Olympia-Qualifikation - Wasserballer verlieren auch gegen Frankreich

Bei einem Turnier zur Qualifikation für die Olympischen Spiele verliert Deutschland mit Fynn Schütze (M) gegen Frankreich

Olympia-Qualifikationsturnier in Rotterdam

Olympia-Qualifikation - Wasserballer verlieren auch gegen Frankreich

Die deutschen Wasserballer stehen beim Kampf um das Olympia-Ticket nach zwei Niederlagen vor dem schnellen Aus.

Die Mannschaft von Bundestrainer Hagen Stamm verlor am Montag (15.02.2021) gegen Frankreich mit 12:13 (1:4, 3:2, 5:2, 3:5) und hat kaum noch Chancen auf die Teilnahme an den für Sommer 2021 geplanten Olympischen Spielen in Tokio. Am Tag zuvor hatte es gegen den Turnier-Gastgeber Niederlande ein 10:11 gegeben.

Drei Siege wohl Pflicht für einen Einzug ins Viertelfinale

In der sechs Teams starken Gruppe B müsste Deutschland Rang vier erreichen, um ins Viertelfinale zu kommen. Gegner im dritten von fünf Vorrundenspielen ist am Dienstag Russland. Wahrscheinlich müssen drei Siege für das Viertelfinale am Freitag her.

Die Halbfinale folgen am Samstag, das Finale und das Spiel um Platz drei werden am Sonntag ausgetragen. Bis zum Sonntag wird in Rotterdam um drei Startplätze für die Sommerspiele gespielt. Deutschland war zuletzt in Peking 2008 bei Olympia dabei.

Herangekämpft und doch verloren

Nach langem und klarem Rückstand zeigte das deutsche Team um den sechsfachen Torschützen Dennis Strelezkij gegen Frankreich starke Comeback-Qualitäten, aber zum ersten Sieg reichte es nicht. "Vielleicht ist das Turnier vorbei, bevor es begonnen hat", sagte Stamm.

Wie schon bei der 10:11-Niederlage zum Auftakt gegen die Niederlande erwischte Deutschland auch gegen den Olympia-Teilnehmer von Rio einen Fehlstart. Nach einem 1:5- und 4:8-Rückstand kämpfte sich das Team wieder heran. Kurz vor Ende des dritten Viertels ging Deutschland durch Mateo Cuk erstmals in Führung. Im spannenden Schlussabschnitt hatte Frankreich die besseren Nerven.

Das Qualifikationsturnier wird in einer sogenannten Blase durchgeführt, mit Maskenpflicht und Abstandsregeln. Alle Teilnehmer müssen sich laut DSV regelmäßigen Corona-Tests unterziehen.

Hagen Stamms letzte Mission: Qualifikation für Tokio Sportschau 12.02.2021 02:56 Min. Verfügbar bis 12.02.2022 Das Erste

dpa | Stand: 15.02.2021, 17:05

Darstellung: