Skiflug-WM und Ski-alpin-Weltcup ohne Zuschauer

Planica

Angst vor Coronavirus

Skiflug-WM und Ski-alpin-Weltcup ohne Zuschauer

Wintersport in Slowenien ohne Fans: Die Skiflug-Weltmeisterschaft in Planica und der Ski-alpin-Weltcup in Kranjska Gora finden wegen des Coronavirus ohne Zuschauer statt.

Die Organisatoren der Skiflug-Weltmeisterschaft im slowenischen Planica befolgen eine Regierungsentscheidung, nach der alle Sportveranstaltungen mit mehr als 500 Zuschauern ohne Publikum stattfinden sollen. Für die Veranstaltung vom 19. bis zum 22. März waren tausende Skisprung-Fans an der Schanze erwartet worden.

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Veranstalter rechnen mit hohen Verlusten

Die Geisterkulisse hat Auswirkungen für die Veranstalter der WM. Vorerst rechnet man mit Verlusten in Höhe von 650.000 Euro. Man werde sich bei den Ticketkäufern melden, um das weitere Prozedere zu besprechen.

Ski-alpin-Finale in Kranjska Gora ohne Zuschauer

Auch die Rennen im alpinen Ski-Weltcup in Kranjska Gora finden am Wochenende ohne Zuschauer statt. Der Weltskiverband FIS folgt damit einer Entscheidung des slowenischen Gesundheitsministeriums. In Slowenien endet am Wochenende der Ski-alpin-Weltcup der Männer mit einem Riesenslalom und einem Slalom.

dpa/sid | Stand: 10.03.2020, 09:40

Darstellung: