Braunschweig findet gegen KSC keine Mittel

Braunschweigs Nick Proschwitz (l.) scheitert mit seinem Kopfball an KSC-Keeper Marius Gersbeck

Eintracht Braunschweig - Karlsruher SC 1:3

Braunschweig findet gegen KSC keine Mittel

Der Karlsruher SC hat gegen Eintracht Braunschweig mit 3:1 (2:1) gewonnen und die Niedersachsen in der Tabelle der 2. Fußball-Bundesliga überholt.

Braunschweigs Robin Ziegele per Eigentor in der 14. Minute und Marvin Wanitzek mit einem sehenswerten Freistoß (18.) brachten die Gäste am Samstag (21.11.2020) in einer unterhaltsamen Partie früh in Führung. Die Eintracht verkürzte durch einen Distanzschuss von Nick Proschwitz (31.), doch nach dem Seitenwechsel sorgte Kyoung-Rok Choi für die Entscheidung (63.).

Die Gäste wirkten reifer in der Spielanlage, ließen den Ball immer wieder geschickt laufen und fanden auch immer mal wieder mit Pässen in die Tiefe einen Abnehmer. Die Braunschweiger hatten hingegen Probleme, ihren Spielrhythmus zu finden. Die Niedersachsen wirkten wenig inspiriert, agierten viel zu statisch und machten so den Karlsruhern die Abwehrarbeit einfach.

Braunschweig-Trainer Meyer: "Art und Weise ist indiskutabel"

Sportschau 21.11.2020 04:14 Min. Verfügbar bis 21.11.2021 ARD


KSC mit positivem Trend

Nach dem zweiten Sieg in Serie und dem dritten in dieser Saison hat der KSC nun zehn Punkte. Aufsteiger Braunschweig bleibt bei acht Zählern. Am 9. Spieltag spielt Braunschweig am Freitagabend (27.11.2020) bei Darmstadt 98. Der KSC empfängt samstags den SC Paderborn.

Karlsruhes Hofmann: "Freue mich, dass wir in der Tabelle klettern konnten"

Sportschau 21.11.2020 Verfügbar bis 21.11.2021 ARD Von Sina Braun


Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 8. Spieltag 2020/2021

Samstag, 21.11.2020 | 13.00 Uhr

Wappen Eintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig

Dornebusch – Ziegele (84. Putaro), Wydra, Nikolaou – Wiebe, Kroos, Schlüter – Kammerbauer (72. Ben Balla), Schwenk (72. Otto) – F. Kaufmann (72. Bär), Proschwitz (90. Kupusovic)

1
Wappen Karlsruher SC

Karlsruher SC

Gersbeck – Thiede, Gordon, Bormuth (79. Kobald), Heise (68. Carlson) – Fröde – Wanitzek, J. Gondorf – Choi (68. Goller), Lorenz (79. Kother) – P. Hofmann (85. Gueye)

3

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Ziegele (14./Eigentor)
  • 0:2 Wanitzek (18.)
  • 1:2 Proschwitz (31.)
  • 1:3 Choi (63.)

Strafen:

  • gelbe Karte Gordon (1 )
  • gelbe Karte Choi (1 )
  • gelbe Karte Wiebe (1 )
  • gelbe Karte Bormuth (3 )
  • gelbe Karte Wanitzek (2 )
  • gelbe Karte Carlson (1 )
  • gelbe Karte Otto (1 )

Schiedsrichter:

  • Patrick Hanslbauer (Stein)

Vorkommnisse:

  • Das Spiel fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Stand der Statistik: Samstag, 21.11.2020, 14:53 Uhr

red/sid/dpa | Stand: 21.11.2020, 15:01

2. Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.Greuther Fürth918
2.VfL Bochum917
3.Hamburger SV917
4.Holstein Kiel916
5.VfL Osnabrück916
 ...  
16.E. Braunschweig98
17.FC St. Pauli97
18.Würz. Kickers94
Darstellung: