Direkt zum Inhalt

Liveticker | Eishockey DEL: Kölner Haie gegen Bremerhaven - Liveticker - 7. Spieltag - 2022/2023 | Live und Ergebnisse

Liveticker

DEL, Eishockey - 7. Spieltag, 04.10.2022

19:30
Beendet
Kölner Haie
5:0
Fischtown Pinguins
1:02:02:0
Vorherige Element anwählen
Nächste Element anwählen
60.
21:39
Fazit:
Die Kölner Haie feiern in der DEL den nächsten Heimsieg und schießen Tabellenführer Bremerhaven mit einem 5:0-Schützenfest aus der Lanxess Arena! Im 1. Drittel machten die Haie zunächst in der 12. Minute das 1:0 durch Bast und übernahmen damit gegen heute zu harmlose Pinguins sofort die Spielkontrolle. Mit zwei schnellen Toren im zweiten Durchgang durch McIntyre (24.) und Kammerer (30.) zogen die Haie daraufhin mit 3:0 davon und sorgten damit bereits für die Vorentscheidung. Bremerhavens Coach Popiesch ging daraufhin im Schlussabschnitt volles Risiko und nahm Goalie Franzreb bereits bei einer Überzahl in der 51. Minute vom Eis. Köln erzielte dabei via Shorthander das 4:0 durch Bast und krönte den Abend wenig später mit dem Treffer zum 5:0-Endstand durch Matsumoto.
60.
21:38
Spielende
58.
21:37
Es geht nur noch um den Ehrentreffer. Köln steht kurz vor dem dritten Heimsieg und dazu dem zweiten Shootout nacheinander! Bereits am letzten Spieltag feiern die Domstädter einen 2:0-Sieg ohne Gegentor in Bietigheim.
57.
21:34
Pantkowski muss nochmal ran! Der KEC-Goalie passt im links in der kurzen Ecke auf und verhindert gegen Vikingstad den Ehrentreffer der Pinguins.
56.
21:33
Köln hat noch Lust! Die Domstädter lassen die Scheibe kreisen und befördern den Puck weiter fröhlich auf die Kiste. Maxi Franzreb im Pinguins-Tor hat wohl nur noch einen Wunsch: die Sirene.
54.
21:29
Jon Matsumoto
Tor für Kölner Haie, 5:0 durch Jon Matsumoto
Es kommt immer dicker für die Nordlichter! Kammerer leitet links außen ein und findet Chrobot hinter dem Tor. Es folgt ein Pass in den Slot zum freien Matsumoto und nun steht es schon 5:0!
53.
21:28
Für alle Haie-Fans ist jetzt Partytime! Die beiden Fankurven hinter den Toren feiern bereits den Heimsieg und fordern sich gegenseitig mit Wechselgesängen heraus.
51.
21:25
Jason Bast
Tor für Kölner Haie, 4:0 durch Jason Bast
Die Pinguins verpassen das Anschlusstor und kassieren im Gegenzug den Knockout! Uher verschießt aus kurzer Distanz, woraufhin Köln sofort umschaltet. Bast hat an der linken Bande das freie Tor vor Augen und netzt erneut ein!
50.
21:24
Bremerhavens Coach Popiesch geht jetzt schon volles Risiko und holt Goalie Franzreb bereits vom Eis! Doppelte Überzahl für die Pinguins.
49.
21:22
Stanislav Dietz
Kleine Strafe (2 Minuten) für Stanislav Dietz (Kölner Haie)
Dietz greift an der Bande bei Bruggisser zu und bekommt zwei Minuten wegen Haltens aufgedrückt. Die Pinguins hoffen mit einem erneuten Powerplay auf ihr erstes Tor.
49.
21:21
Es bleibt zunächst beim 3:0. Olver will am linken Pfosten einen Fernschuss abfälschen, hat dann aber mit einem Mal zwei Schlägerteile in der Hand. Das Holz bricht im falschen Moment.
48.
21:18
Gutes Play! Bailen legt mit Übersicht quer nach links und bedient dort Thuresson. Der Schwede hat bei der Annahme leichte Probleme und scheitert mit einem Schuss aus spitzem Winkel.
47.
