Stéphanie Frappart schreibt ein Stück Fußball-Geschichte

Schiedsrichterin Stephanie Frappart

Erste Schiedsrichter bei einer EM

Stéphanie Frappart schreibt ein Stück Fußball-Geschichte

Mit Stéphanie Frappart steht zum ersten Mal eine Frau in einem Schiedsrichter-Team bei einer Männer-EM. Beim Eröffnungsspiel zwischen Italien und der Türkei kommt sie als Vierte Offizielle zum Einsatz.

Wenn bei der Fußball-EM am Freitagabend das Eröffnungsspiel zwischen Italien und der Türkei (ab 21 Uhr im Livestream) angepfiffen wird, wird ein kleines Stück Fußball-Geschichte geschrieben. Mit Stéphanie Frappart ist erstmals eine Frau als Schiedsrichterin mit dabei. Sie wird als Vierte Offizielle zum Einsatz kommen.

Die 37-Jährige pfeift sonst in der Ligue 1, leitete dort vor mehr als zwei Jahren als erste Frau ein Spiel in der höchsten französischen Liga. Bei der EM wird sie nur als Vierte Offizielle zum Einsatz kommen und kein Spiel selbst leiten. Das Eröffnungspiel leitet Danny Makkelie (Niederlande), als VAR ist Kevin Blom (Niederlande) im Einsatz.

Stand: 11.06.2021, 16:55

Darstellung: