Die Olympia-Zehnte von Tokio sicherte sich bei der EM drei Medaillen.

Gewichtheben Gewichtheber-EM: Schweizer verpasst Zweikampf-Gold knapp

Stand: 01.06.2022 20:58 Uhr

Lisa Marie Schweizer vom AV 03 Speyer hat bei den 100. Gewichtheber-Europameisterschaften in Tirana den Titel im olympischen Zweikampf knapp verpasst und sich drei Medaillen gesichert.

Die 26 Jahre alte angehende Kriminalpolizistin kam in der Klasse bis 71 Kilogramm auf 223 Kilo und musste sich in der Endabrechnung der Schwedin Patricia Strenius nur um ein Kilogramm geschlagen geben.

Für die im brandenburgischen Schwedt geborene Schweizer war es der größte internationale Erfolg. Im Vorjahr war sie bei der EM in Moskau Vierte in der 64-Kilo-Kategorie mit 218 Kilo im Zweikampf geworden.

Deutsche Rekorde egalisiert

Die Olympia-Zehnte von Tokio sicherte sich in Tirana den EM-Titel in der Teildisziplin Reißen mit 103 Kilogramm. Im Stoßen bewältigte sie 120 Kilo und kam auf Platz drei. Dabei egalisierte sie die von ihr gehaltenen deutschen Rekorde. Lange war sie auf Goldkurs im Zweikampf, wurde aber von Strenius im letzten Versuch abgefangen. Die Schwedin wuchtete 130 Kilogramm in die Luft und zog an der Deutschen vorbei.