21:16
Patch Alber
Kleine Strafe (2 Minuten) für Patch Alber (Fischtown Pinguins)
Der KEC geht wieder ins Powerplay. Alber hat Probleme gegen Matsumoto und holt Kanadier mit dem Stock von den Beinen. 4:0 und damit wohl auch die Entscheidung?
44.
21:13
Es sieht nicht nach einem Comeback der Pinguine aus. Köln ist in der gegnerischen Zone weiter gefährlicher und schlenzt den Puck via Bailen aufs Tor. Franzreb blockt mit seinem Schoner.
43.
21:12
Köln lässt es zu Beginn des 3. Drittels ruhig angehen und baut langsam von hinten heraus auf. Mit dem 3:0 im Rücken haben die Haie läuft die Uhr sowieso für die Kölner.
41.
21:10
Die Gäste beginnen mit mehr Schwung und bringen durch einen abgefälschten Schuss von Urbas die Scheibe erstmals aufs Tor. Pantkowski muss aber nicht eingreifen.
41.
21:09
Kommen die Pinguins nach 0:3 nochmal zurück oder bleiben alle drei Punkte heute wieder am Rhein? Der Schlussabschnitt wird es uns sagen!
41.
21:08
Beginn 3. Drittel
40.
20:53
Drittelfazit:
Nach Heimsiegen gegen die Topteams aus München und Wolfsburg drehen die Kölner Haie in der eigenen Halle auch gegen Bremerhaven auf und führen gegen den Tabellenführer bereits nach dem 2. Drittel mit 3:0. Auch im Mittelabschnitt machten die Haie deutlich mehr Druck als die bisher zu harmlosen Pinguins und erhöhten durch McIntyre (24.) und Kammerer (30.) schnell auf 3:0. Bremerhaven findet gegen die präsenten und effezienten Haie bisher keine Lösung für die Offensive und erspielte sich im Mittelabschnitt erst in den Schlussminuten erste Chancen. Auch in der Torschuss-Statistik sind die Haie daher deutlich mit 27:10 vorn.
40.
20:50
Ende 2. Drittel
40.
20:50
Kurz vor der Sirene taucht vor dem KEC-Tor nochmal Samuelsson auf und fälscht den Puck gefährlich mit der Kelle ab. Pantkowski hat leichte Probleme und sichert die Scheibe erst im Nachfassen.
39.
20:48
In den letzten zwei Minuten vor Sirene läuft die Scheibe von Coast-to-Coast. Bremerhaven ist dabei wieder besser unterwegs und nimmt die Intensität der Haie mehr an. Nur mangelt es dabei immer noch an der nötigen Torgefahr.
37.
20:46
Die Pinguins machen ganz leichte Fortschritte und bringen den Puck immerhin mal auf die Bude. Bruggisser und Urbas feuern von der Blauen drauf, bringen Pantkowski aber nicht in Bredouillie.
35.
20:43
Bremerhaven kann den vierten Einschlag der Haie gerade noch so verhindern. Die Pinguins sind wieder komplett, doch die Kölner machen weiter Alarm.
34.
20:42
Thuresson hat am linken Bullykreis viel freies Eis vor sich und drischt den Puck mit Gewalt auf die Kiste. Franzreb hat freie Sicht und greift zu.
33.
20:41
Das 4:0 wäre jetzt schon eine kleine Vorentescheidung. Die Haie spielen sich vorne fest und die rund 10.000 Zuschauer in der Halle erheben sich. Legt Köln nochmal nach?
33.
20:39
Nicholas Jensen
Kleine Strafe (2 Minuten) für Nicholas Jensen (Fischtown Pinguins)
Der Frust sitzt tief bei den Nordlichtern! Jensen knöpft sich Oblinger an der Bande vor und gibt dem Kölner im Ringkampf auf dem Boden einen Fausthieb. Der Schiri hebt den Arm und schickt den Dänen zum Abkühlen au die Holzbank.
32.
20:38
Was kommt noch vom Tabellenführer? Nach etwas mehr als der Hälfte der Spielzeit steht es in Köln bereits 3:0. Bremerhaven wartet im 2. Drittel dazu immer noch auf den ersten Torschuss!
30.
20:35
Maximilian Kammerer
Tor für Kölner Haie, 3:0 durch Maximilian Kammerer
Jetzt wird's deutlich! Kammerer nimmt den Puck im rechten Bullykreis an und zieht unaufhaltsam zum 3:0 durch. Vor der Kiste stoppt der Kölner erst kurz ab und nagelt den Puck anschließend mit feinster Schläger-Technik in die Maschen.
30.
20:34
Mauermann führt die Scheibe eng am Körper und löffelt das Hartgummi von links leicht abgefälscht auf die Kiste von Franzreb. Der KEC-Goalie behält die Übersicht und wirft sich auf dem Puck.
29.
20:32
Sill eilt von der Bank zurück und schickt Bast sofort steil. Der Kanadier zieht im hohen Slot etwas zu früh, sodass Franzreb den Puck problemlos abfangen kann.
28.
20:31
Das Penaltykilling der Haie liefert ab! Die Hausherren verteidigen zu viert geschlossen und lassen nicht einen Abschluss der Pinguins zu.
26.
20:27
Zach Sill
Kleine Strafe (2 Minuten) für Zach Sill (Kölner Haie)
Jetzt erhält Bremerhaven aber das erste Powerplay! Sill hakt sich in einem Zweikampf zweimal nacheinander mit der Kelle ein und kassiert daher die erste Strafe gegen die Haie.
26.
20:27
Es ist noch nicht der Eishockey-Abend der Pinguins. Die Gäste erspielens sich im 2. Drittel nun auch mal heißere Torchancen und kassieren dann wenig später das zweite Gegentor.
24.
20:24
David McIntyre
Tor für Kölner Haie, 2:0 durch David McIntyre
Lehrbuch-Tor für die Haie! Glötzl haut von der Blauen Linie drauf und bringt die Scheibe vors Tor. McIntyre läuft ein, hält kurz seinen Schläger in die Flugbahn und fälscht unhaltbar zum 2:0 ab!
24.
20:24
So langsam nimmt das Spiel nun Fahrt auf. Für die Pinguins zieht Bruggisser in die Mitte und tanzt sich dort die KEC-Abwehr mit einem Move aus. Der Flachschuss danach geht rechts vorbei.
23.
20:22
Direkt danach gibt es ein 3-auf-1 für die Haie! Austin legt dabei nach rechts auf und will Proft bedienen, der jedoch über die Scheibe haut. Franzreb kassiert danach die freie Scheibe ein.
22.
20:21
Krummes Ding! Brady Austin befördert den Puck links von der verlängerten Torlinie in die Mitte. Von dort aus fliegt das Hartgummi abgefälscht hinter Franzreb und AUF das Tor.
21.
20:17
In Köln-Deutz laufen nun die zweiten 20 Minuten. Legen die Haie nach oder gelingt den Pinguins der Ausgleich?
21.
20:17
Beginn 2. Drittel
20.
20:01
Drittelfazit:
Die Kölner Haie untermauern auch im Duell mit dem Tabellenführer ihre neue Heimstärke und führen nach dem 1. Drittel erstmal mit 1:0 gegen Bremerhaven. Die Haie machten im ersten Durchgang insgesamt mehr Druck auf das gegnerische Tor und erzielten in der 12. Minute durch ein Konter-Tor von Bast das Führungstor zum 1:0. Bremerhavens Offensive muss hingegen noch zulegen und erspielte sich am Rhein bislang noch keine Großchance.
20.
19:59
Ende 1. Drittel
18.
19:56
Die Hausherren nehmen kurz das Tempo heraus und sortieren sich nach einem Wechsel neu. Besonders in den engen Duellen um die Scheibe sind die Kölner bisher aggressiver.
16.
19:54
Gefährlicher sind aber weiterhin die Haie! Oblinger setzt sich direkt vor Tor mit einem Antritt ab und löffelt den Puck mit der Rückhand knapp am linken Alu vorbei.
15.
19:52
So langsam erholen sich die Nordlichter vom 0:1-Rückstand. Vikingstad marschiert mit Tempo durchs Zentrum und haut den Puck in die offene Fanghand von Pantkowski.
13.
19:50
Bremerhaven hat jetzt Probleme. Die Pinguins werden hinten ins eigene Drittel gepresst und sind kaum noch an der Scheibe. Köln schnuppert am schnellen zweiten Treffer.
12.
19:49
Bast will noch ein Tor! Kuz nach dem 1:0 hat der Kanadier gleich seine nächste Gelegenheit. Diesmal pariert Franzreb rechtzeitig mit seinem Schoner.
