Direkt zum Inhalt

Liveticker | Ski Langlauf Olympia - Teamsprint Frauen: Liveticker - Entscheidung | Live und Ergebnisse

Liveticker

Olympia - Teamsprint, Ski Langlauf - Entscheidung

  • Deutschland
    1
    Deutschland
    Deutschland
    22:09.85m
  • Schweden
    2
    Schweden
    Schweden
    +0.17s
  • Russian Olympic Committee
    3
    Russland
    Russland
    +0.71s
Vorherige Element anwählen
Nächste Element anwählen
10:41
Gleich sind die Männer dran
In wenigen Minuten geht es dann hier weiter mit dem Finale der Männer. Bis dann!
10:41
Österreich und Schweiz abgeschlagen
Vier Runden lang konnten auch Österreich und die Schweiz mithalten, dann gingen die Kräfte aus. Stadlober und Unterweger landen am Ende auf Rang sechs. Nadine Fähndrich und Laurien van der Graaf konnten für die Schweiz nach ihrem vierten Platz in Pyeongchang heute nicht ganz vorne mitlaufen und kamen auf Rang sieben.
10:39
Nicht zu fassen
Nach dem sensationellen Silber mit der Staffel legen die deutschen Langläuferinnen noch einen drauf und holen im Teamsprint die Goldmedaille. Ein unglaubliches Rennen von Katharina Hennig und Victoria Carl!
10:36
GOLD! GOLD! GOLD!
Die Sensation ist perfekt! Während Finnland zurückfällt, gehen Carl, Sundling und Nepryaeva zusammen auf die Zielgerade. Die Schwedin ist klar die stärkste Sprinterin, doch die Deutsche hat sich das Rennen offenbar perfekt eingeteilt. 100 Meter vor dem Ziel geht Victoria Carl aus der Spur, fliegt rechts an Sundling und Nepryaea vorbei und holt Gold für Deutschland. Der absolute Wahnsinn!
10:35
Letzter Anstieg
Vier Teams gehen zusammen in den letzten Anstieg! Carl fightet ganz vorne gegen Nepryaeva. Das sieht richtig gut aus!
10:34
Deutschland auf Medaillenkurs
Kann sich Victoria Carl gegen diese starke Konkurrenz behaupten? Eine Medaille ist allemal drin für Deutschland! Vor allem, da nun Jessie Diggins abfällt und nur noch vier Teams um Edelmetall rennen.
10:33
Hennig sensationell
was für ein Rennen von Katharina Hennig! Die Deutsche schiebt sich mit einem fulminanten Schlussspurt tatsächlich an die Spitze und schickt Victoria Carl führend indie Loipe! Finnland folgt mit Krista Pärmäkoski direkt dahinter, mit leichtem Abstand folgen die Diggins, Sundling und Nepryaeva.
10:31
Fünf Teams kämpfen um die Medaillen
Das Trio um Hennig hat die Ausreißerinnen gestellt! Zwei Kilometer vor dem Ziel sind es nun fünf Nationen, die vorne um Edelmetall kämpfen. Neben Deutschland sind Finnland, Schweden, die USA und das ROC-Duo dabei. Dahinter klafft dann schon eine große Lücke. Auch Österreich und die Schweiz können nicht folgen.
10:29
Duo macht Dampf
Es geht in die heiße Phase! Vier von sechs Runden sind rum und ganz vorne machen nun Finnland und Schweden Druck und reißen eine erste Lücke. Die US-Amerikanerin Rosie Brennan, ROC-Athletin Yulia Stupak und Katharina Hennig haben die Verfolgung aufgenommen.
10:28
Carl diesmal besser
Auf ihrer zweiten Runde hält Victoria Carl deutlich besser mit und kann sich an das Führungstrio aus Finnland, Schweden und den USA dranhängen.
10:28
Norwegen muss kämpfen
Maiken Caspersen Falla muss nun ordentlich ackern, um nicht ganz aus dem Medaillenrennen zu fallen. Weng hat da ca. sechs Sekunden auf die Spitze verloren.
10:27
Deutschland ganz vorne, Schweiz zurück
Katharina Hennig macht noch einen Rang gut und übergibt direkt hinter Finnland als Zweite zurück auf Victoria Carl. Teresa Stadlober hat als Fünfte mit minimalem Rückstand übergeben, Laurien van der Graaff hingegen hat Nadine Fähndrich schon acht Sekunden mitgegeben.
10:25
Hennig gibt Gas
Katharina Hennig bestätigt einmal mehr ihre tolle Form und schiebt Deutschland im Anstieg gleich mal vom achten auf den dritten Rang vor. Probleme hat derweil die Norwegerin Tiril Udnes Weng, die nach einem Stockbruch mächtig Zeit verliert.
10:23
Noch nichts passiert
Der Wechsel der beiden Deutschen läuft nicht optimal, doch unter dem Strich ist noch nicht viel passiert. Auf Rang acht liegen Hennig und Carl gerade mal 2,2 Sekunden hinter den führenden Finninnen. Die SChweiz (4.) und Österreich (6.) sind auch weiter voll dabei.
10:22
Carl sucht Anschluss
Victoria Carl, die erst kurzfristig für die nicht ganz frische Katherine Sauerbrey in diesem Sprint dabei ist, hat leichte Probleme, den Topnationen zu folgen. Die 26-Jährige kämpft sich aber wieder heran und bleibt zumindest in Schlagdistanz.
10:20
Erster Wechsel
Nach 1,5 Kilometern ist das Feld noch komplett zusammen. Einzig Frankreich und Polen liegen einige Meter zurück. Führend übernimmt Krista Pärmäkoski für Finnland von Niskanen, bei den Schweden ist Jonna Sundling am Zug. Mit der Russin Natalia Nepryaeva, Maiken Caspersen Falla aus Norwegen und US-Sprinterin Jessie Diggins sind nun weitere große Namen unterwegs.
10:18
Gemütlicher Auftakt
Schweden und Finnland setzten sich zunächst an die Spitze des noch geschlossenen Feldes. Maja Dahlqvist und Kerttu Niskanen führen das Feld an. Direkt dahinter liegt Katharina Hennig vor der ROC-Athletin Yulia Stupak.
10:15
Auf geht's!
Das Rennen ist eröffnet! Für Deutschland eröffnet Katharina Hennig, die Schweiz setzt auf Laurien van der Graaff und bei Österreich beginnt Teresa Stadlober.
10:13
Anspruchsvolle Strecke
Die 1461 Meter lange Runde hat es durchaus ein sich. Zwei Anstiege sind auf dem kurzen Kurs zu bewältigen. Es wird also durchaus interessant sein zu sehen, ob die Teams mit starken Distanzläuferinnen wie u.a. das deutsche Duo, hier vielleicht schon früh Druck machen und eine Entscheidung suchen, um sich nicht in einem eventuellen Zielsprint mit den schwedischen Topsprinterinnen Maja Dahlqvist und Jonna Sundling messen zu müssen.
10:01
Deutschland in der Quali ganz vorne
Das deutsche Duo aus Katharina Hennig und Victoria Carl hat in der Qualifikation am Morgen einen ganz starken Eindruck hinterlassen. Die beiden gewannen ihr Halbfinale mit vier Sekunden Vorsprung auf die starken US-Amerikanerinnen Rosie Brennan und Jessie Diggins. Dahinter zogen auch die Duos aus Österreich (Teresa Stadlober und Lisa Unterweger) und der Schweiz (Nadine Fähndrich und Laurien van der Graaf) souverän ins Finale der zehn besten Teams ein. Die Topteams aus Schweden, Finnland, Norwegen und das Duo der olympischen Athleten des russischen Komitees zogen im zweiten Halbfinale nach.
09:47
Kräftemessen bei eisiger Kälte
Aufgrund der extremen Kälte wurde die Entscheidung um einige Stunden nach vorne verlegt. So dürfen die Athletinnen nun zwar bei Sonnenschein laufen, bitter kalt ist es bei minus 15 Grad aber trotzdem. Warm dürfte den Läuferinnen aber schnell werden. Je dreimal müssen beide Starterinnen eines Teams die knapp 1,5 Kilometer lange Runde abwechselnd zurücklegen. Im Teamsprint ist neben Schnelligkeit also auf jeden Fall auch Ausdauer und Stehvermögen gefragt.
09:45
Herzlich willkommen
Hallo und herzlich willkommen zur nächsten Medaillenentscheidung bei den Olympischen Spielen! Im Skilanglaufzentrum von Zhangjiakou geht es ab 10:15 Uhr im Teamsprint der Frauen um Gold, Silber und Bronze.