Inter Mailand - Genua

Fußball | Serie A

Serie A: Inter kann Milans Patzer nicht nutzen

Stand: 26.02.2022, 20:03 Uhr

Titelverteidiger Inter Mailand hat in der italienischen Serie A den Patzer des Stadtrivalen und Meisterschaftskonkurrenten Milan nicht nutzen können. Juventus Turin festigte Platz vier.

Titelverteidiger Inter Mailand hat am Freitagabend (25.02.2022) beim 0:0 beim FC Genua die Chance vergeben, wieder die Tabellenführung in Italiens Serie A zu erobern.

Spitzenreiter AC Mailand hatte zuvor bei der Jagd nach seinem ersten Meistertitel seit elf Jahren erneut Punkte liegen gelassen. Milan kam gegen Udinese Calcio nur zu einem 1:1 (1:0).

Rafael Leao (29.) brachte Milan in Führung, die es jedoch wie beim jüngsten 2:2 beim Schlusslicht US Salernitana nicht ins Ziel brachte. Weil die AC nicht mehr konsequent auf den zweiten Treffer drängte, blieb Udinese in Schlagdistanz, die im Ausgleich von Destiny Udogie (66.) mündete.

Juve festigt Rang vier

Rekordmeister Juventus Turin hat einen Champions-League-Platz gefestigt. Die "Alte Dame" gewann am Samstag beim FC Empoli mit 3:2 (2:1) und hat auf Platz vier nach dem 27. Spieltag 50 Punkte auf dem Konto. Dusan Vlahovic (45.+2/66.) und Moise Kean (32.) trafen für Juve. Szymon Zurkowski (40.) und Andrea La Mantia (76.) waren für die Gastgeber erfolgreich.

Quelle: sid/dpa/red

Darstellung: