Direkt zum Inhalt

Liveticker | Fußball Champions League: Real Madrid gegen S. Donezk - Liveticker - 3. Gruppenspieltag - 2022/2023 | Live und Ergebnisse

Liveticker

Champions League, Fußball - Gruppe F, 05.10.2022

21:00
Beendet
Real Madrid
2:1
Schachtar Donezk
2:1
Vorherige Element anwählen
Nächste Element anwählen
90.+2
22:57
Fazit:
Was hätte man sich in der spanischen Hauptstadt geärgert, wären die drei Punkte heute nicht an die Ancelotti-Elf gegangen. Der erste Durchgang war dominanter Kombinationsfußball vom Feinsten. Auch wenn die Madrilenen nach dem Seitenwechsel ein wenig nachließen, verbuchten sie doch weiterhin ein klares Chancenplus. So ist das Endergebnis von 2:1 eigentlich unglaublich - insgesamt 35 Abschlüsse der Königlichen sprechen eine klare Chance. Am Ende blieb für Real Madrid aber alles gut, mit neun Punkten aus drei Spielen kann man schon fast für die K.o.-Runde planen.
90.+2
22:53
Spielende
90.+2
22:53
Mykhaylo Mudryk
Gelbe Karte für Mykhaylo Mudryk (Shakhtar Donetsk)
90.+2
22:52
Es ist unfassbar. In der Nachspielzeit lassen die Madrilenen noch eine Riesen-Doppelchance liegen: Erst verpasst Federico Valverde aus kurzer Distanz mit der Hacke und dann trifft Marco Asensio mit einem abgefälschten Schuss aus zehn Metern den rechten Innenpfosten.
90.+1
22:51
Eine der angezeigten zwei Minuten ist bereits vorbei, Shakhtar hat aber nochmal den Ball.
90.
22:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
89.
22:50
Das gibt es doch nicht! Shakhtar wird im eigenen Drittel unter Druck gesetzt und verliert den Ball. Federico Valverde leitet mit beherztem Einsatz direkt zu Karim Benzema weiter, der sich im Sechzehner noch um den Verteidiger dreht und das kurze Eck anvisiert. Erneut kann sich Trubin auszeichnen!
88.
22:49
Lassina Traoré
Einwechslung bei Shakhtar Donetsk: Lassina Traoré
88.
22:48
Taras Stepanenko
Auswechslung bei Shakhtar Donetsk: Taras Stepanenko
88.
22:48
Neven Đurasek
Einwechslung bei Shakhtar Donetsk: Neven Đurasek
88.
22:48
Georgiy Sudakov
Auswechslung bei Shakhtar Donetsk: Georgiy Sudakov
87.
22:47
Langer Ball in die Spitze, den Andriy Lunin herunterpflückt. Der Schlussmann hatte im Spiel gegen seine Landsmänner eigentlich überhaupt nichts zu tun, war beim 1:2 machtlos.
86.
22:45
Jetzt können die Gäste tatsächlich mal kontern, allerdings fehlt es auch dem Weitschuss von Georgiy Sudakov an Präzision.
85.
22:44
Federico Valverde aus der zweiten Reihe, doch weit vorbei. Fünf Minuten plus Nachspielzeit noch auf der Uhr, es bleibt spannend!
83.
22:42
Toni Kroos legt sich einen Abpraller an der Strafraumkante eigentlich zu weit vor, kann aber noch irgendwie für Vinícius querlegen. Doch der heute wieder so aktive Brasilianer schlenzt auch diesen Ball in die Arme von Anatoliy Trubin!
81.
22:40
Rodrygo hat selbst um den Wechsel gebeten, scheint aber nicht ernsthaft verletzt zu sein.
80.
22:39
Marco Asensio
Einwechslung bei Real Madrid: Marco Asensio
80.
22:39
Rodrygo
Auswechslung bei Real Madrid: Rodrygo
79.
22:38
Eine Flanke von Mykhaylo Mudryk wird von Eder Militão gefährlich nach hinten verlängert. Yukhym Konoplya kann den Ball aus umständlicher Lage zwar nicht gut verwerten, doch die Ukrainer nähern sich an!
77.
22:36
Vinícius Júnior mit einem Steilpass genau in die Arme von Anatoliy Trubin. Das hatte man im Laufe der Partie schon ganz anders gesehen.
76.
22:35
Oh weh, Federico Valverde drischt den Standard in den Madrider Nachthimmel.
75.
22:35
Eduardo Camavinga
Einwechslung bei Real Madrid: Eduardo Camavinga
75.
22:34
Aurélien Tchouaméni
Auswechslung bei Real Madrid: Aurélien Tchouaméni
74.
22:34
Ivan Petryak kann es nicht fassen, doch bei seinem Einsteigen von der Seite trifft er tatsächlich nicht nur den Ball, sondern auch Toni Kroos. Vor dem Freistoß wird gewechselt.
72.
22:33
Wieder legt Kroos den Freistoß für Alaba ab, kann sich im Kopfballduell in Rücklage aber nicht durchsetzen. Den Blancos geht die Durchschlagskraft der ersten 45 Minuten gerade ein wenig ab.
70.
22:30
Mittlerweile hat Igor Jovićević zweimal gewechselt. Es bleibt bei elf Ukrainern auf dem Spielfeld, Danylo Sikan stand in der vergangenen Rückrunde allerdings bei Hansa Rostock unter Vertrag.
69.
22:29
Benzema bringt Vinícius in der Sechzehnerzentrale eigentlich schon in Abschlussposition, doch der legt nochmal für den rechts lauernden Federico Valverde quer. Der Uruguayer schlägt ebenfalls einen Haken zu viel und so ist auch diese Chance dahin.
67.
22:28
Danylo Sikan
Einwechslung bei Shakhtar Donetsk: Danylo Sikan
67.
22:28
Oleksandr Zubkov
Auswechslung bei Shakhtar Donetsk: Oleksandr Zubkov
67.
22:27
Ivan Petryak
Einwechslung bei Shakhtar Donetsk: Ivan Petryak
67.
22:27
Marian Shved
Auswechslung bei Shakhtar Donetsk: Marian Shved
67.
22:27
Auch wenn die Ancelotti-Elf weitere Großchancen auf das 3:1 verbucht, täuscht der Eindruck ein wenig: Shakhtar lässt sich mittlerweile nicht mehr ganz so weit in die eigene Hälfte drängen.
65.
22:25
Am Elfmeterpunkt wird Benzema die Kugel im letzten Moment vom Fuß genommen, allerdings kommt Vinìcius von hinten angerauscht und zieht ab. Weit rechts vorbei.
64.
22:24
Relativ aus dem Nichts kommen die Königlichen wieder zu einer Top-Möglichkeit! Rodrygo lässt mit Karim Benzema abklatschen und prüft Anatoliy Trubin aus spitzem Winkel!
62.
22:22
Es läuft die letzte halbe Stunde und die Ukrainer liegen weiterhin nur mit einem Tor in Rückstand. Bekanntlich können auch Einwechselspieler einem Match immer eine neue Wendung geben, die gesamte Shakhtar-Bank macht sich bereits intensiv warm.
60.
22:19
Mykhaylo Mudryk ist bei Shakhtar weiterhin kein Faktor. Einen Diagonalpass auf das Offensivtalent läuft Dani Carvajal problemlos ab.
59.
22:18
Der Weitschuss ist Aurélien Tchouaméni zwar missglückt, doch auch der französische Neuzugang spult heute ein enormes Pensum ab.
57.
22:16
Schöner Diagonalball von Ferland Mendy, den Bogdan Mykhaylychenko zur Sicherheit ins eigene Toraus köpft. Beim anschließenden Eckball nisten sich die Königlichen wieder im letzten Drittel ein.
55.
22:14
Valeriy Bondar
Gelbe Karte für Valeriy Bondar (Shakhtar Donetsk)
Bondar lässt Vinícius über die Klinge springen und holt sich die erste Verwarnung der Partie ab.
