Direkt zum Inhalt

Liveticker | Fußball Champions League: Inter gegen V. Pilsen - Liveticker - 5. Gruppenspieltag - 2022/2023 | Live und Ergebnisse

Liveticker

Champions League, Fußball - Gruppe C, 26.10.2022

18:45
Beendet
Inter Mailand
4:0
Viktoria Pilsen
2:0
Vorherige Element anwählen
Nächste Element anwählen
  • 90.+4
    20:42
    Fazit:
    Inter Mailand gewinnt verdient mit 4:0 gegen Victoria Pilsen. Nachdem die Schwarz-Blauen schon zur Pause verdient mit 2:0 führten, waren die Nerazzurri auch im zweiten Durchgang klar die bessere Mannschaft und erhöhten durch Džeko und Lukaku noch auf den 4:0-Endstand. Von Pilsen war auch in der zweiten Hälfte kaum etwas zu sehen. Damit qualifizieren sich die Italiener durch den Sieg als Zweiter der Gruppe C vorzeitig für das Achtelfinale, Pilsen hat schon vor dem letzten Spiel keine Chance mehr noch den dritten Platz und damit die Europa-League zu erreichen. Vielen Dank fürs Mitlesen und bis bald!
  • 90.+4
    20:36
    Spielende
  • 90.+4
    20:35
    Nochmal ein Freistoß für Inter. Asllani steht bereit und schießt das Leder aus rund 21 Metern halbrechter Position an den Fünfer. Lukaku steigt hoch und nickt die Kugel links über das Tor.
  • 90.
    20:32
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
  • 88.
    20:30
    Übrigens ist es der erste Einsatz für Lukaku seit August. Der Belgier war lange verletzt und macht gleich nach vier Minuten in seinem ersten Einsatz für die Schwarz-Blauen wieder einen Treffer.
  • 87.
    20:29
    Romelu Lukaku
    Tooor für Inter, 4:0 durch Romelu Lukaku
    Nur vier Minuten nach seiner Einwechslung macht Lukaku das 4:0. Lukaku spielt die Kugel nach links zum ebenfalls Eingewechselten Correa. Der legt das Leder flach ins Zentrum in den Sechzehner zurück. Der 29-Jährige nimmt den Ball direkt mit links und sein Schuss aus rund neun Metern fliegt unten links ins Tor.
  • 85.
    20:28
    Auch die Gäste wechseln noch einmal. Für Vlkanova ist nun Pilař auf dem Rasen.
  • 84.
    20:27
    Václav Pilař
    Einwechslung bei Viktoria Plzeň: Václav Pilař
  • 84.
    20:27
    Adam Vlkanova
    Auswechslung bei Viktoria Plzeň: Adam Vlkanova
  • 84.
    20:26
    Der Belgier Lukaku kommt nun für Martínez ins Spiel. Bringt der Stürmer nochmal neuen Schwung. Außerdem ersetzt Gagliardini, Mkhitaryan auf dem Spielfeld.
  • 83.
    20:26
    Romelu Lukaku
    Einwechslung bei Inter: Romelu Lukaku
  • 83.
    20:25
    Lautaro Martínez
    Auswechslung bei Inter: Lautaro Martínez
  • 83.
    20:25
    Roberto Gagliardini
    Einwechslung bei Inter: Roberto Gagliardini
  • 83.
    20:25
    Henrikh Mkhitaryan
    Auswechslung bei Inter: Henrikh Mkhitaryan
  • 81.
    20:24
    Nach einer Ecke für Pilsen erobern die Gastgeber schnell den Ball und machen das Spiel über die linke Seite schnell. Dumfries bekommt an der Strafraumkante das Leder und er zieht aus rund 17 Metern mit links ab. Sein Schuss ist leicht abgefälscht und es gibt Eckball für die Schwarz-Blauen. Die Ecke bleibt aber folgenlos.
  • 78.
    20:19
    Für die Schlussminuten bekommt nun auch der deutsche Nationalspieler Robin Gosens ein paar Einsatzminuten. Für ihn geht Dimarco vom Platz.
  • 77.
    20:18
    Robin Gosens
    Einwechslung bei Inter: Robin Gosens
  • 77.
    20:18
    Federico Dimarco
    Auswechslung bei Inter: Federico Dimarco
  • 75.
    20:17
    Die Schlussphase beginnt! Das Spiel wirkt nach dem dritten Tor für die Schwarz-Blauen entschieden. Inter macht weiter das Spiel, hat aber einige Gänge zurückgeschaltet und überlässt nun ein wenig den Gästen das Spiel.
  • 72.
    20:15
    Der zweifache Torschütze, Džeko, verlässt den Platz. Er bekomt Standing Ovations und Correa ersetzt ihn. Außerdem nimmt auch Çalhanoğlu nun auf der Bank Platz. Für ihn kommt Asllani ins Spiel.
  • 71.
    20:14
    Kristjan Asllani
    Einwechslung bei Inter: Kristjan Asllani
  • 71.
    20:14
    Hakan Çalhanoğlu
    Auswechslung bei Inter: Hakan Çalhanoğlu
  • 71.
    20:14
    Joaquín Correa
    Einwechslung bei Inter: Joaquín Correa
  • 71.
    20:13
    Edin Džeko
    Auswechslung bei Inter: Edin Džeko
  • 70.
    20:13
    Modou N'Diaye
    Einwechslung bei Viktoria Plzeň: Modou N'Diaye
  • 70.
    20:13
    Lukáš Kalvach
    Auswechslung bei Viktoria Plzeň: Lukáš Kalvach
  • 70.
    20:13
    Aktuell würde der Sieg für Inter zum Weiterkommen für die K.o.-Phase reichen. Pilsen wäre bei dem Spielstand weiter Letzter der Gruppe und hätte keine Möglichkeit mehr den dritten Platz zu erreichen und damit in der Europa-League zu überwintern.
  • 68.
    20:10
    Der VAR schaut sich die Aktion nochmal an und überprüft eine Abseitsstellung von Martínez beim 3:0, doch der Argentinier steht knapp nicht im Abseits und so zählt der Treffer für die Nerazzurri.
  • 66.
    20:08
    Edin Džeko
    Tooor für Inter, 3:0 durch Edin Džeko
    Nach einem tiefen Pass auf die linke Seite zu Martínez legt dieser die Kugel an den Elfmeterpunkt ins Zentrum zurück. Džeko läuft heran und schießt die Kugel mit dem zweiten Kontakt mit links unten links zum 3:0 ins Tor.
  • 63.
    20:06
    Pilsen zieht sich nun immer mehr zurück und Inter macht weiter Druck. Die Tschechen können sich nach rund einer Stunde kaum noch befreien und das dritte Tor für die Hausherren liegt in der Luf.
  • 60.
    20:03
    Kalvach tritt einen Freistoß aus rund 27 Metern aus halbrechter Position in den Sechzehner. Osana springt hoch, bekommt das Leder aber nicht zu fassen. Doch die Hintermannschaft von Inter ist da und schlägt die Kugel am Fünfer aus dem Strafraum.
  • 57.
    20:01
    Wieder setzt sich Inter durch Dimarco auf der linken Seite durch und nach einem flachen Pass an den ersten Pfosten läuft Martínez in die Hereingabe. Der Argentinier schießt aus sehr spitzem Winkel von links aufs lange Eck. Staněk ist erneut da und nicht zu überwinden!
  • 55.
    19:58
    Pfosten! Die Italiener setzen sich nun mal wieder in der gegnerischen Hälfte fest. Der Ball kommt zum Armenier Mkhitaryan und der schießt die Kugel aus rund 20 Metern fast zentraler Position mit rechts aufs Tor. Staněk streckt sich und pariert den Schuss gerade noch an den rechten Pfosten. Danach springt die Kugel ins Aus. Pech für die Hausherren.
  • 52.
    19:55
    Tijani verletzt sich ohne gegnerische Einwirkung und muss behandelt werden. Doch die Blessur scheint schwerer zu sein und es geht für den Spieler mit der Nummer drei nicht weiter. Er geht gleich in die Kabine und wird durch Jemelka ersetzt.
  • 51.
    19:53
    Václav Jemelka
    Einwechslung bei Viktoria Plzeň: Václav Jemelka
  • 51.
    19:53
    Mohamed Tijani
    Auswechslung bei Viktoria Plzeň: Mohamed Tijani
  • 49.
    19:51
    Luděk Pernica
    Gelbe Karte für Luděk Pernica (Viktoria Plzeň)
    Pernica fällt das Leder nach einer Ecke von der rechten Seite auf links im Strafarm vor die Füße. Er schaut nur auf den Ball, trifft dabei aber unglücklich Dumfries am Gesäß und sieht dafür den gelben Karton.
