Strecke, Sperrungen, Uhrzeiten Das müssen Sie zum JP-Morgan-Lauf in Frankfurt wissen

Stand: 08.06.2022 21:12 Uhr

Am Mittwoch steigt in Frankfurt zum ersten Mal seit Beginn der Corona-Pandemie wieder der JP-Morgan-Lauf. In der Innenstadt wird es dadurch wieder komplizierter für Autofahrer. Was Sie beachten müssen - der Überblick.

Am 8. Juni ist in Frankfurt wieder allgemeine Bewegung angesagt: Der JP-Morgan-Lauf in der Innenstadt ist zurück. Es ist das erste Mal, dass das Lauf-Event seit Beginn der Corona-Pandemie stattfindet. Mehr als 20.000 Läuferinnen und Läufer haben sich angemeldet, den 5,6 Kilometer lange Kurs zu absolvieren. Ab 15 Uhr kommt es deswegen im Innenstadt-Bereich zu Sperrungen und Verzögerungen. Die Übersicht:

Die Strecke

Startpunkt ist am Opernplatz und an der Börsenstraße. Von dort geht es über die Eschersheimer Landstraße am Holzhausenpark vorbei bis zur Universität. Dort wird kehrtgemacht und über den Rothschildpark und die Alte Oper geht es über die Mainzer Landstraße zur Friedrich-Ebert-Anlage. Am Messeturm wird noch einmal abgebogen, bis auf der Senckenberganlage dann der Zieleinlauf ist. Ein paar Meter weiter ist an der Zeppelinallee dann der Treffpunkt für das Bier nach dem Lauf. Länge der Strecke insgesamt: 5,6 Kilometer. Eine Übersicht finden Sie auf der Website des Veranstalters.

Die Sperrungen

Ab 15 Uhr geht es mit den Behinderungen im Frankfurter Innenstadt-Bereich los, wie die Polizei vorab mitteilte. Besonders das Gebiet der Strecke, die Bockenheimer und Eschersheimer Landstraße und die Senckenberganlage sollten nach Möglichkeit weiträumig umfahren werden. Auch die Parkhäuser Börse, Junghofstraße und Goetheplatz sind von den Sperrungen betroffen.

Wer ins östliche Bockenheim, ins Westend oder die Innenstadt möchte, setzt am besten auf öffentliche Verkehrsmittel. Die Sperrungen werden nach und nach wieder aufgehoben, wenn die tausenden Sportlerinnen und Sportler durchgejoggt sind. Laut Polizei ist bis etwa 23 Uhr mit Behinderungen zu rechnen. Die Beamten informieren am Renntag selbst via Soziale Medien über den aktuellen Stand.

Frankfurts Firmen auf den Beinen

Die Uhrzeiten

Ab 15 Uhr beginnen wie eben erwähnt die Streckensperrungen, ab 16 Uhr geht es mit Musik und Moderation auf dem Opernplatz los. Um 19 Uhr startet dann der eigentliche Lauf, um 19.16 Uhr wird bereits der erste Teilnehmer im Ziel erwartet. Ab 20.30 Uhr steigt die Siegerehrung.

Der Nahverkehr

Die S- und U-Bahnen fahren planmäßig, das gab der RMV vorab bekannt. Die Linien U4 und U6 sind sogar häufiger im Einsatz. Bei den Bussen sieht es hingegen anders aus, bei fünf Linien (32, 36, 50, 64 und 75) müssen sich ÖPNV-Nutzer auf Widrigkeiten einstellen. Die Übersicht dazu finden Sie hier.

Das Wetter

Ein Wermutstropfen für den Lauf: Das Wetter dürfte durchwachsen werden. Für den Nachmittag kündigen die hr-Wetterexperten Regen an, auch am Abend bleibt es wechselnd wolkig mit Schauern. Die Temperaturen am Abend bleiben sommerlich bei 16 Grad.