Direkt zum Inhalt

Liveticker | Fußball 2. Bundesliga: Rostock gegen Paderborn - Liveticker - 32. Spieltag - 2021/2022 | Live und Ergebnisse

Liveticker

2. Bundesliga, Fußball - 32. Spieltag, 30.04.2022

13:30
Beendet
Hansa Rostock
0:0
SC Paderborn 07
0:0
Vorherige Element anwählen
Nächste Element anwählen
90.
15:23
Fazit:
Überpünktlich ist Feierabend und damit ist klar, dass Hansa Rostock in der 2. Bundesliga bleibt! Die Ostseestädter haben sich gegen ideenlose Paderborner ein 0:0-Unentschieden erkämpft. Am Ende hatten sie sogar die große Chance auf den Lucky Punch, aber Rother scheiterte am Pfosten. Das dürfte allerdings allen Hanseaten egal sein, da es trotzdem für den Klassenerhalt reicht. An den verbleibenden Spieltagen geht es für den FCH gegen Ingolstadt und den HSV. Paderborn trifft noch auf Sandhausen und Darmstadt.
90.
15:18
Spielende
90.
15:18
Kelvin Ofori
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Kelvin Ofori
90.
15:18
Florent Muslija
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Florent Muslija
89.
15:17
Beinahe das 1:0 für die Kogge! Eine Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld wird immer länger und landet am zweiten Pfosten bei Rother. Der Kopfball des Jokers wird noch leicht abgefälscht und klatscht dann an den linken Außenpfosten.
87.
15:16
John Verhoek konnte heute zwar kein Tor erzielen, aber hat viel gearbeitet. Für den Stürmer kommt der defensive Björn Rother.
87.
15:15
Björn Rother
Einwechslung bei Hansa Rostock: Björn Rother
87.
15:15
John Verhoek
Auswechslung bei Hansa Rostock: John Verhoek
85.
15:14
Der aktuelle Punktgewinn wäre für den FC Hansa Rostock gleichbedeutend mit dem Klassenerhalt. Deshalb gehen sie kein großes Risiko mehr ein. Von Paderborn kommt auch nicht viel nach vorne. Deswegen plätschern die letzten Minuten nur so dahin.
82.
15:09
Robin Yalcin
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Robin Yalcin
82.
15:09
Marcel Mehlem
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Marcel Mehlem
81.
15:09
Markus Kolke verhindert den Rückstand! Eine SCP-Ecke von der linken Seite rauscht zunächst durch, aber wird im zweiten Anlauf gefährlich. Die Gäste flanken dieses Mal von rechts und der Ball wird zu kurz geklärt. Justvan zieht von links im Sechzehner sehenswert per Drop-Kick mit dem Außenrist ab. Der Schuss fliegt hoch auf das kurze Eck. Kolke macht sich aber ganz lang und kann den Einschlag mit einer Glanztat verhindern.
79.
15:07
Julian Justvan kommt auf der linken Seite endlich mal mit Tempo durch. Von links im Strafraum spielt er flach nach innen. Der Pass bleibt allerdings direkt am ersten in Blau hängen.
76.
15:07
Kuriose Szene: Sven Waschitzki-Günther unterbricht die Partie, weil einige Spieler dachten, dass der Schiedsrichter gepfiffen hätte. Allerdings kamen die Pfiffe aus dem Publikum. Deswegen gibt es jetzt sogar eine Stadiondurchsage.
74.
15:05
Bentley Bahn übernimmt die Ausführung des Standards. Aus halblinken 22 Metern zirkelt er den Ball über die Mauer in Richtung des unteren linken Ecks. Huth spekuliert früh und ist dementsprechend rechtzeitig im bedrohten Eck. Der 28-Jährige kann den Ball sogar festhalten.
73.
15:01
Maximilian Thalhammer
Gelbe Karte für Maximilian Thalhammer (SC Paderborn 07)
Thalhammer bringt Bahn kurz vor dem SCP-Strafraum zu Fall und verhindert damit eine aussichtsreiche FCH-Möglichkeit. Die Freistoßposition ist jetzt aber auch aussichtsreich.
71.
15:00
Svante Ingelsson konnte gegen seinen Ex-Klub keine Akzente setzten und wird von Robin Meißner ersetzt.
71.
14:59
Robin Meißner
Einwechslung bei Hansa Rostock: Robin Meißner
71.
14:59
Svante Ingelsson
Auswechslung bei Hansa Rostock: Svante Ingelsson
70.
14:57
Lukas Fröde
Gelbe Karte für Lukas Fröde (Hansa Rostock)
Fröde kommt rechts in der eigenen Hälfte mit seiner Grätsche zu spät und sieht dafür bereits zum elften Mal in der laufenden Saison Gelb.
69.
14:57
Das aktuelle Highlight sind eindeutig die Hansa-Fans. Bei strahlendem Sonnenschein feuern sie ihre Mannschaft durchgängig lautstark an.
66.
14:56
Die zweite Halbzeit gleicht weiterhin den ersten 45 Minuten. Paderborn sammelt jetzt wieder mehr Ballbesitz. Rostock verteidigt aber sehr gut und lässt überhaupt nichts zu. Dadurch ist im Moment wenig los.
63.
14:52
Łukasz Kwasniok tauscht zum ersten Mal und bringt mit Felix Platte und Marvin Cuni gleich zwei frische Offensivkräfte. Dafür müssen die eher unauffälligen Srbeny und Pröger raus.
63.
14:51
Marvin Cuni
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Marvin Cuni
63.
14:50
Kai Pröger
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Kai Pröger
62.
14:50
Felix Platte
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Felix Platte
62.
14:50
Dennis Srbeny
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Dennis Srbeny
60.
14:50
Timo Becker muss verletzt ausgewechselt werden und wird von Julian Riedel ersetzt.
60.
14:47
Julian Riedel
Einwechslung bei Hansa Rostock: Julian Riedel
60.
14:47
Timo Becker
Auswechslung bei Hansa Rostock: Timo Becker
57.
14:45
Bahn wird steil rechts in den Sechzehner geschickt und löffelt den Ball von der Grundlinie hoch an den zweiten Pfosten. Dort lauert Duljević, der mit seiner Direktabnahme an Huth scheitert.
55.
14:44
Im Vergleich zur Anfangsphase des ersten Abschnitts hält Paderborn nun ziemlich schnell wieder dagegen. Trotzdem ist Rostock derzeit am Drücker.
52.
14:40
Der eingewechselte Haris Duljević setzt sich an der rechten Eckfahne sehenswert gegen Julian Justvan durch und flankt anschließend hoch vor das Tor. Jannik Huth ist auf dem Posten und pflückt den Ball aus der Luft.
51.
14:39
Malone wirft von der linken Offensivseite ganz weit ein. Der Ball tickt im Sechzehner sogar noch einmal auf und wird dann zu kurz geklärt. Becker lauert 18 Meter vor dem Kasten und zieht direkt ab. Der wuchtige Schuss rauscht aber weit rechts vorbei.
49.
14:38
Rostock erwischt erneut den besseren Start. Die Hanseaten zeigen sich wieder offensiver. Die erste Torannäherung ist ein Kopfball von Malone, der zentral aus dem Strafraum allerdings deutlich drüber geht.
46.
14:35
Weiter geht's! Paderborn kehrt unverändert auf das Feld zurück. Bei Rostock gibt es gleich einen Doppelwechsel. Neidhart und Behrens bleiben draußen. Dafür sind Duljević und Bahn neu dabei. Zudem rückt Rizzuto aus dem rechten Mittelfeld auf die Position des Linksverteidigers.
46.
14:34
Bentley Bahn
Einwechslung bei Hansa Rostock: Bentley Bahn
46.
14:34
Hanno Behrens
Auswechslung bei Hansa Rostock: Hanno Behrens
46.
14:34
Haris Duljević
Einwechslung bei Hansa Rostock: Haris Duljević
46.
14:33
Nico Neidhart
Auswechslung bei Hansa Rostock: Nico Neidhart
46.
14:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
14:21
Halbzeitfazit:
Mit einem 0:0 geht es in die Kabinen. Rostock zeigte einen super Start und bereitete den Gästen durch extrem hohes Pressing große Probleme. Mit zunehmender Spielzeit wurde Paderborn dann aber immer ballsicherer und übernahm komplett die Kontrolle. Die Ostwestfalen sammelten nach Standards einige gute Möglichkeiten. Spielerisch kamen sie aber nur selten durch. Trotzdem wäre eine SCP-Führung verdient.
45.
14:17
Ende 1. Halbzeit
45.
14:16
60 Sekunden kommen im ersten Durchgang oben drauf. Aufgrund einiger Unterbrechungen und Behandlungspausen hätte die Nachspielzeit durchaus länger ausfallen können.
45.
14:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
42.
14:14
Florent Muslija steht erneut zum Freistoß bereit. Dieses Mal liegt der Ball wirklich direkt am linken Strafraumeck. Der 23-Jährige schließt mit rechts auf das Torwarteck ab. Der Ball flattert gewaltig und Kolke kann das Geschoss nur mit großer Mühe mit einer Hand über die Latte lenken.
41.
14:12
Auch kurz vor der Pause steht es weiterhin 0:0. Paderborn ist dem Treffer aktuell deutlich näher, aber kommt nur selten durch.
38.
14:11
Hansa ist weiterhin aggressiv in den Zweikämpfen und macht in der Defensive einen ordentlichen Job. Mittlerweile verteidigen sie aber ausschließlich in der eigenen Hälfte und ihre Gegenangriffe kommen nicht mehr durch.
35.
14:04
Nico Neidhart
Gelbe Karte für Nico Neidhart (Hansa Rostock)
Pröger nimmt knapp in der gegnerischen Hälfte Fahrt auf und wird regelwidrig von Neidhart gestoppt. Der Linksverteidiger wird dafür zurecht verwarnt. Für den 27-Jährigen ist es die fünfte Gelbe Karte. Damit fehlt er kommende Woche gegen Ingolstadt.
33.
14:04
Die Truppe von Łukasz Kwasniok ist mittlerweile klar spielbestimmend und kommt dem ersten Treffer immer näher. Von dem starken Rostocker Pressing ist nichts mehr übrig geblieben.
31.
14:04
Zweimal van der Werff gegen Kolke! Zum ersten Mal wird ein SCP-Standard gefährlich. Van der Werff prüft den FCH-Torwart erst mit einem Kopfball fast vom Elfmeterpunkt. Der Abpraller landet erneut bei dem Schweizer, der dann artistisch per Seitfallzieher draufhält. Doch auch der zweite Abschluss ist etwas zu zentral und Kolke kann parieren.
29.
14:00
Florent Muslija probiert einen Freistoß aus halblinker Position aus etwas über 20 Metern direkt auf das Tor zu schießen. Die Drei-Mann-Mauer springt aber hoch und blockt den Versuch.
27.
13:58
Hanno Behrens muss zwar noch draußen warten, aber es ist bereits klar, dass es nach der kurzen Behandlungspause für alle Akteure weitergeht.
26.
13:58
Gleich zwei Rostocker sind nach einer Flanke von der rechten Offensivseite im SCP-Sechzehner liegen geblieben. Deswegen ist das Spiel unterbrochen.
24.
13:56
Da ist endlich die erste SCP-Gelegenheit! Die Ostwestfalen spielen sich auf der linken Seite schnell nach vorne. Halblinks an der Strafraumgrenze wird Srbeny in Szene gesetzt und der Ex-Rostocker tankt sich mit etwas Glück gleich durch mehrere Verteidiger hindurch. Beim Abschluss aus knapp zehn Metern erwischt der Stürmer den Ball dann allerdings überhaupt nicht. Trotzdem wird es gefährlich, da der Schuss platziert in Richtung des unteren linken Ecks kullert und Kolke auf dem falschen Fuß erwischt wird. Am Ende ist der Keeper aber zur Stelle und hälft im Nachfassen sicher.
22.
13:52
Nico Neidhart bleibt nach einem Luftzweikampf im Mittelfeld kurz auf dem Rasen liegen. Nach einer kurzen Unterbrechung geht es für den 27-Jährigen zum Glück weiter.
19.
13:50
Ryan Malone macht sich zum ersten Mal zu einem seiner gefürchteten Einwürfe auf den Weg. Der amerikanische Verteidiger schleudert den Ball im Stile einer Flanke mittig in den Sechzehner. Die SCP-Hintermannschaft passt jedoch auf und kann klären.
16.
13:48
Die Anfangsviertelstunde ist bereits vorbei. Rostock hat einen super Start hingelegt, aber konnte sich dabei nicht belohnen. Mittlerweile sind die Gäste drin in der Partie und sammeln im Moment immer wieder Standards in der gegnerischen Hälfte. Die ruhenden Bälle sorgen aber für keine Gefahr.
13.
13:46
Der SCP hat die große Druckphase der Ostseestädter überstanden und wird jetzt auch endlich offensiver. Zu einer ersten Möglichkeit reicht es aber noch nicht.
10.
13:41
Hansa Rostock zeigt nicht nur auf dem Platz eine super Leistung, sondern auch die Fans sind voll da und feuern ihre Mannschaft lautstark an.
8.
13:40
Verhoek mit der ersten Großchance! Neidhart spielt den Ball aus dem linken Mittelfeld gut in die Tiefe. Verhoek kontrolliert die Kugel links am Strafraum etwas glücklich und macht sich sofort auf den Weg in die Box. Aus etwa sieben Metern scheitert er am herauskommenden Huth. Vom Keeper prallt der Ball sogar nochmal gegen einen Verteidiger und von dort an das Außennetz.
5.
13:37
Derzeit kann der SCP mal etwas Sicherheit gewinnen und den Ball ruhig durch die eigenen Reihen laufen lassen. Raumgewinn erzielen sie dabei aber nicht. Stattdessen geht das Leder in der Dreierkette immer wieder von der einen zur anderen Seite.
3.
13:35
Die Kogge legt furios los. Der FCH geht ganz vorne drauf und lässt Paderborn keine Luft zum Atmen. Dadurch erobern sie den Ball links am gegnerischen Sechzehner. Von dort wandert der Ball bis rechts in die Box zu Rizzuto, der aus halbrechten elf Metern an Huth scheitert. Der Außenverteidiger stand aber ohnehin im Abseits.
1.
13:32
Bei den Gästen gab es noch eine ganz kurzfristige Veränderung in der Startelf. Frederic Ananou hat sich beim Aufwärmen verletzt und wird von Jannis Heuer ersetzt.
1.
13:31
Los geht's! Rostock stößt an und spielt heute in Blau-Weiß. Paderborn hält in grauen Trikots dagegen.
1.
13:30
Spielbeginn
13:18
Das Hinspiel war das erste Aufeinandertreffen der beiden Klubs in der 2. Bundesliga seit der Saison 2011/12. Im November trennten sich der SCP und der FCH mit 1:1. Simon Rhein brachte Rostock in Front und Sven Michel, der mittlerweile bei Union Berlin spielt, sicherte den Ostwestfalen durch einen verwandelten Elfmeter den Punktgewinn.
13:11
Bei den Paderbornern gibt es zwei Veränderungen gegenüber dem glatten 3:0-Sieg gegen Hannover 96. Philipp Klement wird Vater und steht deshalb heute nicht zur Verfügung. Für ihn rückt Marcel Mehlem in die Anfangsformation. Außerdem kehrt Jasper van der Werff für Jannis Heuer zurück in die Innenverteidigung.
13:05
Im Vergleich zum 2:2 in Aue ändert Jens Härtel die Startelf nur auf einer Position. Nico Neidhart beginnt für Haris Duljević, der zunächst auf der Bank Platz nehmen muss.
12:59
Während Rostock wohl nur noch rechnerisch absteigen kann, sind die Paderborner Aufstiegschancen vermutlich auch nur noch theoretischer Natur. Der Rückstand der Ostwestfalen auf den dritten Platz beträgt sieben Zähler. Die Konkurrenten dürften im Saisonendspurt also quasi keinen Punkt mehr einfahren und der SCP müsste alle drei Begegnungen gewinnen. Das erscheint ziemlich unrealistisch, aber zumindest der letzte Teil könnte wahr werden. Das Team von Łukasz Kwasniok befindet sich derzeit nämlich in bestechender Form. Paderborn konnte zuletzt zweimal in Folge gewinnen und ist seit vier Partien ungeschlagen.
12:51
Hansa Rostock liegt derzeit mit 39 Punkten auf dem 13. Platz. Damit hat der Aufsteiger aktuell einen Vorsprung von neun Zählern auf den Relegationsrang, den Dynamo Dresden belegt. Dementsprechend ist der Klassenerhalt so gut wie in trockenen Tüchern und könnte bereits heute offiziell werden. Das könnte sogar bei einer Niederlage passieren, wenn Dresden zeitgleich gegen Regensburg nicht gewinnt.
12:27
Hallo und herzlich willkommen zum 32. Spieltag der 2. Bundesliga. Der FC Hansa Rostock empfängt den SC Paderborn 07. Anstoß der Partie ist um 13:30 Uhr im Ostseestadion.