  • 48.
    19:51
    Die Gäste probieren es nun offensiver. Angreifer Chorý ist neben Holík nun auf dem Feld. Die Tschechen kommen gleich vors gegnerische Tor, doch Inter steht gut und klärt das Leder ins Aus.
  • 46.
    19:48
    Inter stößt an und der schwedische Referee gibt die zweite Hälfte frei. Die Italiener kommen unverändert aus der Kabine.
  • 46.
    19:47
    Anpfiff 2. Halbzeit
  • 46.
    19:47
    Libor Holík
    Einwechslung bei Viktoria Plzeň: Libor Holík
  • 46.
    19:47
    Erik Jirka
    Auswechslung bei Viktoria Plzeň: Erik Jirka
  • 46.
    19:47
    Tomáš Chorý
    Einwechslung bei Viktoria Plzeň: Tomáš Chorý
  • 46.
    19:47
    Fortune Bassey
    Auswechslung bei Viktoria Plzeň: Fortune Bassey
  • 45.+2
    19:38
    Halbzeitfazit:
    Inter Mailand führt zur Pause verdient mit 2:0 gegen Victoria Pilsen. Die Hausherren brauchen rund 25 Minuten bis die Italiener erstmals gefährlich vorm Kasten von Staněk auftauchen. Anfangs pariert der tschechische Schlussmann noch gut, doch nach 35 Minuten ist der Torhüter erstmals machtlos. Nur sieben Minuten später erhöht Inter auf 2:0. Von den Gästen ist in Halbzeit eins kaum etwas zu sehen und so geht die 2:0-Führung für die Gastgeber mehr als in Ordnung.
  • 45.+2
    19:32
    Ende 1. Halbzeit
  • 45.+1
    19:31
    Jhon Mosquera
    Gelbe Karte für Jhon Mosquera (Viktoria Plzeň)
    Mosquera hindert Onana am schnellen Abschlag und sieht dafür die erste Gelbe Karte der Partie.
  • 45.
    19:31
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
  • 42.
    19:28
    Edin Džeko
    Tooor für Inter, 2:0 durch Edin Džeko
    Ein langer Querpass von Berella von der rechten Seite auf Dimarco auf links in den Sechzehner. Er legt einen halbhohen Ball rund sieben Meter vor dem Kasten von links an den zweiten Pfosten quer. Der Bosnier Džeko läuft in die Hereingabe, hält den rechten Fuß hin und das Leder fliegt über die Linie. Die Italiener führen nun 2:0 gegen Pilsen.
  • 40.
    19:27
    Die Italiener machen das Spiel über die linke Seite schnell. Dimarco flankt aus rund 18 Metern halblinker Position an den zweiten Pfosten. Rund fünf Meter iin Höhe des zweiten Pfostens steigt Dumfries hoch, doch er gerät in Rücklage und fliegt sein Kopfball nicht wirklich aufs Tor. Dimarco setzt jedoch nach und erobert an der linken Strafarumlinie erneut die Kugel und schickt Martínez mit einem flachen Pass in den Strafraum. Der Argentinier schießt mit rechts aus rund neun Metern halblinks aufs Tor. Staněk ist erneut da!
  • 38.
    19:25
    Verdiente Führung für die Schwarz-Blauen. Die Hausherren übernehmen seit rund zwanzig Minuten das Spiel und sind klar die spielbestimmende Mannschaft. Inter macht immer wieder Druck. Der Führungstreffer für Gastgeber hatte sich angedeutet, Pilsen konnte sich kaum noch befreien.
  • 35.
    19:20
    Henrikh Mkhitaryan
    Tooor für Inter, 1:0 durch Henrikh Mkhitaryan
    Wieder ist die linke Seite bei den Gästen offen. Dimarco passt einen Ball auf die linke Außenbahn zu Bastoni. Er flankt die Kugel von der Grundlinie an den zweiten Pfosten. Džeko springt hoch, segelt aber unter der Hereingabe hindurch. Doch Mkhitaryan steigt hinter ihm noch hoch und köpft das Leder unbedrängt aus rund zwei Metern unten rechts zum 1:0 ins Tor.
  • 33.
