Patrik Nilsson

Stars und Favoriten Wer wird Ironman-Europameister 2022 in Frankfurt?

Stand: 22.06.2022 10:43 Uhr

Der Ironman lockt auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Top-Triathleten nach Frankfurt. Wir verraten Ihnen, welche Favoriten Sie auf dem Zettel haben sollten.

Das Rennen in Frankfurt am kommenden Sonntag (ab 6.15 Uhr live im hr-fernsehen und im Stream auf hessenschau.de) wird entscheiden: Wer wird Ironman-Europameister 2022? Kann Vorjahressieger Patrik Nilsson seinen Titel verteidigen? Oder gibt es vielleicht eine große Überraschung in Form eines Außenseitersieges? Neben 71.000 Euro Preisgeld (knapp 24.000 Euro für Rang eins) geht es in Frankfurt auch um drei Startplätze für die Ironman-WM im Oktober auf Hawaii.

Patrik Nilsson

Der 30 Jahre alte Schwede gilt als guter Schwimmer, Radfahrer und als noch besserer Läufer. Oder anders gesagt: In einer Gruppe mit den schnellsten Radfahrern kann er als schnellster Läufer auf die Marathonstrecke gehen. Insgesamt sechs Ironman-Siege hat Nilsson bereits in seiner Vita stehen, das 2021er Rennen in Frankfurt gewann er in weniger als acht Stunden (07:59:20).

Ironman Frankfurt: Patrik Nilsson gewinnt Europameisterschaft

Kristian Høgenhaug

Mit einem guten bis sehr guten Marathon (maximal 2:50 Stunden) kann der 30 Jahre alte Däne ums Podium, vielleicht sogar um den Sieg mitkämpfen. Voraussetzung dafür: eine von ihm selbst erhoffte Leistungssteigerung beim Schwimmen, wo er dennoch einige Minuten auf die Spitze verlieren könnte. In Sachen Radfahren dürfte Høgenhaug zum Besten gehören, was der Ironman Frankfurt 2022 zu bieten hat.

Kristian Høgenhaug

Kristian Høgenhaug

Boris Stein

Der von Björn Geesmann trainierte Athlet kann mittlerweile auf einige Ironman-Siege zurückblicken: Schweiz 2014, Frankreich 2015, Schweden 2019 - dort gelang ihm auch seine persönliche Bestleistung (07:49:14 Stunden). Zudem kommt der 37-Jährige auf drei Top-10-Platzierungen bei den Ironman-Weltmeisterschaften auf Hawaii.

Boris Stein

Boris Stein

Nils Frommhold

Ein Sieg beim Challenge Roth (2015), zwei Siege bei einem Ironman (Arizona 2012, Südafrika 2015), dazu ein sechster Platz bei der WM 2014: Der 35-Jährige hat ebenfalls schon einige Erfolge und gute Platzierungen einfahren können. Als gewöhnlich guter Schwimmer dürfte Frommhold einer der ersten Athleten sein, die aus dem Wasser kommen und auf die Radstrecke wechseln.

Nils Frommhold

Nils Frommhold

Paul Schuster

Der 34 Jahre alte Darmstädter geht als Lokalmatador ins Rennen vor seiner Haustür, das er im vergangenen Jahr als Siebter beendet hatte (08:11:22 Stunden). Die Quali für Hawaii hat er sich bereits beim Ironman in Cozumel gesichert. Gut möglich, dass der starke Schwimmer befreit an die Startlinie geht - und so zum Geheimtipp wird.

Paul Schuster

Paul Schuster