Direkt zum Inhalt

Liveticker | Fußball Bundesliga Frauen: SV Meppen gegen Leverkusen - Liveticker - 15. Spieltag - 2022/2023 | Live und Ergebnisse

Liveticker

Bundesliga, Fußball - 15. Spieltag, 19.03.2023

16:00
Beendet
SV Meppen
1:2
Bayer Leverkusen
0:1
Vorherige Element anwählen
Nächste Element anwählen
  • 90.+6
    17:58
    Fazit:
    Dann ist das Spiel aus, Meppen verliert gegen Leverkusen mit 1:2. Es war eine intensive und umkämpfte Partie mit wenigen Chancen. Durch eine zumindest strittige Schiedsrichterinnenentscheidung mussten die Gäste am Ende in Unterzahl agieren, kamen durch eine Eckenvariante aber doch noch zum Siegtreffer. So verabschiedet sich Bayer aus dem Abstiegskampf, indem der SVM nun mittendrin steckt. Das war es dann auch schon von diesem Duell, einen schönen Sonntag noch.
  • 90.+6
    17:55
    Spielende
  • 90.+5
    17:55
    Es gibt noch einen letzten Freistoß von der linken Seite, doch auch hieraus entsteht kein Abschluss mehr. Repohl war da unnötigerweise aus ihrem Kasten gekommen, das wird aber nicht bestraft.
  • 90.+3
    17:54
    Ein Freistoß von Moraitou aus dem rechten Halbfeld sorgt für Chaos im gegnerischen Strafraum. Keine Meppenerin kann aber entscheidend zum Abschluss kommen und so wird die Situation bereinigt.
  • 90.+2
    17:53
    Die Gastgeberinnen werfen nun natürlich alles nach vorne, während Leverkusen tief steht. Marti kann einen Pass vor Kardesler zum Einwurf klären.
  • 90.
    17:51
    Vier Minuten bekommt Meppen noch für den Ausgleich. Ein Punkt wäre enorm wichtig für das Selbstvertrauen und vor allem natürlich im Abstiegskampf.
  • 90.
    17:51
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
  • 89.
    17:50
    Meppen reagiert sofort auf den Rückstand. Ihlenburg ersetzt Punsar.
  • 89.
    17:50
    Toma Ihlenburg
    Einwechslung bei SV Meppen: Toma Ihlenburg
  • 89.
    17:50
    Milla Punsar
    Auswechslung bei SV Meppen: Milla Punsar
  • 88.
    17:47
    Selina Ostermeier
    Tooor für Bayer Leverkusen, 1:2 durch Selina Ostermeier
    Leverkusen geht in Unterzahl in Führung. Senß bringt eine Ecke von der rechten Seite super mit Vollspann flach an das vordere Fünfmeterraumeck. Dort hat sich Ostermeier freigestohlen und schießt die Kugel direkt ins linke Eck ein, keine Chance für Sieger.
  • 86.
    17:46
    Bücher wird mit einer Bogenlampe links in den Strafraum geschickt, aber von Weiss abgelaufen. Diese klärt zum Einwurf, wird dabei aber eigentlich von der Angreiferin geschubst, was aber nicht geahndet wird.
  • 84.
    17:45
    Schnelle Temogegenstöße wollen aber weiterhin nicht gelingen. Grünnewig und Linda Preuß spielen am Mittelkreis lieber noch einmal hinten herum, als den direkten Weg nach vorne zu suchen.
  • 82.
    17:44
    Kardesler wird rechts in den Strafraum geschickt, stand dabei aber klar im Abseits. Meppen versucht nun, das Spiel mehr in Richtung Gäste-Strafraum zu verschieben.
  • 80.
    17:43
    Die Überzahl der Gastgeberinnen fällt bis hierhin nicht wirklich auf, Leverkusen macht das clever. Erleben wir in der Schlussphase noch die eine entscheidende Chance?
  • 78.
    17:42
    Für Friedrich kann es demnach, obwohl es zunächst nicht danach aussah, weitergehen. Das ist natürlich für die defensive Stabilität der Gäste enorm wichtig.
  • 77.
    17:41
    Wir erleben eine wahre Wechselorgie. Bei den Gastgeberinnen ersetzen Maksuti und Kardesler Josten und Andrade. Die Gäste nehmen Arfaoui, Baijings und Emmerling runter, dafür mischen nun Wirtz, Bücher und Blagojević mit.
  • 77.
    17:40
    Juliane Wirtz
    Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Juliane Wirtz
  • 77.
    17:40
    Alexandra Emmerling
    Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Alexandra Emmerling
  • 77.
    17:39
    Dina Blagojević
    Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Dina Blagojević
  • 77.
    17:39
    Jill Baijings
    Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Jill Baijings
  • 77.
    17:39
    Chiara Bücher
    Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Chiara Bücher
  • 77.
    17:39
    Amira Arfaoui
    Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Amira Arfaoui
  • 77.
    17:38
    Kristina Maksuti
    Einwechslung bei SV Meppen: Kristina Maksuti
  • 77.
    17:38
    Lydia Andrade
    Auswechslung bei SV Meppen: Lydia Andrade
  • 77.
    17:38
    Vildan Kardesler
    Einwechslung bei SV Meppen: Vildan Kardesler
  • 77.
    17:37
    Lisa Josten
    Auswechslung bei SV Meppen: Lisa Josten
  • 75.
    17:37
    Friedrich scheint sich bei einem Zweikampf zu verletzen und muss behandelt werden. Gegnereinwirkung war da nicht zu erkennen.
  • 73.
    17:33
    Lisanne Gräwe
    Gelb-Rote Karte für Lisanne Gräwe (Bayer Leverkusen)
    Auf einmal ist Leverkusen in Unterzahl, es war eine sehr unübersichtliche Situation. Gräwe beschwert sich im Nachgang eines Fouls von Friedrich und sieht dafür ihre zweite Gelbe Karte. Schiedsrichterin Westerhoff scheint zunächst nicht zu realisieren, dass Gräwe die einzige bereits verwarnte Spielerin ist, schickt sie dann aber doch runter. Das ist enorm bitter.
  • 69.
    17:30
    Folgerichtig gibt es nun bei den Gastgeberinnen einen Doppelwechsel. Linda Preuß und Steenwijk ersetzen Bathmann und Margraf. Es gibt also eine runderneuerte rechte Seite bei Meppen.
  • 69.
    17:29
    Linda Preuß
    Einwechslung bei SV Meppen: Linda Preuß
  • 69.
    17:29
    Anna Margraf
    Auswechslung bei SV Meppen: Anna Margraf
  • 69.
    17:29
    Jenske Steenwijk
    Einwechslung bei SV Meppen: Jenske Steenwijk
  • 69.
    17:28
    Kara Bathmann
    Auswechslung bei SV Meppen: Kara Bathmann
  • 68.
    17:28
    Es fehlt einfach an Tempo. So verzögert zum Beispiel Moraitou in halblinker Position, anstatt gleich nach vorne zu spielen. So kreiert man keine Chancen.
  • 66.
    17:26
    Arfaoui schickt auf der linken Seite Gräwe, doch Pollak ist zur Stelle und kann klären. Der Einwurf im Nachgang landet dann zentral wieder bei Gräwe, die aus über 30 Metern abzieht. Der mittige Schuss stellt kein Problem für Sieger dar.
  • 64.
    17:24
    Der Ausgleich hat an der Partie noch nicht wirklich viel geändert, es ist ein ausgeglichenes Spiel ohne große Highlights. Die beiden Teams, sonst so spielstark, setzen auf Intensität.
  • 62.
    17:22
    Von der linken Seite bringt Senß eine Ecke an den Fünfmeterraum, doch erneut ist Sieger zur Stelle. Die Standards sind insgesamt doch relativ ungefährlich.
  • 59.
    17:20
    Jetzt ist wieder Spannung drin, beide Teams müssen diese Partie auch aufgrund des Sieges von Bremen heute Mittag gewinnen. Wir dürfen auf mehr Torraumszenen hoffen, die erste im zweiten Druchgang sorgte gleich für den Treffer.
  • 57.
    17:16
    Lisa Josten
    Tooor für SV Meppen, 1:1 durch Lisa Josten
    Wie auch schon der erste Treffer fällt auch der zweite aus dem Nichts. Pollak flankt aus dem linken Halbfeld an den Elfmeterpunkt, wo sich Margraf geschickt behauptet und direkt nach links an den Fünfmeterraum legt. Dort taucht die eingelaufene Josten alleine vor Repohl auf und schiebt clever flach ein, keine Chance für die Torhüterin.
  • 55.
    17:15
    Nun zeigt sich mal Leverkusen wieder vorne. Van Deursen wird links in den Sechzehner geschickt, muss aufgrund fehlender Unterstützung aber wieder abdrehen. So entwickelt sich keine Gefahr.
  • 52.
    17:13
    Es ist weiterhin wenig Tempo im Spiel. Weiss und Schulte lassen lange den Ball laufen, die Kapitänin der Gastgeberinnen beschwert sich dabei auch bei ihren Mitspielerinnen, dass zu wenig Bewegung vorhanden sei, um eine Anspielstation zu finden.
  • 50.
    17:11
    Dass in der Halbzeit Kögel runtergehen musste, ist übrigens durchaus überraschend, nicht nur wegen ihres Treffers. Es ist aber wohl eine Vorsichtsmaßnahme gewesen, da sie über leichte Probleme klagte.
  • 48.
    17:08
    Emmerling spielt einen Fehlpass in den Fuß von Andrade, die so Josten links in den Stafraum schicken kann. Im Letzten Moment ist aber Friedrich zur Stelle und klärt mit einer guten Grätsche zur Ecke. Diese bringt dann keine Gefahr.
  • 46.
    17:06
    Dann geht es weiter. Leverkusen wechselt einmal, Torschützin Kögel verlässt den Platz, dafür ist van Deursen nun mit dabei.
  • 46.
    17:05
    Eva van Deursen
    Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Eva van Deursen
  • 46.
    17:05
    Kristin Kögel
    Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Kristin Kögel
  • 46.
    17:04
    Anpfiff 2. Halbzeit
  • 45.+1
    16:51
    Halbzeitfazit:
    Dann ist Pause, Leverkusen führt gegen Meppen mit 1:0. Es ist eine intensive Partie mit vielen Zweikämpfen, darunter leidet bislang der Spielfluss. Die Gastgeberinnen hatten eine große Möglichkeit durch Punsar, die aber ungenutzt blieb, und so konnten die Gäste mit dem ersten richtigen Torschuss in Führung gehen. Danach steigerten sie sich, weshalb wir ein ausgeglichenes Spiel sehen. Trotzdem darf sich in Durchgang zwei mehr Spannung entwickeln. Bis gleich.
  • 45.+1
    16:48
    Ende 1. Halbzeit
  • 45.
    16:48
    Eine Minute wird im ersten Durchgang nachgespielt. Viele große Unterbrechungen haben wir nicht erlebt.
  • 45.
    16:48
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
  • 43.
    16:46
    Und es wird gefährlich! Senß bringt die Ecke von der linken Seite an das vordere Fünfmeterraumeck, wo die kleine Kögel ziemlich freisteht. Ihr Kopfball aus fünf Metern geht dann aber knapp über den Kasten. Da hat irgendwas in der Zuordnung der Meppenerinnen gar nicht gestimmt.
  • 43.
    16:45
    Auf der linken Seite wird Arfaoui aus dem Zentrum heraus von Baijings bedient. Mit der Hereingabe wartet sie aber zu lange, so kann diese zur Ecke geklärt werden.
  • 42.
    16:44
    Immer wieder unterbrechen kleinere Fouls die Partie. Ein Spielfluss kommt so nicht wirklich zustande, wir erleben eher Arbeiterinnenfußball denn großen Zauber.
  • 40.
    16:42
    Einen Freistoß aus dem linken Halbfeld bringt Margraf an den zweiten Pfosten. Repohl hat aber aufgepasst und schnappt sich das Spielgerät.
  • 38.
    16:40
    Lisanne Gräwe
    Gelbe Karte für Lisanne Gräwe (Bayer Leverkusen)
    Gräwe bringt Punsar im Mittelfeld bei einem Konterversuch zu Fall. Dafür sieht sie die erste Gelbe Karte der Partie.
  • 36.
    16:39
    Die Gäste haben sich, begünstigt durch den Führungstreffer, in das Spiel reingearbeitet. Inzwischen sind sie die überlegene Mannschaft, wenngleich das in dieser Partie nur Kleinigkeiten ausmacht.
  • 34.
    16:37
    Senß fasst sich 25 Meter zentral vor dem Tor mal ein Herz und zieht ab. Der Aufsetzer landet aber direkt in den Armen von Sieger.
  • 33.
    16:36
    Auf der rechten Seite setzt sich Emmerling gut durch, indem sie zwei Gegenspielerinnen überlupft, Letztlich können Andrade und Grünnewig im Verbund aber die Kugel gewinnen.
  • 31.
    16:33
    Von der linke Seite bringt Senß die Ecke an den zweiten Pfosten. Sieger ist dort aber zur Stelle und pflückt die Kugel runter.
  • 30.
    16:33
    Arfaoui schickt Kögel links in den Sechzehner, Schulte ist nun aber rechtzeitig da und drängt sie ab. So gibt es eine Ecke für die Gäste.
  • 29.
    16:32
    Das Tor ist schon etwas gegen den Spielverlauf gefallen, wenngleich die Partie außer der Punsar-Chance nicht viel zu bieten hatte. Mittelfeldzweikämpfe bestimmen die Szenerie.
  • 28.
    16:29
    Kristin Kögel
    Tooor für Bayer Leverkusen, 0:1 durch Kristin Kögel
    Aus dem Nichts fällt die Führung für die Gäste. Kögel und Baijings spielen zentral vor dem Sechzehner einen Doppelpass, die Erstgenannte kann dann links an den Strafraum ziehen. Aus 16 Metern zieht sie relativ unbedrängt ab und versenkt die Kugel halbhoch im rechten Eck, Siegel fliegt umsonst.
  • 26.
    16:28
    Auf der linke Seite kann Andrade einen Ball gegen Emmerling gewinnen. Der anschließende Pass in die Mitte zu Josten misslingt aber, Friedrich geht dazwischen.
  • 24.
    16:26
    Die Gastgeberinnen laufen immer wieder hoch und gut an, nun gewinnt Andrade beinahe einen Ball gegen Matysik. Gerade noch so kann die Leverkusenerin aber konstruktiv nach vorne spielen und so die Situation bereinigen.
  • 21.
    16:23
    Meppen ist die aktivere und griffigere Mannschaft. Von Leverkusen ist nach vorne nicht viel zu sehen, wenngleich sie bis auf den individuellen Fehler vor der Punsar-Chance gut stehen hinten.
  • 19.
    16:22
    Andrade schickt Punsar links in den Strafraum, die zurück nach außen spielt auf Pollak. Deren Hereingabe findet dann aber keinen Abnehmer.
  • 16.
    16:19
    Das muss die Führung sein! Ostermeier verliert den Ball bei einem Rückpass am eigenen Sechzehner gegen Punsar, die anschließend von rechts in den Strafraum laufen kann. Alleine vor Repohl lässt sie sich dann viel Zeit, schiebt aus neun Metern dann aber auch gut an der Keeperin vorbei. Friedrich ist jedoch wieder rechtzeitig hinten und klärt auf der Linie für ihre Torhüterin. Was für eine Szene.
  • 15.
    16:17
    Nach kurzer Behandlungspause kehrt Bathmann auf den Platz zurück. Es scheint glücklicherweise weitergehen zu können für die Meppenerin.
  • 14.
    16:15
    Nach einem Zweikampf im Mittelfeld bleibt Bathmann liegen. Sie muss behandelt werden, scheint einen Schlag auf den Oberschenkel bekommen zu haben.
  • 12.
    16:14
    Diese Ecke von links wird an den zweiten Pfosten gebracht, dort kann aber keine Meppenerin nicht richtig hinkommen. So gibt es Abstoß.
  • 11.
    16:13
    Wieder gibt es links das Duell Andrade gegen Marysik, dieses Mal geht die Verteidigerin sofort resolut dazwischen. Per Grätsche kann sie zur Ecke klären.
  • 9.
    16:12
    Andrade setzt sich links gegen Matysik durch, die anschließende Hereingabe landet aber direkt bei Repohl. Die Verteidigerin, die eigentlich schon ausgespielt war, kam da gut mit einer Grätsche zurück und fälschte entscheiden ab.
  • 8.
    16:11
    Meppen lässt die Kugel ganz ruhig durch die eigenen Reihen laufen. Weiss und Schulte sammeln viele Ballkontakte.
  • 6.