    19:20
    Erneut setzt sich Dimarco auf der linken Seite gegen seinen Gegenspieler durch und passt einen flachen Ball an den ersten Pfosten. Džeko hält das Bein hin, doch der Schuss des 36-Jährigen fliegt knapp am linken Pfosten vorbei und trifft nur das Außennetz.
  • 32.
    19:19
    Nach mehr als einer halben Stunde übernehmen nun die Hausherren das Spiel und tauchen nun immer wieder vor Staněk auf. Doch der Schlussmann der Tschechen ist gut im Spiel und pariert immer wieder Hochkaräter ins Aus. Pilsen kann sich kaum noch befreien.
  • 31.
    19:17
    Çalhanoğlu bringt nun mal eine Ecke von der rechten Seite an den zweiten Pfosten. Škriniar steigt hoch, bekommt aber nicht genug Druck hinter den Ball und sein Kopfball kommt nicht aufs Tor.
  • 29.
    19:16
    Mkhitaryan! Nach einem flachen Pass aus dem Zentrum auf die linke Seite, steht der ehemalige Dortmunder plötzlich frei vor Staněk. Der Armenier schießt mit rechts aus rund fünf metern aufs lange Ecke, der Gäste-Torwart hält das linke Bein hin und pariert erneut stark gegen die Italiener. Jedoch stand Mkhitaryan beim Zuspiel wohl auch knapp im Abseits.
  • 25.
    19:13
    Doppelchance für die Nerazzurri! Dimarco taucht nach einem tiefen und hohen Pass auf die linke Seite des Sechzehner frei vor Staněk auf. Er schießt das Leder aus rund fünf Metern aufs Tor, geblockt. Doch die Gäste bekommen das Leder nicht aus dem Sechzehner und agieren zu passiv. Nach einer Flanke von der rechten Seite steigt Martínez am linken Pfosten hoch und köpft die Kugel aus kurzer Distanz aufs Tor. Staněk pariert den Schuss mit beiden Händen. Danach klären die Tschechen den Ball aus dem Strafraum.
  • 24.
    19:10
    Mkhitaryan setzt sich auf der linken Seite mit demBall gegen seinen Gegenspieler durch und flankt von der Grundlinie an den ersten Pfosten. Die Tschechen klären die Kugel gerade noch aus der gefährlichen Zone.
  • 23.
    19:08
    Den Gastgeber fällt weiter nicht besonders viel ein. Acerbi probiert es nun mal aus der Ferne. Sein zentraler Schuss aus rund 30 Metern fliegt rund einen Meter über die Querlatte hinweg.
  • 21.
    19:07
    Nach einer Hereingabe von der linken Seite köpft Dumfries einen Ball vom zweiten Pfosten ins Zentrum. Martínez nimmt die Kugel mit rechts direkt, doch er trifft das Leder mit dem Spann nicht richtig und so fliegt sein Schuss am Kasten vorbei. Jedoch hätte ein treffer wegen einer Abseitsposition des Niederländers Dumfries zuvor sowieso nicht gezählt.
  • 18.
    19:05
    Beim anschließenden Freistoß probieren die Nerazzurri etwas neues aus und wollen die Gäste verwirren. Çalhanoğlu legt die Kugel zu Dimarco kurz vor dem Sechzehner. Er schießt das Leder aus rund 19 Metern zentraler Position halbhoch aufs Tor, doch Vlkanova passt gut auf und blockt den Schuss ab.
  • 17.
    19:02
    Mkhitaryan versucht Martínez an der Strafraumgrenze auf der linken Seite anzuspielen. Doch der Argentinier geht bei einem Zweikampf zu Boden und es gibt Freistoß für die Hausherren.
  • 14.
    19:00
    Nach rund einer Viertelstunde gehen es beide Mannschaften ehr ruhig an. Die Gastegber überlassen den Gästen den Spielaufbau und lauern auf schnelle Konter. Pilsen tut sich mit der Spieleröffnung schwer.
  • 11.
    18:58
    Erneut kommen die Gäste mit einem tiefen Pass auf Jirka auf der rechten Seite zu einer Chance im gegnerischen Strafraum. Bastoni klärt den Ball gerade noch vor dem heranstürmden Jirka zur Ecke. Der anschließende Eckball von der rechten Seite bleibt aber ungefährlich.
  • 10.