54.
22:14
Ganz so druckvoll wie im ersten Durchgang agiert die Ancelotti-Elf gerade nicht mehr. Trotzdem hätte es auch nach dem Seitenwechsel schon für mindestens ein Tor reichen können.
52.
22:12
Karim Benzema steckt mit der Hacke zu Federico Valverde durch, der Anatoliy Trubin erneut aus der zweiten Reihe prüft. Die beiden liefern sich heute ein Privatduell.
50.
22:10
Mit etwas Glück schafft es Ferland Mendy tatsächlich an drei Gegenspielern vorbei, der Real-Angriff läuft weiter.
48.
22:06
Real lässt weiter Chancen liegen. Vinícius steht bei einer Mendy-Flanke völlig frei, bekommt aus zehn Metern aber keinen Druck hinter den Ball.
47.
22:05
Im Anschluss an den Standard flankt Toni Kroos aus dem Halbfeld auf Eder Militão, der jedoch etwas zu hoch ansetzt.
46.
22:04
Unglaublich, selbst aus dem Abstoß heraus kombinieren sich die Königlichen innerhalb von Sekunden zum Abschluss. Karim Benzema holt eine Ecke raus.
46.
22:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+1
21:51
Halbzeitfazit:
Ohne alle Halbzeiten der Königlichen in dieser Saison gesehen zu haben - die abgelaufene war höchstwahrscheinlich die beste. Chance um Chance erarbeitete sich die Ancelotti-Elf, mit kreativem Zusammenspiel sorgten die Madrilenen für eine unglaubliche Dominanz. Daher ist es umso erstaunlicher, dass es zur Pause nur 2:1 steht - Real hätte mindestens drei Treffer mehr erzielen können, während Shakhtar mit dem ersten zwingenden Vorstoß zum Anschlusstreffer kam. So ist in Hinblick auf den zweiten Durchgang weiter alles offen!
45.+1
21:48
Ende 1. Halbzeit
45.
21:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44.
21:46
Shakhtar ist aufgewacht! Mykhaylo Mudryk spielt eine gefühlvolle Halbfeldflanke auf Artem Bondarenko, der beim Kopfball aber etwas zu lange zögert und die Hereingabe verpasst.
43.
21:45
Shved ist es nun auch, der sich aus der zweiten Reihe ein Herz fasst. Mit dem abgefälschten Versuch holt er kurz vor der Halbzeit den ersten Eckball für die Ukrainer heraus!
41.
21:44
Ist das jetzt ein Wendepunkt? Die Ukrainer sollten nun doch eigentlich mit mehr Selbstvertrauen auftreten. Marian Shved holt immerhin schon mal einen Entlastungsfreistoß heraus.
39.
21:41
Oleksandr Zubkov
Tooor für Shakhtar Donetsk, 2:1 durch Oleksandr Zubkov
Carlo Ancelotti kann es nicht fassen: Shakhtar Donetsk greift zum ersten Mal zwingend an und kommt sofort zum Anschlusstreffer! Bogdan Mykhaylychenko flankt von links auf Oleksandr Zubkov, der eine Art Seitfallzieher im kurzen Eck unterbringt!
38.
21:41
Konter über Valverde und Rodrygo, letztlich schlenzt Vinícius die Kugel knapp am langen Eck vorbei. Das grenzt mittlerweile schon fast an Chancenwucher.
36.
21:38
Karim Benzema mit der nächsten Gelegenheit, kann die Hereingabe von links aus fünf Metern nicht entscheidend an Trubin vorbeilenken. Bei 14 Abschlüssen steht Real Madrid bereits!
35.
21:37
Das hätte eigentlich das 3:0 sein müssen! Nach Doppelpass mit Karim Benzema ist Vinícius frei durch, scheitert aus leicht spitzem Winkel aber gerade noch an der Fußabwehr von Anatoliy Trubin!
34.
21:36
Die Fehlpassquote der Ukrainer ist allerdings auch sehr hoch. Ein Querpass auf den noch völlig abgemeldeten Mykhaylo Mudryk verhungert.
32.
21:34
Powerplay der Ancelotti-Elf! Erst muss Valeriy Bondar auf der Linie klären, dann kommt Karim Benzema auf der linken Strafraumseite vollkommen frei zur Volleyabnahme. Der Franzose setzt die Kugel rechts vorbei, hätte sie angesichts seiner Freiheiten wohl noch annehmen sollen!
30.
21:33
Fast erzielen die Königlichen noch vor der Halbstundenmarke das dritte Tor. Federico Valverde hält aus der zweiten Reihe drauf und treibt Anatoliy Trubin erneut die Schweißperlen auf die Stirn.
28.
21:30
Vinícius Júnior
Tooor für Real Madrid, 2:0 durch Vinícius Júnior
Da ist es auch schon! Wie soll man das Tor am besten beschreiben? Von der Mittellinie aus kombinieren sich alle Offensivspieler mit präzisen Direktpässen in einem Wahnsinnstempo in den Sechzehner. Am Ende ist es Rodrygo, der für Vinícius durchsteckt. Was für eine Kombination!
27.
21:29
Das 2:0 ist in diesem Moment nur eine Frage der Zeit. Shakhtar schafft es weiterhin kaum über die Mittellinie.
25.
21:28
Federico Valverde ist bislang einer der Aktivposten in einem ohnehin schon starken Kollektiv. Der Uruguayer spielt nach einem Tempolauf über rechts überlegt in den Rückraum zu Karim Benzema, der sich noch einmal dreht und das rechte Eck anvisiert. Der Verteidiger lenkt die Kugel gefährlich ab und stellt Anatoliy Trubin vor eine noch größere Aufgabe!
22.
21:25
Ferland Mendy verliert auf links mal den Ball, erobert ihn aber sofort zurück. Es bleibt ein sehr dominanter Auftritt der Blancos.
21.
21:23
Real erhöht wieder den Druck. Karim Benzema steckt mit der Hacke zum umtriebigen Federico Valverde durch, der an der Sechzehnerkante gerade noch von Valeriy Bondar geblockt wird.
19.
21:22
Nun schafft es der Brasilianer auf links sogar zwischen zwei Mann vorbei in den Sechzehner und kommt aus zehn Metern zum Abschluss! Ein Verteidiger klärt gerade noch vor Anatoliy Trubin, der mit dem scharfen Flachschuss wohl große Probleme gehabt hätte.
17.
21:21
Auch wenn der heute oft in zentraler Position vorzufindende Rodrygo für den Führungstreffer verantwortlich zeichnete, läuft fast jeder Angriff über Vinícius.
15.
21:19
Um hier für Spannung in der Partie zu sorgen, müsste sich Shakhtar zumindest mal über die Mittellinie wagen. Allerdings ist der Auftritt der Madrilenen bisher höchst dominant.
13.
21:16
Rodrygo
Tooor für Real Madrid, 1:0 durch Rodrygo
Da ist die verdiente Führung! Aurélien Tchouaméni steckt mittig zu Rodrygo durch. Der Brasilianer bleibt an der Strafraumkante an Taras Stepanenko hängen, kommt jedoch zum Nachschuss und schlenzt die Kugel unhaltbar für Anatoliy Trubin in das rechte untere Eck!
11.
21:13
Bislang spielt nur eine Mannschaft. Eher zufällig kommt Valverde auf der rechten Strafraumseite zur Direktabnahme, schnibbelt die Kugel per Außenrist aber genau in die Arme von Anatoliy Trubin.
10.
21:12
Federico Valverde spielt quer für David Alaba, der sich die Kugel sehr weit vorlegt und dann aus vollem Lauf abzieht. Allerdings weit drüber.
8.
21:11
Kroos überlässt Alaba, allerdings wird die Hereingabe nach hinten geklärt.
7.
21:10
Immer wieder geht Vinícius Júnior auf links ins Dribbling, diesmal bekommt er an der Außenlinie den Freistoß zugesprochen. Toni Kroos macht sich bereit.
5.
21:08
Viel Ballbesitz in der Anfangsphase für die Königlichen. Allerdings handelt es sich keineswegs nur um Querpässe, immer wieder soll das Mittelfeld mit scharfen Zuspielen in die Spitze überbrückt werden.
2.
21:04
Nach nicht mal anderthalb Minuten verbucht Real den ersten vielversprechenden Angriff. Mykola Matvienko hält gerade noch den Fuß in die tückische Valverde-Halbfeldhereingabe hinein und klärt zum Eckball!
1.
21:03
Dann pfeift der Slowake Ivan Kružliak die Partie an, Shakhtar hat Anstoß!
1.
21:02
Spielbeginn
21:02
Für die Opfer der Stadiontragödie in Indonesien wird noch eine Schweigeminute abgehalten. Mindestens 125 Personen haben bei dem Unglück am Wochenende ihr Leben verloren.
21:00
Die Champions League-Hymne läuft, die Spieler klatschen sich ab - es ist alles angerichtet in der spanischen Hauptstadt!
20:58
Shakhtar Donetsk, früher bekannt für eine große Brasilien-Fraktion, bestreitet die Partie übrigens mit elf Ukrainern. Ein großes Augenmerk liegt auf der Nummer Zehn Mykhaylo Mudryk - Darijo Srna, langjähriger Shakhtar-Flügelspieler, bezeichnete den 21-jährigen Linksaußen kürzlich als einen der besten auf seiner Position weltweit.
20:47
Die vorgezogene Partie zwischen RB Leipzig und Celtic Glasgow ist soeben zu Ende gegangen, mit besserem Ende für die Sachsen. RB bleibt nach dem 3:1-Erfolg allerdings auf dem dritten Platz hängen und wird im Spiel zwischen Real Madrid und Shakhtar Donetsk wohl auf eine Punkteteilung hoffen.
20:37
Eine interessante Personalie ist die von Andriy Lunin. Der vertritt im Real-Kasten heute nämlich den verletzten Thibaut Courtois, der mit Ischiasprobleme wohl noch rund eine Woche ausfällt. Andriy Lunin spielte bis 2017 in seinem Heimatland für Dnipro und Zorya Lugansk, stand allerdings nie bei Shakhtar unter Vertrag. Emotional dürfte die Partie für ihn heute trotzdem werden.
20:28
Doch nicht nur Real ist gut drauf, auch Shakhtar Donetsk spielt trotz der bekannten Umstände eine herausragende Saison. Aus deutscher Sicht bleibt natürlich der 4:1-Auswärtssieg in Leipzig in Erinnerung. In der nationalen Liga legten die Ostukrainer am Wochenende mit einem 6:1 bei Metalist Kharkiv nach, sind nach fünf Spieltagen Tabellenführer.
20:21
Das 1:1-Heimunentschieden gegen das defensivstarke Osasuna am Wochenende war der erste kleine Wermutstropfen einer sonst brillianten Saison. Auch in Überzahl wollte der Siegtreffer gegen das Team aus Pamplona in der Schlussviertelstunde nicht mehr gelingen, Karim Benzema vergab vom Elfmeterpunkt. Im Vergleich zum Spiel am Sonntag nimmt Carlo Ancelotti heute zwei Veränderungen vor, Eder Militão und Federico Valverde sind für Antonio Rüdiger und Dani Ceballos dabei.
20:15
Real Madrid hat einen exzellenten Start in die Saison hingelegt, in der Liga die ersten sechs Spiele gewonnen und auch den Auftakt in die Champions League-Spielzeit ohne Punktverlust in den ersten beiden Partien bestritten. Durch das 2:0 gegen Eintracht Frankfurt im UEFA Super Cup haben die Königlichen sogar schon eine Trophäe geholt.
20:02
Schönen Abend und herzlich willkommen zum Königsklassen-Duell Real Madrid gegen Shakhtar Donetsk! Um 21 Uhr geht es zwischen den beiden Spitzenreitern der Gruppe F los.