Der deutsche Schachspieler Matthias Blübaum nachdenklich während einer Partie.

Schach

Matthias Blübaum gewinnt Schach-EM

Stand: 06.04.2022, 22:49 Uhr

Matthias Blübaum aus Lemgo ist neuer Schach-Europameister. Der 24-Jährige dominierte das Turnier im slowenischen Catez.

Dem 24-jährigen Lemgoer reichte bei den Titelkämpfen im slowenischen Kurort Catez ein Remis gegen Kroatiens Nummer eins Ivan Sarić, um sich den EM-Sieg zu sichern. Blübaum hatte das 317 Teilnehmer starke Feld seit der fünften Runde angeführt. Zweiter wurde der Armenier Gabriel Sargissjan, Sarić belegte Platz drei.

Blübaums 8,5 Punkte aus 11 Runden sind annähernd auf dem Niveau des norwegischen Weltmeisters Magnus Carlsen. Die 30 stärksten Europäer lassen die Europameisterschaft gewöhnlich aus, weil sie für den weit höher dotierten Weltcup vorberechtigt sind. Der deutsche Spitzenspieler Vincent Keymer qualifizierte sich als EM-Zweiter 2021 und fehlte in Catez.

Quelle: dpa

Darstellung: