Jan Winking (Trainer 1. FC Bocholt)

WDR-Sport RL West: Bocholt entlässt Aufstiegstrainer

Stand: 08.08.2022 19:11 Uhr

Der 1. FC Bocholt hat seinen Aufstiegstrainer Jan Winking nach drei Niederlagen zum Siasonstart freigestellt.

Wenige Tage nach dem 0:5 bei Preußen Münster und der damit einhergehenden dritten Niederlage in Folge teilte FC-Präsident Ludger Triphaus Winking die Entscheidung der Vereinsführung am Montag mit.

Präsident Winking: "Hoffen auf neuen Impuls

Der Präsident wird auf der Webseite des Klubs zitiert: "Die Entwicklung der Mannschaft in den vergangenen Wochen war sehr negativ und hat uns als Vereinsführung bedenklich gestimmt. Wir erhoffen uns, mit einem Trainerwechsel einen neuen Impuls zu setzen, den die Mannschaft jetzt braucht, um in der Regionalliga endlich zu punkten. Trotz der aus unserer Sicht jetzt notwendigen Trennung sind wir Jan Winking für seine überragende Arbeit in den zwei Jahren bei uns sehr dankbar. Durch sein erfolgreiches Wirken ist uns der lang ersehnte Regionalliga-Aufstieg gelungen, der in die traditionsreiche Geschichte des 1. FC Bocholt eingeht. Wir wünschen Jan für seine private und sportliche Zukunft alles erdenklich Gute."

Triphaus betont außerdem, dass in den nächsten Tagen und Wochen mit der nötigen Ruhe und Weitsicht eine langfristige Nachfolgelösung auf der Position des Cheftrainers gesucht wird. Interimsweise wird der Sportliche Leiter und A-Lizenz-Inhaber Marcus John das Training des Regionalliga-Teams übernehmen.