburg im Parallelspiel ebenfalls zurück. RB Leipzig ist erst morgen an der Reihe.
24.
15:59
Für Georginio Rutter ist es bereits das achte Saisontor. Damit ist er nun der beste Hoffenheimer Torschütze der laufenden Saison.
22.
15:54
Georginio Rutter
Tooor für 1899 Hoffenheim, 1:0 durch Georginio Rutter
Die TSG nutzt einen Bayer-Patzer zur Führung! Baumgartner setzt Hincapié auf der rechten Offensivseite unter Druck und scheint den Ball ganz schnell zu erobern. Der Ecuadorianer holt sich die Kugel aber nochmal zurück. Baumgartner bleibt aber dran und schnappt sich den Ball dann fast am rechten Strafraumeck. Von dort dribbelt er tief in den Strafraum und legt #überlegt zurück. Rutter lauert fast am Elfmeterpunkt genau darauf und hat keinerlei Probleme die gute Vorarbeit mit dem rechten Innenrist zu veredeln.
19.
15:52
Sardar Azmoun wird in die Tiefe geschickt und scheint rund 30 Meter vor dem Tor freie Bahn zu haben. Posch ist im allerletzten Moment noch mit einer ganz starken Grätsche dazwischen und verhindert damit die Großchance.
17.
15:50
Posch schlägt den Ball aus der eigenen Hälfte weit auf die linke Seite. Raum kontrolliert das Anspiel gut. Seine anschließende Hereingabe ist aber zu ungenau und landet im hohen Bogen in den Händen vom herauskommenden Hrádecký.
15.
15:48
Hoffenheim ist weiterhin spielbestimmend. Leverkusen findet sich aber immer besser zurecht und sammelt jetzt auch mal längere Ballbesitzphasen.
12.
15:45
Die Intensität der Partie ist von Anfang an sehr hoch. Beide Teams schenken sich nichts und sind aggressiv in den Zweikämpfen.
9.
15:43
Bayer startet einen schnellen Gegenangriff über die rechte Seite. Diaby schlägt den Ball hoch an den langen Pfosten und findet Paulinho. Der Brasilianer zieht im Eins-gegen-Eins mit Kadeřábek in Richtung Grundlinie und aus spitzem Winkel ab. Baumann steht im kurzen Eck genau richtig und entschärft die Situation.
7.
15:40
Leverkusen stellt mit 14 Toren in den ersten 15 Minuten das beste Team der Anfangsphase. Heute ist davon jedoch überhaupt noch nichts zu sehen. Hoffenheim macht von Beginn an Druck. Dabei geht es immer wieder über die linke Seite und David Raum. Eine gefährliche Möglichkeit ist dadurch aber noch nicht entstanden.
4.
15:37
Rutter wird von halbrechts in Szene gesetzt und schließt aus gut zwölf Metern aus der Drehung ab. Dem Linksschuss fehlt ein wenig die Präzision. Deshalb kann Hrádecký sicher parieren.
3.
15:36
Kramarić führt einen Eckstoß von der linken Fahne kurz auf Raum aus. Anschließend passen sich die beiden den Ball gleich mehrmals hin und her. Allerdings verspringt Kramarić der Ball schlussendlich halblinks vor der Strafraumgrenze und die Gäste können klären.
1.
15:33
Los geht's! Die in den neuen blau-weißen Heimtrikots spielenden Hoffenheimer stoßen an und kommen durch einen langen Ball sofort in den gegnerischen Strafraum. Tapsoba passt auf und entschärft die erste knifflige Situation.
1.
15:32
Spielbeginn
15:18
Der direkte Vergleich spricht relativ deutlich für Leverkusen. Bayer konnte 15 Duelle für sich entscheiden und kassierte nur sieben Niederlagen gegen Hoffenheim. Dazu gab es sechs Unentschieden. Eins davon gab es im Hinspiel. Im letzten Dezember führte die Werkself mit 2:0, aber die TSG kam durch zwei späte Treffer noch zu einem 2:2-Remis.
15:00
Nach dem komplett ungefährdeten 2:0-Erfolg gegen Eintracht Frankfurt sieht Gerardo Seoane keinen Grund für Veränderungen und schickt dieselbe Startelf auf den Rasen. Zudem feiert Jeremie Frimpong sein Kadercomeback. Der Niederländer steht nach seinem Syndesmosebandriss wieder zur Verfügung.
14:56
Bei der TSG gibt es im Vergleich zur spektakulären 4:3-Pleite gegen Freiburg gleich zwei Wechsel. Stefan Posch ersetzt Kevin Akpoguma in der Innenverteidigung und Georginio Rutter rückt für Ihlas Bebou in die Angriffsreihe.
14:38
Für die Leverkusener ist das Ziel für die Auswärtsfahrt ins Kraichgau klar. Mit einem Dreier sichern sie sich die Qualifikation für die Champions League und umgehen einen Showdown beim Aufeinandertreffen mit Freiburg. Die Voraussetzungen, dass ihnen das heute gelingt, sind dabei durchaus gut. Die Werkself verlor nur eine der letzten sechs Begegnungen und konnte zuletzt sogar zwei Siege in Serie bejubeln. Außerdem sind die Rheinländer die zweitbeste Auswärtsmannschaft der Liga und konnten mit 37 erzielten Treffern in der Fremde bereits einen neuen vereinsinternen Bestwert aufstellen.
14:37
Hoffenheim lieferte sich am vergangenen Samstag einen spektakulären Schlagabtausch mit dem SC Freiburg. Am Ende verlor die TSG allerdings mit 4:3 und ist dadurch seit mittlerweile sieben Matches sieglos. Die Ausgangslage im Kampf um das internationale Geschäft ist seitdem nahezu aussichtslos. Mit 46 Punkten belegen die Sinsheimer derzeit den achten Platz und liegen sechs Zähler hinter den sechstplatzierten Kölnern. Rechnerisch ist dementsprechend zwar noch etwas möglich, aber die Chancen sind wohl nur noch theoretischer Natur. Sebastian Hoeneß und sein Team wollen im letzten Heimspiel aber zumindest nochmal alles reinhauen und den aktuellen Negativlauf beenden.
Hallo und herzlich willkommen zum vorletzten Spieltag der Bundeliga. Die TSG 1899 Hoffenheim empfängt Bayer 04 Leverkusen. Anstoß der letzten Partie der Saison in der PreZero Arena ist um 15:30 Uhr.