Direkt zum Inhalt

Liveticker | Fußball Bundesliga: SV Ried gegen LASK - Liveticker - 31. Spieltag - 2021/2022 Qualifikationsgruppe | Live und Ergebnisse

Liveticker

Bundesliga, Fußball - 31. Spieltag

17:00
Beendet
SV Ried
1:1
LASK
1:0
Stadion
Josko Arena
Zuschauer
7.300
Schiedsrichter
Sebastian Gishamer
Vorherige Element anwählen
Nächste Element anwählen
90.
18:54
Fazit:
Die SV Ried und der Linzer ASK trennen sich in der Josko Arena mit einem 1:1-Unentschieden. Die Rieder gingen vor der Pause in Front durch eine Eigentor von Sakko. Nach der Pause schaffte der LASK dann doch noch den Ausgleich durch Horvath. Danach war die Partie lange Zeit völlig offen. Erst in der Schlussphase war klar, dass sich beide Seiten nicht mehr weh tun wollen. Das Remis ist durchaus verdient. Ried in der Defensive stark, der LASK vereinzelt in der Offensive besser. Aber das 1:1 ist am Ende durchaus verdient.
90.
18:51
Spielende
90.
18:51
Hong lässt im Rückraum einen Schuss los. Abgeblockt und rechts bekommt Flecker den Ball. Seine Flanke geht hinter das Tor.
90.
18:48
Es stellt sich hier nur noch die Frage, welches Team hier den Lucky Punch schafft.
90.
18:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
90.
18:47
Kuriose Szene im Rieder Strafraum. Es wird wegen möglichem Handspiels die Szene geprüft. Der VAR entscheidet erneut auf kein Elfmeter.
89.
18:45
Die letzten Minuten sind sehr aufgeheizt. Auf beiden Seiten liegen in manchen Situationen die Nerven blank.
87.
18:43
Der VAR checkt noch einmal die Situation im Strafraum der Linzer. Aber auch hier entscheidet man auf: Kein Elfmeter.
86.
18:42
Bajic fällt beim Zweikampf mit Schlager. Der Keeper geht ebenfalls zu Boden. Ried fordert sofort Elfmeter, aber der Schiedsrichter lässt weiterlaufen.
85.
18:41
Es ist das Spiel mit viel Kampf und Krampf. Die letzten Minuten gehören wieder dem LASK. Die Schwarz-Weißen klopfen an den Siegtreffer an.
82.
18:38
Ried hat mittlerweile auf eine Fünferkette umgestellt. Schließlich will man das Ergebnis über die Zeit bringen.
80.
18:35
Eine Flecker-Hereingabe kommt scharf zur Mitte. Auch hier ist keiner in der Mitte frei. Der LASK bleibt weiter dran.
78.
18:32
Die Schlussphase ist angebrochen. Kurz nahmen die Linzer das Tempo aus dem Spiel. Ried ist weiterhin auf Defensive getrimmt.
76.
18:32
Felix Seiwald
Einwechslung bei SV Ried: Felix Seiwald
76.
18:31
Matthias Gragger
Auswechslung bei SV Ried: Matthias Gragger
74.
18:30
So schnell kann sich das Blatt wenden. Bis vor wenigen Minuten hätte man die Rieder als Sieger des Derbys gesehen. Aber der Ausgleich durch Horvath hat hier die Partie völlig gedreht. Jetzt ist der LASK in der Pole Position.
72.
18:27
Das wird eine spannende Schlussphase, denn der LASK hat jetzt Blut geleckt. Die Kühbauer-Elf wirkt durch den Torerfolg förmlich beflügelt.
70.
18:26
Leo Mikić
Einwechslung bei SV Ried: Leo Mikić
70.
18:26
Stefan Nutz
Auswechslung bei SV Ried: Stefan Nutz
69.
18:26
Stark gemacht von Balic. Der Linzer zieht aufs Tor und jagt den Ball knapp am kurzen Eck vorbei.
67.
18:25
Andreas Gruber
Einwechslung bei LASK: Andreas Gruber
67.
18:25
Branko Jovićić
Auswechslung bei LASK: Branko Jovićić
67.
18:25
Hyun-seok Hong
Einwechslung bei LASK: Hyun-seok Hong
67.
18:24
Sascha Horvath
Auswechslung bei LASK: Sascha Horvath
66.
18:22
Sascha Horvath
Tooor für LASK, 1:1 durch Sascha Horvath
