Direkt zum Inhalt

Liveticker | Fußball Bundesliga Frauen: SGS Essen gegen RB Leipzig - Liveticker - 13. Spieltag - 2023/2024 | Live und Ergebnisse

Liveticker

Bundesliga, Fußball - 13. Spieltag, 09.02.2024

18:30
Beendet
SGS Essen
4:4
RB Leipzig
2:4
Vorherige Element anwählen
Nächste Element anwählen
  • 90.+6
    20:33
    Fazit:
    Ein fantastisches Spiel in der Frauen-Bundesliga zwischen der SGS Essen und RB Leipzig endet mit 4:4. Leipzig ging nach einem Offensiv-Feuerwerk im ersten Durchgang mit einer 4:2-Führung in die Kabine. Während die SGS zu Beginn der zweiten Halbzeit sogar noch etwas zulegen konnte, verlagerten sich die RBL-Frauen mehr und mehr in die eigene Hälfte. Für die Essenerinnen war das eine Einladung, die sie mit zwei frühen Treffern dankend annahmen. Danach knabberten die Gastgeberinnen noch am Siegtreffer, hatten aber nicht mehr genügend Energie, um die Entscheidung herbeizuführen. Vielleicht hatte diese Partie auf dem Papier am Ende keinen Sieger, doch zumindest war es beste Werbung für die Frauen-Bundesliga.
  • 90.+6
    20:28
    Spielende
  • 90.+5
    20:27
    Die Leipzigerinnen kämpfen mit allen erlaubten Mitteln um den einen Zähler und können weitere Großchancen verhindern.
  • 90.+4
    20:25
    Laura Pucks holte im linken Halbfeld noch einen Freistoß für die SGS Essen heraus.
  • 90.+3
    20:24
    Annika Enderle
    Einwechslung bei SGS Essen: Annika Enderle
  • 90.+3
    20:24
    Annalena Rieke
    Auswechslung bei SGS Essen: Annalena Rieke
  • 90.+1
    20:23
    RBL-Torhüterin Herzog fasst sich an ihren ohnehin lädierten Oberschenkel und muss zu Beginn der Nachspielzeit behandelt werden.
  • 90.
    20:22
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
  • 88.
    20:20
    Ähnlich wie wenige Minuten zuvor bedient Purtscheller mit einem Steck-Pass die startende Ramona Maier, in dieser Szene geht ihr Zuspiel in den Sechzehner. Dort zieht Ramona Maier mit dem zweiten Kontakt aus neun Metern und unter Gegnerdruck ab. Elvira Herzog kriegt ihre Hände rechtzeitig hoch und wehrt den Schuss zur Ecke ab.
  • 87.
    20:19
    Korina Janež
    Einwechslung bei RB Leipzig: Korina Lara Janež
  • 87.
    20:19
    Vanessa Fudalla
    Auswechslung bei RB Leipzig: Vanessa Fudalla
  • 85.
    20:17
    Natasha Kowalski darf zu ihrer zehnten Ecke antreten. Wie schon zuvor sind die Spielerinnen in den weißen Trikots zur Stelle und klären den ersten Ball.
  • 84.
    20:15
    Purtscheller schiebt nochmal auf der rechten Seite an und schickt Ramona Maier mit einem Pass in die Tiefe. Die Stürmerin bringt nahe der Grundlinie eine Flanke, dieses Mal nur ohne Ertrag.
  • 81.
    20:14
    Kowalski versucht aus dem Mittelkreis einen Pass in den Rücken der Abwehr zu spielen, verleiht ihrem Zuspiel nur etwas zu viel Länge. Die anvisierte Lilli Purtscheller bleibt jedoch hartnäckig, rennt ihre Gegenspielerin hinterher und belohnt sich mit einem Einwurf.
  • 78.
    20:10
    Pia Lucassen hat im zweiten Spielabschnitt kaum etwas zu tun. Die SGS konnte im zweiten Durchgang nahezu jeden Angriffs-Versuch der Leipzigerinnen im Keim ersticken. In den letzten Minuten mussten jedoch auch die Gastgeberinnen dem irrsinnigen Tempo der knapp 80 gespielten Minuten Tribut zollen und die Intensität drosseln.
  • 75.
    20:07
    Maike Berentzen
    Gelbe Karte für Maike Berentzen (SGS Essen)
  • 75.
    20:06
    Michela Croatto
    Einwechslung bei RB Leipzig: Michela Croatto
  • 75.
    20:06
    Lara Marti
    Auswechslung bei RB Leipzig: Lara Marti
  • 74.
    20:06
    Nina Räcke sprintet einmal quer durch den Strafraum, um einen Steck-Pass von Maier auf Purtscheller in höchster Not zur Ecke zu klären.
  • 73.
    20:04
    Maike Berentzen
    Einwechslung bei SGS Essen: Maike Berentzen
  • 73.
    20:04
    Laureta Elmazi
    Auswechslung bei SGS Essen: Laureta Elmazi
  • 72.
    20:04
    Victoria Krug bleibt nach einem Zusammenprall im eigenen Strafraum liegen und muss medizinisch versorgt werden. Mit einem Eisbeutel am Kopf verlässt sie eigenständig das Feld und sollte gleich zurückkehren können.
  • 71.
    20:02
    Möglicherweise muss Saban Uzun gleich ein weiteres Mal wechseln. Gerade hat Marti nach einem erneuten Foul die letzte Ermahnung bekommen.
  • 69.
    20:00
    Nachdem sich der Aufsteiger im zweiten Durchgang bislang vorrangig in der eigenen Hälfte aufhielt, kehren die RBL-Frauen nach dem Ausgleich wieder in ihr höheres Pressing zurück.
  • 67.
    19:59
    Saban Uzun versucht dem Spielverlauf mit einem Dreifach-Wechsel entgegenzuwirken und den Essenerinnen etwas Wind aus den Segeln zu nehmen.
  • 64.
    19:58
    Nina Räcke
    Einwechslung bei RB Leipzig: Nina Räcke
  • 64.
    19:57
    Lydia Andrade
    Auswechslung bei RB Leipzig: Lydia Andrade
  • 64.
    19:57
    Sandra Starke
    Einwechslung bei RB Leipzig: Sandra Starke
  • 64.
    19:57
    Marlene Müller
    Auswechslung bei RB Leipzig: Marlene Müller
  • 64.
    19:57
    Barbara Brecht
    Einwechslung bei RB Leipzig: Barbara Brecht
  • 64.
    19:56
    Frederike Kempe
    Auswechslung bei RB Leipzig: Frederike Kempe
  • 63.
    19:56
    Die zweite Halbzeit gehört nahezu ausschließlich den Lila-Weißen, die sich mit zwei frühen Treffern den Ausgleich verdient haben. Besonders Natasha Kowalski ist kaum zu bändigen und lässt mehrfach ihr kreatives Potential aufblitzen.
  • 60.
    19:52
    Annalena Rieke
    Tooor für SGS Essen, 4:4 durch Annalena Rieke
    Ein fantastisches Gegenpressing der Essenerinnen führt zu einer Ecke. Der erste Ball wird abgewehrt, doch erneut bleibt die SGS giftig in den Zweikämpfen und erhält den Ball zurück. Ein Querpass durch den Strafraum landet bei Kowalski, die bis zum Fünfmeterraum geht und einen hohen Lupfer in den Fünfer spielt. Annalena Rieke muss einfach nur noch mit ihrem Körper reinlaufen, um die Kugel ins Netz zu drücken.
  • 58.
    19:50
    Natasha Kowalski ist nach ihrem Doppelpack mutig und wählt aus halbrechter Position früh einen Abschluss, den sie aus siebzehn Metern jedoch deutlich über den Kasten befördert.
  • 57.
    19:48
    Im Gegensatz zur ersten Halbzeit agiert der Aufsteiger etwas passiver und lässt sich zu Beginn der zweiten Hälfte in der eigenen Hälfte einschnüren.
  • 54.
    19:46
    Nach dem Anschlusstreffer bleiben die Essenerinnen konzentriert und erlauben sich keinen direkten Fehler. Stattdessen holen die Gastgeberinnen den nächsten Eckball heraus.
  • 51.
    19:43
    Natasha Kowalski
    Tooor für SGS Essen, 3:4 durch Natasha Kowalski
    Lange hat der erste Treffer im zweiten Durchgang nicht auf sich warten lassen. Wieder attackieren die Gastgeberinnen über die rechte Seite. Dieses Mal ist es Beke Sterner, die eine hohe Flanke in den Strafraum spielt. Der Abwehr-Versuch der RBL-Frauen gerät zu kurz und genau vor die Füße von Natasha Kowalski. Die technisch versierte Offensivspielerin holt die Kugel mit einem Kontakt aus der Luft und zieht mit dem Zweiten trocken aus zehn Metern ab. Unaufhaltsam schlägt das Leder in der linken unteren Torecke ein.
  • 49.
    19:42
    Ramona Maier kann auf der rechten Seite mit dem Ball zur Grundlinie ziehen. Dort wird sie von Lara Marti abgegrätscht, erhält aber noch eine Ecke.
  • 49.
    19:41
    Markus Högner scheint in der Halbzeit mehr Spielkontrolle von seiner Mannschaft gefordert zu haben. Nach der Pause versucht die SGS sofort, mehr Ruhe in das Spiel zu bringen und sich nicht auf denselben offenen Schlagabtausch wie noch im ersten Durchgang einzulassen.
  • 46.
    19:38
    Unverändert starten beide Mannschaften in den zweiten Durchgang. Das bedeutet auch, dass Lena Ostermeier weitermachen kann. Die Außenverteidigerin hat sich in der Pause ihre Hand verbinden lassen und beißt auf die Zähne.
  • 46.
    19:37
    Anpfiff 2. Halbzeit
  • 45.+7
    19:27
    Halbzeitfazit:
    Dieses Fußballspiel sollte jeden neutralen Beobachter begeistern. Sechs Tore in einer Halbzeit sind eine treffende Beschreibung des Geschehens auf dem Rasen. RB Leipzig gleicht zwei Mal in Folge einen Rückstand aus und geht danach sogar mit 4:2 in Führung. Sowohl die SGS als auch die RBL-Frauen lassen ihr Herz auf dem Feld, versprühen Spielfreude und Intensität. Hoffentlich geht der zweite Durchgang so weiter.
  • 45.+7
    19:23
    Ende 1. Halbzeit
  • 45.+5
    19:20
    Victoria Krug
    Gelbe Karte für Victoria Krug (RB Leipzig)
  • 45.+4
    19:20
    Kurz vor der Pause verletzt sich Lena Ostermeier an der Hand und muss behandelt werden.
  • 45.+1
    19:17
    Wieder erobern die Leipzigerinnen einen Ball in der gegnerischen Hälfte. Andrade schleppt die Kugel einige Meter in Richtung SGS-Sechzehner und soielt dann auf Vanessa Fudalla, die es nochmal mit einem Fernschuss probiert. Dieser ist jedoch ungefährlich und landet in den Händen von Pia Lucassen.
  • 45.+1
    19:16
    Jenny Hipp
    Gelbe Karte für Jenny Hipp (RB Leipzig)
  • 45.
    19:15
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
  • 45.
    19:15
    Mehrfach werfen sich die Sächsinnen in die versuchten Abschlüsse der Essenerinnen und verhindern damit einen weiteren gefährlichen Abschluss.
  • 43.
    19:13
    Elvira Herzog liegt quer in der Luft und packt eine Glanzparade aus, als sie einen Schuss von Lilli Purtscheller abwehren muss, den die Offensivspielerin nach einem Dribbling von der linken Seite am Strafraumrand ablässt.
  • 39.
    19:09
    Frederike Kempe
    Tooor für RB Leipzig, 2:4 durch Frederike Kempe
    Kaum zu fassen, aber die Leipzigerinnen erhöhen noch vor der Pause auf 4:2, Jenny Hipp spielt von der linken Seite einen Freistoß in Richtung des zweiten Pfostens. Ihre Hereingabe wird immer länger und landet dann mitten auf der Stirn von Frederike Kempe, die staubtrocken aus fünf Metern Entfernung einköpft.
  • 38.
    19:07
    Andrade spielt einen simplen, aber gut abgestimmten Doppelpass mit Vanessa Fudalla an der linken Seite. Fudalla holt mit ihrer Flanke eine weitere Ecke für die Gäste raus.
  • 36.
    19:05
    Etwas mehr als eine halbe Stunde ist im Kasten und die Spielerinnen lassen sich keine Sekunde Zeit zum durchatmen. Immer noch bleiben sowohl die SGS als auch die Leipzigerinnen ihrer Linie treu, laufen in der Verteidigung hoch an und bewegen sich in Ballbesitz zielstrebig nach vorne. Das ist beste Werbung für die Frauen-Bundesliga.
  • 34.
    19:03
    Lara Marti
    Gelbe Karte für Lara Marti (RB Leipzig)
    Wieder führt ein zu intensiver Textil-Test zur Gelben Karte.
  • 31.
    19:02
    Was in den ersten Minuten noch für reichlich Probleme in der Hintermannschaft der RBL-Frauen gesorgt hat, wird mittlerweile den Gastgeberinnen des Öfteren zum Verhängnis. Die SGS verliert im Aufbauspiel zu oft die Nerven und erlaubt dem Aufsteiger viel zu einfache Ballgewinne.
  • 28.
    18:58
    Vanessa Fudalla
    Tooor für RB Leipzig, 2:3 durch Vanessa Fudalla
    Jeder Schuss ist aktuell ein Treffer! Jacqueline Meißner versucht ein Zuspiel in die Spitze zu verhindern, lenkt die Kugel allerdings direkt in die Füße von Vanessa Fudalla, die sich nicht lange umschaut, sondern die Kugel zwei Schritte nach vorne mitnimmt und kurz hinter dem Strafraumrand mit dem linken Fuß ihr sechstes Saisontor erzielt.
  • 26.
    18:56
    Vanessa Fudalla
    Tooor für RB Leipzig, 2:2 durch Vanessa Fudalla
    Wahnsinn, was in dieser ersten Hälfte passiert. Die Leipzigerinnen gleichen mit ihrem nächsten Angriff aus. Lydia Andrade kommt auf der rechten Seite bis zu Grundlinie durch und spielt eine Flanke. Etwas glücklich wird diese auf den zweiten Pfosten verlängert, wo Vanessa Fudalla die Kugel kurz annimmt und mit ihrem linken Fuß aus zehn Metern Entfernung in die Maschen drischt.
  • 25.
    18:55
    Natasha Kowalski
    Tooor für SGS Essen, 2:1 durch Natasha Kowalski
    Die gefoulte Tritt selbst an und bleibt abgezockt. Halbhoch feuert sie das Leder in die linke Ecke.
  • 24.
    18:54
    Für den neutralen Zuschauer ist diese kurzweilige Begegnung extrem gut anzuschauen. Jetzt gibt es sogar einen Elfmeter für die Gastgeberinnen. Natasha Kowalski marschiert auf der linken Seite das Feld herunter und zieht dann mit der Kugel am Fuß in den Sechzehner. Dort legt sie sich das Spielgerät auf den rechten Fuß und zieht an ihrer Gegenspielerin vorbei, die sie am Fuß trifft und einen Strafstoß verursacht.
  • 21.
    18:51
    Marlene Müller
    Gelbe Karte für Marlene Müller (RB Leipzig)
    Ein Klassiker: Um einen Konter zu unterbrechen, wird das gegnerische Trikot getestet.
  • 21.
    18:51
    Die Essenerinnen streben ein schnelles Umschaltspiel an und halten sich nicht lange mit Ballgeschiebe in der eigenen Hälfte auf. Das funktionierte in den ersten Minuten noch deutlich besser als nach dem Ausgleich. Seither haben die RBL-Frauen mehr Kontrolle.
  • 17.
    18:47
    Die Intensität beider Teams ist bemerkenswert. Auf beiden Seiten herrscht die nötige Laufbereitschaft, um ein hohes Pressing über das gesamte Feld zu spielen, womit der Spielaufbau früh gestört wird.
  • 14.
    18:44
    Mimmi Larsson
    Tooor für RB Leipzig, 1:1 durch Mimmi Larsson
    Die RBL-Frauen melden sich durch einen Treffer von Mimmi Larsson zurück in der Partie! Victoria Krug marschiert mit dem Ball durchs Mittelfeld und spielt dann einen Steck-Pass zwischen die Innenverteidigerinnen, direkt in die Bewegung ihrer Stürmerin. Larsson genügt ein Blick in die lange Ecke, ehe sie die Kugel aus zwölf Metern Entfernung mit dem linken Fuß einschiebt.
  • 12.
    18:42
    Der Aufsteiger versucht dennoch die Spielkontrolle zu übernehmen und erarbeitet sich nach einem abgefälschten Fernschuss von Jenny Hipp den dritten Eckball.
  • 9.
    18:39
    Die Partie benötigt keinerlei Anlaufzeit. Beide Mannschaften sind sofort auf Temperatur. Leipzig hat noch größere Probleme mit dem intensiven Pressing der Gastgeberinnen. Erneut gewinnt die SGS einen Ball, tief in der Hälfte der Leipzigerinnen. Dieses Mal bleibt Torhüterin Herzog die Siegerin im Duell mit Laureta Elmazi und hält ihren Abschluss von der linken Sechzehnerkante fest.
  • 6.
    18:37
    Auf der anderen Seite zeigt Vanessa Fudalla ihre enorme Power und hämmert einen Freistoß aus 30 Metern in Richtung linkes, oberes Toreck. Das gibt Pia Lucassen die erste Chance, sich auszuzeichnen. Die junge Torhütern lenkt satten Abschluss über den Querbalken.
  • 3.
    18:33
    Laureta Elmazi
    Tooor für SGS Essen, 1:0 durch Laureta Elmazi
    Nur wenig später klingelt es bereits das erste Mal im Kasten der Gäste. Ramona Maier wird auf der rechten Seite mit einem schönen, flachen Zuspiel in den Strafraum geschickt. Dort behält die Stürmerin den Überblick, linst kurz ins Zentrum und spielt dann einen Querpass, den Elmazi ungehindert aus neun Metern einschiebt. Ein fantastischer Start für die Lila-Weißen.
  • 3.
    18:33
    Die Gastgeberinnen sind von Anfang an präsent, laufen die RBL-Frauen schon am eigenen Sechzehner an und kommen über Natasha Kowalski direkt zum ersten Ballgewinn. Daraus resultiert jedoch nicht mehr als eine verunglückte Hereingabe
  • 1.
    18:31
    Das Spiel beginnt mit einem Anstoß für die SGS Essen.
  • 1.
    18:30
    Spielbeginn
  • 18:25
    Die Defensive beider Mannschaften ist der größte Unterschied in dieser Saison. Während die Essenerinnen erst elf Gegentore zuließen, schlug das Leder bereits 24 Mal im Kasten der RBL-Frauen ein.
  • 18:23
    Gäste-Trainer Saban Uzun vertraut derselben Startelf wie beim Sieg am vergangenen Wochenende gegen die Kölnerinnen. Damit steht auch Vanessa Fudalla in der Startelf, die schon im Hinspiel gegen die SGS Essen einen Doppelpack schnürte.
  • 18:02
    Unbegründet ist die Botschaft an seine Mannschaft nicht. Die Essenerinnen verloren nicht nur das Hinrunden-Duell am zweiten Spieltag (2:3) sondern kassierten auch beim letzten Aufeinandertreffen im Pokal-Viertelfinale eine empfindliche 1:6-Niederlage gegen die Sächsinnen. Zudem waren die bisherigen Saison-Ergebnisse im eigenen Stadion noch verbesserungswürdig - die SGS gewann nur zwei von sechs Heimspielen.
  • 17:52
    Die Frauen von RB Leipzig fuhren am vergangenen Wochenende einen enorm wichtigen Dreier gegen Köln ein (2:1) und verließen dadurch die Abstiegszone. Das ist auch SGS-Trainer Högner nicht verborgen geblieben: "Die werden mit ordentlich Schwung kommen und das bestätigen wollen. Deshalb erwarte ich von der Mannschaft die gleiche Stabilität wie in den letzten beiden Spielen."
  • 17:40
    Zum ersten Mal in dieser Spielzeit hat die SGS zwei Ligaspiele in Folge verloren. Beide Niederlagen kassierte die Mannschaft von Trainer Markus Högner jedoch gegen Top-Teams (Wolfsburg, Frankfurt). Für den heutigen Abend ist die Chance auf weitere Zähler wieder deutlich höher. Nach zwölf absolvierten Begegnungen haben die Gastgeberinnen 17 Punkte auf dem Konto, die Gäste aus Leipzig hingegen erst neun.
  • 17:34
    Herzlich willkommen zum 13. Spieltag der Google Pixel Frauen-Bundesliga. Die SGS Essen empfängt RB Leipzig im Stadion an der Hafenstraße. Geleitet wird die Partie von Selina Menzel.