Skispringer Tande aus dem Koma erwacht

Daniel Andre Tande

Skifliegen in Planica

Skispringer Tande aus dem Koma erwacht

Skispringer Daniel Andre Tande ist vier Tage nach seinem schweren Sturz in Planica aus dem Koma erwacht.

"Der heutige Tag hat bestmöglich begonnen - mit dieser Nachricht von unseren guten Freunden in Slowenien: Daniel ist aufgewacht und redet jetzt mit seiner Mutter und seiner Freundin", teilte der norwegische Sportchef Clas Brede Braathen am Montagmorgen (29.03.2021) mit.

Nach Sturz: "Wird wohl keine bleibenden Schäden geben"

Sportschau 29.03.2021 00:41 Min. Verfügbar bis 29.03.2022 ARD


Auch vom norwegischen Skiverband kamen am Morgen sehr positive Signale. "Im Laufe der Nacht hat es große Fortschritte bei Daniels Situation gegeben", wurde die Teamärztin der norwegischen Skispringer, Guri Ranum Ekås, in einer Verbandsmitteilung zitiert. "Er ist jetzt wach und atmet selbst." Gegen 6.00 Uhr sei er vom Beatmungsgerät genommen worden. "Alles ist gut gelaufen."

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Schwerer Sturz

Tande war am Donnerstag ins künstliche Koma versetzt worden. Der 27-Jährige hatte auf der Flugschanze im slowenischen Planica im Probedurchgang kurz nach dem Absprung die Kontrolle über seinen linken Ski verloren und war mit voller Wucht auf den Hang geprallt.

Tande hatte per Intubation mechanisch beatmet werden müssen, bei ihm waren ein Schlüsselbeinbruch sowie eine leichte Verletzung der Lunge diagnostiziert worden.

Das norwegische Team setzt ein Zeichen für den gestürzten Teamkollegen Daniel-Andre Tande

Das norwegische Team setzt ein Zeichen für den gestürzten Teamkollegen Daniel-Andre Tande

"Wahnsinnsschock" und Solidarität

Der Sturz hatte die Skisprung-Welt schockiert. Stellvertretend sagte der deutsche Bundestrainer Stefan Horngacher: "Das war ein Wahnsinnsschock für die ganze Skisprung-Familie". Viele Skispringer zeigten nach ihren Sprüngen Solidarität mit dem schwer verunglückten Norweger, indem sie im Auslauf mit beiden Händen eine Geste zeigten, die Tande selbst nach erfolgreichen Sprüngen machte. Nach dem Finale am Sonntag (28.03.2021) hielten die Top-Athleten um Karl Geiger, Markus Eisenbichler, Ryoyu Kobayashi und Halvor Egner Granerud ein Transparent mit der Aufschrift: "Daniel Andre Tande! Alles Gute aus Planica! Bis bald!"

Skispringer posieren mit einer Grußbotschaft an den gestützen Skispringer Daniel-Andre Tande

Skispringer posieren mit einer Grußbotschaft an den gestützen Skispringer Daniel-Andre Tande

sid/dpa/dh | Stand: 29.03.2021, 08:58

Darstellung: