European Championships Beachvolleyball- Lippmann/Walkenhorst verlieren zum Auftakt

Stand: 16.08.2022 21:18 Uhr

Das Comeback von Kira Walkenhorst mit ihrer Partnerin Louisa Lippmann ist mit einer Niederlage gestartet. Borger/Sude und Wickler/Ehlers feierten hingegen Auftaktsiege. Die anderen Männer-Teams starteten mit Niederlagen in die EM.

Von Michael Buchartz und Nicole Schmitt

Beim Comeback der Olympiasiegerin von 2016, Kira Walkenhorst, und dem gleichzeitigen Debüt der besten deutschen Hallen-Volleyballerin der vergangenen Jahre, Louisa Lippmann, hat das Duo eine Niederlage hinnehmen müssen. Gegen die Schweizerinnen Tanja Hüberli und Nina Brunner konnten die Deutschen am Dienstag (16.08.2022) nur einen Satz beim 0:2 (19:21, 9:21) gut mithalten.

Schweizerinnen zu stark für deutsches Duo

Die beiden Deutschen waren zu Beginn auf Augenhöhe mit der Titelverteidigerin Hüberli, die in München mit Brunner als neuer Partnerin antritt. Bis zum 19:19 wogte die Partie hin und her, dann machten die Kontrahentinnen zwei Punkte in Folge zum Satzgewinn.

Der zweite Durchgang startete denkbar schlecht: Den druckvollen Aufschlägen hatte das deutsche Duo wenig entgegenzusetzen und lag schnell 1:5 hinten. Die Schweizerinnen spielten nun ihre ganz Klasse aus und zogen weiter auf 11:4 davon. Bei Walkenhorst und Lippmann merkte man nun, dass sie noch nicht eingespielt sind. Insbesondere Lippmann hatte mit dem veränderten Untergrund noch Anpassungsprobleme.

Borger und Sude dominant zum Erfolg

Karla Borger und Julia Sude waren vormittags als drittes deutsches Beachvolleyball-Duo dagegen erfolgreich in die European Championships gestartet. Das Duo siegte in ihrem ersten Spiel der Gruppenphase mit 2:0-Sätzen (21:13, 21:14) gegen das ukrainische Duo Ievgeniia Baieva und Tetiana Lazarenko. Nach knapp 33 Minuten war die Partie schon wieder vorbei.

Borger und Sude agierten von Beginn an dominant, lagen im ersten Satz schnell mit 10:2 vorne. Auch wenn der zweite Satz dann enger begann, setzte sich das deutsche Duo schließlich nach und nach ab. Am Ende stand ein souveräner-Auftakt-Erfolg in der Gruppe F.

Edgar Endres, Sportschau, 16.08.2022 12:05 Uhr

Frauen starten fast perfekt

Ein viertes Mal 2:0 hieß es danach für Deutschland: Isabel Schneider und Sandra Ittlinger gewannen gegen die Niederländerinnen Emi van Driel und Pleun Ypma mit 21:15, 22:20.

Beachvolleyball-Vorrunde: Laboureur/Schulz gegen Klinger/Klinger

Sportschau, 15.08.2022 17:15 Uhr

Vor Borger und Sude waren am gestrigen Montag schon Chantal Laboreur und Sarah Schulz sowie Cinja Tillmann und Svenja Müller ohne Satzverlust in die Europameisterschaften gestartet.

Ehlers und Wickler wehren vier Matchbälle ab und gewinnen Auftaktmatch

Im Beachvolleyballwettbewerb der Männer haben Clemens Wickler und Nils Ehlers ihr Auftaktmatch gegen das dänische Duo Abell/Brinck gewonnen. In einem packenden dritten Satz wehrte das beste deutsche Team gleich vier Matchbälle ab und verwandelte den ersten eigenen Matchball mit einem Ass zum 20:18. Die Dänen challengten den Aufschlag, der die Grundlinie aber noch hauchzart berührte.

Beachvolleyball-Vorrunde: Ehlers/Wickler gegen Abell/Brinck

Sportschau, 16.08.2022 16:00 Uhr

Den ersten Satz hatten die Deutschen etwas überraschend mit 18:21 verloren. Im kamen Wickler/Ehlers aber immer besser in Fahrt und gingen mit 11:8 in Führung. Diesen Vorsprung bauten die Deutschen konitunierlich aus und gewannen souverän mit 21:14.

Winter und Henning ohne Chance

Das andere deutsche Team um Paul Henning und Sven Winter hat ihr erstes Spiel gegen das starke polnische Duo Bryl/Losiak deutlich verloren. Die Weltranglistenzweiten aus Polen siegten mit 21:14 und 21:15 glatt in zwei Sätzen und wurden ihrer Favoritenrolle gerecht. Die Deutschen müssen gegen andere Teams ihre Punkte holen.

Auch Huster und Pfretzschner verlieren zum Auftakt

Und auch für Philipp Huster und Simon Pfretzschner gab es in ihrem Auftaktmatch gegen die Niederländer Alexander Brouwer und Robert Meeuwsen nichts zu holen. Die beiden Deutschen unterlagen klar mit 0:2. Der erste Satz ging mit 14:21 verloren, der zweite mit 13:21.

Beachvolleyball-Vorrunde: Brouwer/Meeuwse gegen Pfretzschner/Huster

Sportschau, 16.08.2022 18:55 Uhr

Nach starkem Kampf: Sowa und Pfretzschner unterliegen favorisierten Tschechen

Robin Sowa und Lukas Pfretzschner haben in ihrem ersten Spiel eine gute Leistung gezeigt und die favorisierten Tschechen Ondrej Perusic und David Schweiner lange geärgert.

Nachdem die Deutschen den ersten Satz ganz knapp mit 24:26 verloren hatten, holten sie sich den zweiten mit 21:17. Im dritten, entscheidenden Satz wurden die Tschechen ihrer Favoritenrolle dann aber gerecht und spielten abgezockter als die jungen Deutschen. Das 9:15 besiegelte die Auftaktniederlage von Sowa/Pfretzschner.