Und der LASK kann doch noch ausgleichen. Praktisch aus dem Nichts trifft Horvath zum 1:1. Einwurf der Linzer und Ried klärt zu kurz. Horvath ist beim Ball, zieht ab und schon zappelt das Netz.
65.
18:20
Branko Jovićić
Gelbe Karte für Branko Jovićić (LASK)
Foul am durchbrechenden Bajic.
64.
18:20
Ried forciert hier die Defensive. Bei der Heinle-Elf überwiegt schon jetzt das Halten des Ergebnisses. Der LASK läuft ohne Gefahr an.
62.
18:19
Dorgeles sieht im Strafraum Bajic der frei ist. Sofort der Pass aber Bajic schließt nicht ab, will einen anderen Spieler einsetzen. Schlechte Entscheidung.
60.
18:14
Eine Stunde ist absolviert. Die Rieder führen mit 1:0 aber es könnte gut und gerne schon 2:0 stehen. Die Wikinger sind jedenfalls näher an der Entscheidung, als der LASK am Ausgleich.
59.
18:13
Markus Lackner
Einwechslung bei SV Ried: Markus Lackner
59.
18:13
Julian Wießmeier
Auswechslung bei SV Ried: Julian Wießmeier
58.
18:13
Tolle Einzelaktion beim LASK durch Nakamura. Der Offensivspieler tanzt an der linken Seite alle aus und jagt dann den Ball in Richtung kurze Ecke. Außennetz.
57.
18:11
Die Linzer haben es bisher schwer in der Zweiten Halbzeit. Nach der Pause hat man bisher noch nichts von den verunsicherten Linzern gesehen.
55.
18:09
In Sachen Stimmung im Stadion ist das ein echt spannendes Derby. Beide Fanlager bieten unentwegt Support. Das kann heute noch spannend werden.
53.
18:08
Ried weiter im Vormarsch. Immer wieder wird Dorgeles gesucht. Der Stürmer macht bisher ein gutes spiel, reißt oft gute Räume auf.
52.
18:06
Die Wikinger drängen mit den Fans im Rücken mit Nachdruck auf das 2:0. Gute Phase der Heinle-Elf. Der LASK gerät immer mehr unter Druck.
50.
18:05
Wieder ein guter Angriff der Hausherren wieder über Dorgeles. Schlager wehrt zur Ecke ab. Diese bringt nichts ein.
48.
18:03
Hereingebe von Pomer. Der Ball wird immer länger und mutiert zum Schussversuch von Dorgeles. Schlager zeigt eine tolle Parade.
46.
18:02
Husein Balić
Einwechslung bei LASK: Husein Balić
46.
18:02
Thomas Goiginger
Auswechslung bei LASK: Thomas Goiginger
46.
18:01
Es geht weiter in Ried. Der Ball rollt wieder.
46.
18:01
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
17:50
Halbzeitfazit:
Die SV Ried geht mit einem 1:0 in die Pause. Ein psychologisch wichtiger Treffer für die Wikinger, scorte doch das Gastgeber Team wenige Augenblicke vor der Pausenpfiff in Front. Der LASK war lange Zeit bemüht, die Partie zu lenken. Ohne Erfolg, da vor allem hinten zu viele Fehler passierten. Genauso wie beim 0:1 als Sakko den Ball unglücklich ins eigene Tor lenkte. Die Kühbauer-Elf muss sich nun gehörig steigern, wenn man das Derby noch gewinnen will.
45.
17:46
Ende 1. Halbzeit
45.
17:46
Petar Filipović
Gelbe Karte für Petar Filipović (LASK)
Foul von hinten an Nutz.
44.
17:45
René Renner
Gelbe Karte für René Renner (LASK)
Der Linzer zupft am Trikot von Gragger. Erste Verwarnung.
43.
17:43
Oumar Sako
Tooor für SV Ried, 1:0 durch Oumar Sako (Eigentor)
Die Hausherren gehen tatsächlich noch knapp vor der Pause in Führung. Und dabei zeichnet sich die Linzer Defensive kaum aus. Eigentor von Sako. Bitter, Ein Einwurf wird vom Abwehrmann unglücklich ins eigene to gelenkt.
42.
17:42
Das zeigt wieder die Gefährlichkeit von Ried. Mit Bajic hat man an der Seite einen schnellen Mann. Nutz verteilt die Bälle gut und vorne lauert Stürmer Dorgeles.
40.
17:40
Starke Aktion von Bajic. Der legt die Kugel auf Dorgeles ab und der Stürmer zieht in den Strafrum. Schlager macht den Winkel zu und so scheitert Dorgeles am Keeper.
39.
17:38
Die Schlussphase der Halbzeit bringt kaum Veränderung. Renner läuft sich fest und dann probiert es Michorl mit einem Pass auf links. Wieder keine Gefahr.
37.
17:36
Schade, die Partie begann im Grunde sehr flott und reich an guten Szenen. Aber gegen Ende der Halbzeit überwiegt die Fehlerquote. Sind beide Seiten tatsächlich zu nervös?
35.
17:34
Eine Freistoßflanke der Lieder findet in der Mitte Plavotic. Der köpft direkt in die Arme von Torhüter Schlager.
34.
17:32
Derzeit eine gute Phase des LASK. Die Gäste halten den Ball sehr gut in den eigenen Reihen. Ried aber defensiv einfach besser als die Kühbauer-Elf. Deshalb ist die Partie weiterhin vollkommen offen.
32.
17:31
Guter Schuss von Nakamura aus der Drehung. Knapp am langen Eck vorbei.
31.
17:30
Ferserl von Bajic im Strafraum. Schlager steht goldrichtig und nimmt den Ball problemlos auf.
30.
17:29
Eine halbe Stunde ist in Ried absolviert und es passiert derzeit nicht viel in der Josko Arena. Der Spielstand von 0:0 verwundert kaum. Beide Seiten haben vorne ihre Probleme.
28.
17:27
Der Einsatz stimmt auf beiden Seiten. Schließlich geht es im Derby auch um die Ehre. Spielerisch kann man aber heute nicht sehr viel erwarten. Weite Bälle aber nur wenige Pässe in die Tiefe.
26.
17:25
Guter Lauf von Flecker wieder über die Seite. Michorl läuft mit, kann aber den Pass nicht richtig verwerten. Die Linzer bleiben aktiv und haben in dieser Phase mehr Spielanteile.
24.
17:24
Gutes Pressung der Rieder. Die Wikinger greifen früh an aber bisher macht das der LASK auch gut. Hält den Ball in den eigenen Reihen.
22.
17:22
Ried stürmt kurz über Dorgeles nach vorne. Er wird sofort gedoppelt. Beim Konterversuch des LASK bleibt die Kugel im Mittelfeld hängen. Aber man merkt, dass beide Seiten weiterhin mit Biss bei der Sache sind.
20.
17:20
Ein Flankenball von Flecker sieht zunächst stark aus. Aber in der Mitte ist kein Abnehmer. Der LASK probiert es weiter über die Seiten, kommt aber auch vereinzelt frech durch die Mitte.
18.
17:18
Der LASK spielt bisher ebenfalls ambitioniert nach vorne. Hinten passieren wie gewohnt aber einige Fehler. Bisher noch keine groben Schnitzer. Aber anfällig ist der LASK hinten bestimmt.
16.
17:15
Auch Wießmeier wirkt bei den Riedern sehr aktiv. Immer wieder wird der Deutsche im Strafraum gesucht und auch gefunden. Bisher konnte er aber nur einen gefährlichen Schuss ablassen.
15.
17:14
Eher kein Elfmeter. Der Schiedsrichter winkt sofort ab. Wießmeier wird im Strafraum per Einwurf angespielt. Kurze Drehung und schon fällt er. Das war zu wenig für einen Elfer.
14.
17:13
Viele Experten haben es bereits bemerkt. Die Rieder kommen meist über die Seite von Bajic der mit seiner Schnelligkeit den Linzern durchaus Probleme macht.
12.
17:10
Jetzt haben bereits beide Teams gezeigt, dass sie heute heiß auf den Sieg sind. LASK mit vielen kleinen Angriffen, Ried mit einer dicken Chance durch Wießmeier.
10.
17:09
Erste Torchance im Spiel. Und die kommt von den Wikingern. Ziegl spielt schön Wießmeier frei. Der prüft kurz Schlager mit einem Schuss. Die folgende Ecke: Nutz mit dem Heber und Meisl köpft drüber.
9.
17:08
Der LASK zeigt von Beginn weg, dass man heute unbedingt gewinnen will. Schließlich winkt die Möglichkeit auf eine kommende Europapokal-Teilnahme. Dementsprechend motiviert gehen die Linzer heute ans Werk.
7.
17:06