12.
19:47
Jason Bast
Tor für Kölner Haie, 1:0 durch Jason Bast
Jetzt stürmen die Haie zum 1:0! Nach einer Unsicherheit vor dem eigenen Tor schalten die Kölner schnell um und schicken Bast in ein freies Break. Der Kanadier umkurvt Franzreb auf der rechten Seite und schiebt locker ein.
11.
19:46
Zum ersten Power Break ist die Partie bisher noch kein Spektakel, dafür fehlen noch die Hochkaräter vor dem Tor. Trotzdem läuft der Puck bei beiden Teams im Aufbau ansehnlich. Was fehlt, sind die Ideen vor dem gegnerischen Goalie.
10.
19:43
Bremerhaven macht die Scheibe fest und baut sich mit den Stürmer vor der KEC-Abwehr auf. Die Defensive der Haie verschiebt aufmerksam und verhindert so einen Abschluss der Gäste.
8.
19:42
Gute Chance für die Haie! Üffing zwirbelt das Hartgummi durch den Slot und findet links Oblinger. Der Kölner hält die Kelle rein und legt den Puck auf das Außennetz. Einige Haie-Fans jubeln da sogar.
7.
19:40
Jetzt probiert's Bremerhaven! Urbas löst sich auf der linken Seite des Slot und drischt die Scheibe mit Gewalt knapp am rechten Pfosten vorbei. Das ist erste Warnschuss des Spitzenreiters.
6.
19:39
Auch nach dem Ende der Überzahl bleiben die Domstädter weiter an der Scheibe. Vor dem Tor finden die Haie bisher aber keine Lücke für einen Schuss-Versuch.
5.
19:38
Bremerhaven ist wieder komplett! Die Seestädter lassen insgesamt nur einen abgefälschten Schuss von Dietz zu und bestehen ihre erste Unterzahl mit Bravour.
4.
19:37
In der ersten Minuten gelingt den Haien erstmal noch nichts. Erst jetzt finden Moritz Müller und Co. in ihre Powerplay-Formation.
3.
19:35
Markus Vikingstad
Kleine Strafe (2 Minuten) für Markus Vikingstad (Fischtown Pinguins)
Köln darf in Überzahl ran! Vikingstad legt Aubry bei einem Pass in den Slot und muss daher in die Kühlbox. Zündet das kölsche Powerplay?
1.
19:33
Kölns 1. Reihe fährt mit dem Puck sofort in die Gefahrenzone der Pinguins. Auf den ersten Torschuss müssen wir aber noch warten.
1.
19:30
Zeit für Eishockey! Der Puck fällt und das Spiel beginnt. Die Haie sind in Rot und Weiß auf dem Eis, Bremerhaven trägt heute grau-weiße Trikots.
1.
19:29
Spielbeginn
19:20
Die Fischtown Pinguins sind derzeit mit 14 Punkten Tabellenführer der DEL und marschieren mit einem starken Quotienten von 2,33 Punkten pro Spiel vorneweg. Am vergangenen Spieltag kassierten die Nordtlichter nach fünf Siegen in Serie allerdings ihre erste Niederlage und verloren in der eigenen Halle mit 3:4 gegen Schwenningen. An ihren letzten Auftritt in der Domstadt haben die Pinguins dafür aber gute Erinnerungen: Ziemlich genau für neun Monaten feierte Bremerhaven in Köln einen klaren 4:1-Sieg.
19:13
Nach sechs Spieltagen in der DEL ist die Bilanz der Kölner Haie bisher noch ausgeglichen: Dreimal holte der KEC einen Sieg, dreimal gingen die Haie als Verlierer vom Eis. In der Lanxess Arena präsentieren sich die Kölner bisher besonders heimstark und besiegten zum Start bereits Red Bull München (2.) sowie die Grizzlys Wolfsburg (3). Im Duell mit den Topteams kommt es für die Haie nun zum Showdown mit dem Tabellenführer Bremerhaven.
18:52
Guten Abend zum Eishockey-Mittwoch in der DEL! Um 19:30 Uhr empfangen die Kölner Haie die Fischtown Pinguins in der Lanxess Arena. Können die Haie gegen den Tabellenführer bestehen?