    16:09
    Die Gastgeberinnen machen einen guten Eindruck, sind drin im Spiel. Leverkusen konnte sich noch nicht wirklich nach vorne orientieren.
  • 4.
    16:06
    Links im eigenen Sechzehner kann Friedrich nicht klären, so kommt Josten ins Spiel. Ihr Schuss aus 13 Metern geht dann aber klar links vorbei.
  • 3.
    16:05
    Repohl wird mit einem relativ anspruchsvollen Ball angespielt, bewahrt aber gegen die anlaufende Andrade die Ruhe. So kann Leverkusen neu aufbauen.
  • 2.
    16:04
    Es gibt gleich zu Beginn übrigens ein Kuriosum zu beobachten. Das Trikot von Senß, die die Nummer sechs hat, ist ein umgebautes Jersey mit der Nummer fünfzehn. Offenbar wurde hier das Original daheim vergessen. Mit Tape geht aber Alles.
  • 1.
    16:03
    Dann rollt der Ball auch schon. Leverkusen hat angestoßen.
  • 1.
    16:02
    Spielbeginn
  • 15:57
    Die Teams betreten in diesem Augenblick zusammen mit Schiedsrichterin Nadine Westerhoff den Rasen. In wenigen Minuten kann das Spiel beginnen.
  • 15:49
    Wer also kann diese Partie für sich entscheiden und einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt gehen? Erst dreimal sind beide Teams aufeinandergetroffen, jeweils ein Sieg stehen dabei zu Buche. Im Hinspiel hatten die Emsländerinnen das glücklichere Ende für sich, 1:0 hieß es am Ende. Der entscheidende Treffer fiel damals durch einen Elfmeter von Weiss. Da würden wir heute natürlich schon gerne das eine oder andere Tor mehr erleben.
  • 15:40
    Die heutigen Gegnerinnen haben aber auch nur drei Punkte mehr auf dem Konto, stehen mit 16 Zählern auf Rang sieben des Tableus. Leverkusen ist hingegen aber durchaus ansprechend in die Rückrunde gestartet, vier Punkte stehen aus drei Spielen zu Buche. Letztes Wochenende musste Bayer dabei Wolfsburg klar mit 1:4 den Vortritt lassen. Wir können uns also auf eine enge und umkämpfte Partie freuen. Das sieht auch der Gäste-Coach so: "Wichtig wird es sein, dass wir die Zweikämpfe gewinnen und dann im eigenen Ballbesitz das Spiel gut verlagern."
  • 15:29
    Es steht ein richtungsweisendes Duell an, bei dem sich beide von den Abstiegsrängen absetzen möchten. Meppen ist als Liganeuling auf dem 9. Tabellenplatz, mit 13 Punkten hat man zwei Zähler Vorsprung auf den ersten Abstiegsrang, weil soeben Bremen noch gewinnen konnte. Das Polster ist demnach nicht allzu dick, das liegt auch daran, dass man die letzten fünf Spiele in der Liga nicht gewinnen konnte, lediglich gegen Essen sprang dabei ein Unentschieden heraus. Mit Wolfsburg, Frankfurt, Freiburg und Hoffenheim waren sonst aber auch nur Top-Teams der Liga unter den Gegnern, gegen Letztgenannte verlor man letztes Wochenende mit 0:4.
  • 15:17
    Zu Beginn wollen wir einen Blick auf die Aufstellungen werfen. Bei den Gastgeberinnen nimmt Trainerin Carin Bakhuis einen Wechsel im Vergleich zum letzten Ligaspiel vor. Für Hirata kommt Moraitou in die erste Elf. Dabei kann sie aus dem Vollen schöpfen, Meppen hat keinerlei Verletzte zu beklagen. Leverkusen-Trainer Robert de Pauw rotiert ebenfalls auf einer Position. Anstelle von Turányi, die kurzfristig aufgrund privater Gründe fehlt, steht Matysik von Beginn an auf dem Rasen. Die Gäste haben dabei auch mit Verletzungssorgen zu kämpfen, Nikolić, Fuso und Siems können nicht mitwirken.
  • 15:14
    Herzlich willkommen zum 15. Spieltag der Flyeralarm Frauen-Bundesliga, heute treffen der SV Meppen und Bayer Leverkusen aufeinander. Anstoß in der Hänsch-Arena ist um 16:00 Uhr!