Nuggets gegen Clippers: Aufholjagd bringt Denver Spiel sieben

Comeback-Könige: Denver Nuggets erzwingen erneut siebtes Spiel Sportschau 14.09.2020 00:42 Min. Verfügbar bis 14.09.2021 Das Erste

Basketball, NBA-Playoffs

Nuggets gegen Clippers: Aufholjagd bringt Denver Spiel sieben

Zur Halbzeitpause hatte noch alles nach einem vorzeitigen NBA-Saisonende für Denver ausgesehen. Doch dann drehten die Nuggets auf und erzwangen Spiel sieben gegen die Los Angeles Clippers. Derweil kündigte ein Star-Trainer seinen Abschied an.

Im sechsten Spiel gewann Denver am Sonntag (13.09.2020) mit 111:98 (47:63) und bleibt damit im Rennen um den Einzug ins Finale der Western Conference. Center Nikola Jokic (Foto) überragte mit 34 Punkten, 14 Rebounds und sieben Assists. Nun muss am Dienstag (Ortszeit) das siebte Spiel entscheiden, wer auf die Los Angeles Lakers um LeBron James treffen wird.

Die Nuggets gewannen in Spiel sechs die zweite Halbzeit mit 29 Punkten Vorsprung und ließen nur noch 35 Punkte der Clippers zu. Auch Paul George (33 Punkte) und Kawhi Leonard (25) trafen in der zweiten Hälfte kaum noch einen Wurf.

Nuggets stellen Rekord auf

Bereits in Spiel fünf der Serie hatten die Nuggets einen Pausenrückstand gedreht und den erstmaligen Einzug der Clippers in ein NBA-Conference-Finale verhindert. Denver ist nun das erste Team in der NBA-Geschichte, das zum vierten Mal in Serie in den Playoffs in ein Spiel sieben muss.

Mike D'Antoni verlässt offenbar die Houston Rockets

Derweil hat Starcoach Mike D'Antoni das Kapitel Houston Rockets offenbar geschlossen. Wie "ESPN" am Sonntag berichtete, gab der 69-Jährige bekannt, den zweimaligen NBA-Champion zu verlassen. "Es erfüllt mich mit tiefster Traurigkeit anzukündigen, dass die unglaubliche Reise in Houston jetzt endet und ich ein neues Kapitel aufschlage", heißt es in einem Statement des zweimaligen NBA-Trainer des Jahres, das ESPN vorliegt.

D'Antoni war im Viertelfinale der laufenden Playoffs mit 1:4 an den Los Angeles Lakers gescheitert. 2016 hatte er die Mannschaft aus Texas übernommen und kam auf eine Bilanz von 217:101 Siegen. 2018 erreichte Houston das Conference-Finale im Westen, scheiterte dort aber am späteren Champion Golden State Warriors.

L.A. Lakers erreichen Conference-Finale Sportschau 13.09.2020 00:48 Min. Verfügbar bis 13.09.2021 Das Erste

sid, dpa | Stand: 13.09.2020, 22:36

Darstellung: