Direkt zum Inhalt

Liveticker | Fußball Premier League: Chelsea gegen Brentford - Liveticker - 31. Spieltag - 2021/2022 | Live und Ergebnisse

Liveticker

Premier League, Fußball - 31. Spieltag

16:00
Beendet
Chelsea FC
1:4
Brentford FC
0:0
Stadion
Stamford Bridge
Zuschauer
39.061
Schiedsrichter
Andy Madley
Vorherige Element anwählen
Nächste Element anwählen
90.
17:58
Fazit:
Der Chelsea FC wird vom FC Brentford mit einem 1:4 geschockt! Während im ersten Durchgang gar nichts ging, eröffnete Antonio Rüdiger die zweite Halbzeit in der 48. Minute mit einem absoluten Traumtor! Brentford reagierte allerdings überragend, erzielte durch Vitaly Janelt direkt den Ausgleich und ging in der 54. durch Christian Eriksen in Führung. Die gute Laune über den ersten Treffer des Dänen seit jener denkwürdigen EM verbesserte sich weiter, als nach einer Stunde erneut Vitaly Janelt traf. Die Blues vergaben besonders in Person von Kai Havertz viele Chancen zum Anschluss, sodass Yoane Wissa kurz vor dem Ende sogar auf 1:4 erhöhen konnte. Damit steht die höchste Niederlage Chelseas gegen den Brentford FC. Einen schönen Samstag noch!
90.
17:54
Spielende
90.
17:52
Kurz vor Schluss geht es für beide Spieler weiter.
90.
17:50
Immer wieder Havertz. Diesmal erreicht er einen Eckball zuerst und nickt ihn unter Bedrängnis übers Tor. Beim Versuch in der Luft prallt er mit dem Kopf auch noch mit Pontus Jansson zusammen. Beide lassen sich behandeln.
90.
17:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90.
17:48
Havertz wird nochmals auf die Reise geschickt, aber kann das Laufduell nicht entscheidend gewinnen und den halbhoch springenden Ball nicht kontrollieren.
89.
17:47
Die Fans von Brentford fordern einen fünften Treffer von ihrem Team, während sich bei Spielern, Trainern und Geschäftsführern der Blues Ratlosigkeit ausbreitet.
87.
17:44
Yoane Wissa
Tooor für Brentford FC, 1:4 durch Yoane Wissa
Kaum auf dem Feld, schon trifft Yoane Wissa! Aus dem rechten Halbfeld schlagen die Bees eine Flanke vors Tor, die erstmal nicht allzu gefährlich wirkt. Antonio Rüdiger trifft den Ball beim Klärungsversuch vor Thiago Silva aber falsch und legt dadurch am Teamkollegen vorbei für Wissa auf. Der jagt den Ball ansatzlos links ins Eck!
86.
17:44
Der nächste Spieler der Bees erhält seinen wohlverdienten Applaus. Bryan Mbeumo verlässt das Feld mit zwei Assists im Gepäck.
85.
17:43
Yoane Wissa
Einwechslung bei Brentford FC: Yoane Wissa
85.
17:43
Bryan Mbeumo
Auswechslung bei Brentford FC: Bryan Mbeumo
84.
17:42
Raya fängt eine weite Flanke ab und nutzt den Kontakt von Thiago Silva, um erstmal einen Moment auf dem Boden liegenzubleiben.
82.
17:40
Im Zuge einer Ecke springt der Ball zu Rüdiger, der per Dropkick deutlich verzieht und dann noch an einem Gegner hängenbleibt.
82.
17:39
Janelt nimmt sich bei der Auswechslung einige Sekunden, um den verdienten Applaus der Auswärtsfans mitzunehmen.
81.
17:39
Mathias Jensen
Einwechslung bei Brentford FC: Mathias Jensen
81.
17:39
Vitaly Janelt
Auswechslung bei Brentford FC: Vitaly Janelt
80.
17:38
Wieder scheitert Havertz! James bringt von links eine Flanke auf den Kopf des Deutschen, dem heute schlicht das Glück abgeht. Er springt deutlich am höchsten, doch setzt den Ball erneut knapp rechts vorbei.
78.
17:36
Ein ganz großes Durcheinander im Strafraum der Hausherren! Bei dem Eckball wechseln sich Blues und Bees munter mit den Ballberührungen ab, ohne je gezielt aufs Tor zu schießen oder zu klären. Nach einigen Sekunden gibt es schließlich die nächste Ecke.
76.
17:34
Brentford befreit sich wieder und holt munter Ecken heraus.
74.
17:32
Nun versucht sich Mateo Kovačić aus der zweiten Reihe. Um ein, zwei Meter zirkelt er den Ball am rechten Winkel vorbei.
72.
17:30
Der Tabellendritte versucht weiterhin, den Gegner zu knacken. Inzwischen stehen die Bees allerdings sehr defensiv und bieten wenig Platz.
69.
17:26
Und Havertz verpasst um Zentimeter! Im Mittelfeld erobern die Blues mal den Ball und können schnell umschalten. Kovačić schickt Havertz, der kurz vor Raya nicht viel Zeit hat und den Ball nur kurz mit dem Außenrist anstupst. Quälend langsam rollt die Kugel aufs rechte Eck zu, nur um eben einige Zentimeter vorbeizurollen.
