Sieben Millionen Euro Preisgeld Koray Aldemir ist neuer Poker-Weltmeister

Stand: 18.11.2021 13:15 Uhr

-

Mit dem Hauptgewinn von acht Millionen Dollar hat sich der Berliner Pokerspieler Koray Aldemir von der Poker-Weltmeisterschaft 2021 in Las Vegas verabschiedet. Das teilte der Veranstalter, die World Series of Poker, am Donnerstag mit. Außer dem Betrag von umgerechnet rund sieben Millionen Euro bekam Aldemir ein mit Diamanten besetztes Armband.

Dritter deutscher Weltmeister

Der 31 Jahre alte Aldemir setzte sich gegen insgesamt 6.650 Teilnehmer durch. Im Rio All Suite Hotel bezwang er am Finaltisch George Holmes. Als der US-Amerikaner All-in ging, gewann Aldemir mit einem Doppelpaar Zehn und Sieben gegen Holmes' Königspaar.
 
Nach Pius Heinz (2011) und Hossein Ensan (2019) ist Aldemir der dritte Poker-Weltmeister aus Deutschland.

Sendung: Inforadio, 18.11.2021, 12:15 Uhr