    18:56
    Nach rund zehn Minuten übernehmen die Tschechen nun ein wenig den Spielaufbau. Mosquera versucht im zentralen Sechzehner Kalvach zu bedienen, doch der Pass in den Strafraum ist etwas zu ungenau für den Spieler mit der Nummer 23.
  • 8.
    18:54
    Barella erobert im Mittelfeld den Ball und macht das Spiel über die rechte Seite schnell. Er legt die Kugel kurz vor der Strafraumlinie nach rechts an die Grundlinie zu Dumfries. Er schießt aus sehr spitzem Winkel aufs Tor. Pilsen-Schlussmann Staněk steht richtig und pariert den Schuss auf der Linie.
  • 5.
    18:50
    Gäste-Spieler Vlkanova bleibt nach einem Zweikampf liegen. Er bekommt leicht den Ellenbogen ins Gesicht, doch nach kurzer Unterbrechung geht es für den Spieler mit der Nummer 88 weiter.
  • 4.
    18:49
    Erster Eckball für die Italiener. Çalhanoğlu bringt die Ecke von rechts an den Fünfer. Pilsen passt auf und köpft die Kugel aus der Box.
  • 1.
    18:48
    Die Hausherren gleich mit der ersten Aktion. Çalhanoğlu bekommt das Leder links aus dem Zentrum von Mkhitaryan. Der ehemalige Bundesliga-Spieler Çalhanoğlu zieht leicht nach innen und schießt aus rund 20 Metern halblinker Position halbhoch aufs Tor. Seinen Schuss blocken die Gäste!
  • 1.
    18:46
    Der schwedische Schiedsrichter gibt die Partie frei. Die Gäste stoßen an.
  • 1.
    18:45
    Spielbeginn
  • 18:35
    Für Pilsen läuft es international noch gar nicht. Die Tschechen können sich nicht mehr für das Achtelfinale qualifizieren und stehen mit null Punkten und einer Tordifferenz von 3:16 auf dem vierten Rang in der Gruppe C. Das Team von Chefcoach Bílek hat aber noch die Möglichkeit in der Europa-League zu überwintern, kann dies aber nur durch Mithilfe der anderen Vereine schaffen. In der heimischen Liga läuft es hingegen für den tschechischen Meister von 2022 sehr gut. Victoria Pilsen steht nach 13 Spieltagen und einem Spiel weniger mit 32 Punkten an der Tabellenspitze und hat schon jetzt vier Zähler Vorsprung vor Slavia Prag. Zuletzt gab es einen 3:1-Sieg gegen Banik Ostrau.
  • 18:25
    Inter kann sich heute mit einem Sieg gegen Pilsen frühzeitig für das Achtelfinale der Champions-League qualifizieren und braucht bei einem Sieg keine Schützenhilfe vom späten Spiel zwischen dem FC Barcelona und dem FC Bayern München. Die Italiener stehen nach vier Spieltagen mit sieben Punkten auf Platz zwei der Gruppe C und kassierten nur gegen die Münchner eine 0:2-Niederlage. Insgesamt ist die Mannschaft von Cheftrainer Inzaghi seit fünf Spielen ungeschlagen. In der Serie A läuft es für Inter noch nicht wirklich. Die Mailänder stehen nach elf Spieltagen mit 21 Punkten auf dem siebten Rang und haben schon jetzt acht Punkte Rückstand auf den Tabellenführer SSC Neapel. Zuletzt gab es einen 4:3-Erfolg gegen die AC Florenz.
  • 18:13
    Auch der Gäste-Coach Bílek rotiert nach dem 3:1-Sieg gegen Ostrau in der Liga seine Startformation auf drei Positionen. Für Chorý, Jemelka (beide Bank) und Kliment (nicht im Kader) starten heute Bassey, Jirka und Tijani von Beginn an.
  • 18:00
    Inter-Cheftrainer Inzaghi verändert seine Anfangself gegenüber dem knappen 4:3-Sieg am Wochenende dreimal. Für de Vrij, Darmian und Correa stehen heute Bastoni, Dumfries und Džeko in der Startaufstellung.
  • 17:45
    Herzlich willkommen zum vorletzten Spieltag in der Gruppenphase der UEFA-Champions League in der Saison 2022/23. In der Gruppe C empfängt Inter Mailand um 18.45 Uhr Victoria Pilsen. Der schwedische Schiedsrichter Andreas Ekberg leitet die Partie.