Renner spielte sich durch und konnte mit seinem Schuss nur einen Rieder Verteidiger treffen. Dann verteilt michorl einen weiteren Ball auf links, zu ungenau.
5.
17:05
Die ersten Minuten gehören klar den Gästen. Couragiertes Auftreten von der Kühbauer-Elf in der Anfangsphase.
4.
17:04
Wieder die Linzer im Angriff. Jetzt hat es Nakamura mit einem flachen Weitschuss probiert. Klar vorbei. Trotzdem, die Tendenz geht in Richtung Linzer Offensive. Immer wieder kleine Nadelstiche.
3.
17:03
Die Linzer verzeichneten bereits eine erfolglose Ecke. Ried bisher eher mit Defensivaufgaben beschäftigt. Der LASK kommt über die Seiten.
2.
17:02
Die ersten Aktionen laufen im Derby. Man darf viel erwarten aber ein anfängliches Feuerwerk wohl eher nicht. Der Ball wechselt von einem Team zum anderen. Erstes Abtasten.
1.
17:00
Los geht's in Ried. Der Ball rollt, Die Hausherren in Grün-Schwarz. Der LASK in Weiß.
1.
16:59
Spielbeginn
16:57
In wenigen Minuten geht es los. Freuen wir uns auf ein bestimmt spannendes Derby in Ried.
16:56
Bei Ried sitzt Offenbacher auf der Bank. Plavotic fehlt. Dafür spielen heute von Beginn an Ziegl und Grazer.
16:49
Beim LASK sind Potzmann und Holland gesperrt. Basic sitzt gegenüber dem Hartberg-Spiel auf der Bank. Kühbauer bringt dafür Sakko, Flecker und Jovicic vom Start weg.
16:22
Gespielt wird in der Josko Arena von Ried. Schiedsrichter ist Sebastian Gishamer.
16:21
Der LASK hofft wieder auf den Trainereffekt. Kühbauer hat die Mannschaft ordentlich umgekrempelt. Er will mehr von seinen Schützlingen sehen - vor allem im Derby.
16:20
In der vergangenen Runde schafften die Rieder nur ein 1:1 gegen Altach. Es war das erwartete Abstiegsduell. Heinle erwartet gegen den LASK eine hart umkämpfte Partie.
16:19
Zweimal konnten die Rieder bisher in dieser Saison den LASK schlagen. Das ist für die Hausherren durchaus ein Boost. Diesen will man vor allem im Derby einsetzen.
16:18
Ried geht mit zwei Punkten Rückstand auf den LASK in die Partie. Somit wäre theoretisch auch das Wikinger-Team im Kampf um den Qualifikationsgruppen-Sieg involviert. Tatsächlich will Trainer Heinle aber vorerst einmal die Klasse halten.
16:16
Während Ried um den Klassenerhalt spielt, wollen die Linzer die Europapokal-Ränge fixieren. Die Schwarz-Weißen boten mit Neo-Trainer Kühbauer zuletzt ein Schützenfest beim 3:3 gegen Hartberg.
16:13
Das Oberösterreich-Derby steht auf dem Plan. Die Rieder fordern dabei den LASK. Es geht um die Ehre und für die Rieder durchaus auch um den Klassenerhalt.
09:44
Herzlich willkommen zur 31. Runde der Admiral Bundesliga zum Spiel SV Ried gegen LASK.

Im heutigen Oberösterreich Derby könnten die Vorzeichen nicht unterscheidlicher sein. LASK will die Chance zur Qualifikation für den Europacup wahren, Ried den Klassenerhalt vorzeitig absichern. Letzteres dürfte mit fünf Punkten Vorsprung auf Tabellenschlusslicht Altach ohnehin nur eher Formsache sein, trotzdem wollen die Rieder nichts anbrennen lassen.

Der LASK sucht nach dem Trainerwechsel noch immer seine Stabiltität. Zumindest das erste Spiel der Ära Kühbauer war noch nicht ganz das, was sich die Linzer erhofft haben. Heute soll der nächste Schritt folgen.

Bei den Linzern gilt auch das Motto Wiedergutmachung. Die Fans sind enttäuscht - auch das erste Oberösterreich Derby in der Qualifikationsgruppe ging verloren. Die Revanche soll heute gelingen. Anstoß ist um 17:00, Schiedsrichter der Partie ist Sebastian Gishamer.