68.
17:26
Raya leistet sich hier Unsicherheit nach Unsicherheit. Beim Abschlag nach dem Schuss von Rüdiger lässt er sich so viel Zeit, dass Havertz dazwischenspritzt und den Ball blockt. Das Leder springt knapp links am Tor vorbei.
68.
17:26
Erneut schießt Rüdiger aus der zweiten Reihe. Den Aufsetzer fängt Raya aber problemlos.
66.
17:24
Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld trifft Kai Havertz zum vermeintlichen Anschluss, doch sofort ertönt die Pfeife des Schiedsrichters. Bei der Ballannahme hat der ehemalige Leverkusener den Arm benutzt.
65.
17:23
Romelu Lukaku
Einwechslung bei Chelsea FC: Romelu Lukaku
65.
17:22
N'Golo Kanté
Auswechslung bei Chelsea FC: N'Golo Kanté
65.
17:22
Mateo Kovačić
Einwechslung bei Chelsea FC: Mateo Kovačić
65.
17:22
Timo Werner
Auswechslung bei Chelsea FC: Timo Werner
63.
17:21
Während Lukaku zur Einwechslung bereitsteht, schießt Kanté aus der Distanz aufs Tor. Den mittigen Abschluss nimmt Raya problemlos auf.
61.
17:18
Vitaly Janelt
Tooor für Brentford FC, 1:3 durch Vitaly Janelt
Was ist denn mit diesem Janelt los? Toney spielt den perfekten Pass in den Lauf vom Deutschen, der im Rücken von Rüdiger davonläuft. Im direkten Duell mit Mendy ist er dann eiskalt und überlupft ihn sehenswert aus spitzem Winkel. Eine ganz, ganz starke Aktion von Janelt!
59.
17:17
Es geht weiter hin und her. Chelsea möchte den Druck erhöhen, um hier noch zu gewinnen, während sich Brentford nach Platz zum Kontern umschaut.
55.
17:13
Reece James
Einwechslung bei Chelsea FC: Reece James
55.
17:13
Marcos Alonso
Auswechslung bei Chelsea FC: Marcos Alonso
54.
17:11
Christian Eriksen
Tooor für Brentford FC, 1:2 durch Christian Eriksen
Die Bees schalten blitzschnell um und treiben den Ball in Person von Bryan Mbeumo links bis an den Strafraum. Der Angreifer wartet super ab, bis Eriksen in Position gelaufen ist und bedient den Dänen am Elfmeterpunkt. Mit dem direkten Abschluss überwindet Eriksen Mendy zum 1:2!
53.
17:11
Es bleibt deutsch in London! Havertz wird in der Spitze angespielt, dreht sich um die eigene Achse und schickt Werner weiter steil. Der Stürmer braucht beim Abschluss aber einen Moment zu lange und scheitert an der Grätsche eines Verteidigers!
50.
17:08
Vitaly Janelt
Tooor für Brentford FC, 1:1 durch Vitaly Janelt
Der nächste deutsche Treffer! Brentford ist unbeeindruckt und scheitert in Person von Mbeumo zunächst an Mendy. Wenig später greifen die Gäste wieder an. Mbuemo bekommt den Ball nahe am Sechzehner, legt kurz links in den Lauf für Janelt, der das Ding eiskalt in den linken Winkel setzt!
48.
17:06
Antonio Rüdiger
Tooor für Chelsea FC, 1:0 durch Antonio Rüdiger
Ach, deswegen schießt der Junge immer aus der Distanz! Gute 30 Meter vor dem Tor zieht Antonio Rüdiger einfach mal ab und schweißt den Ball an den linken Innenpfosten und ins Tor! Ein fantastischer Treffer des Innenverteidigers!
47.
17:05
Von rechts fliegt eine Flanke auf Marcos Alonso durch. Dessen Abschluss wird jedoch geblockt.
46.
17:04
Raya hat direkt mal Glück! Ein ungenaus Rückspiel möchte der spanische Nationaltorwart wegschlagen, bevor es einen Eckball gibt. Das Ding trifft er aber so falsch, dass es über ihn hinweg Richtung freies Tor springt. Zu seinem Glück ist aber viel Effet auf dem Ball, sodass er nach dem ersten Aufsetzer ins Toraus hoppelt.
46.
17:03
Keine Änderungen in den Aufstellungen. Es geht weiter im West London Derby!
46.
17:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
16:50
Halbzeitfazit:
In einer ziemlich ereignisarmen Partie zwischen dem Chelsea FC und dem Brentford FC steht es zur Pause leistungsgerecht 0:0. Die Bees starteten fulminant und konnten den Gegner mehrmals überraschen. Chancen durch Ivan Toney blieben allerdings ungenutzt. So konnte Chelsea nach etwa zehn Minuten Ruhe ins Spiel bringen und seinerseits zumindest einige Chancen herausspielen. Die ganz klaren Aktion fehlen aber auch den Blues, weshalb das torlose Unentschieden bis hierhin völlig in Ordnung geht.
45.
16:47
Ende 1. Halbzeit
45.
16:47
Bei einem Eckball kann Raya den Ball nicht fangen, sodass die Kugel hoch in die Luft springt. Der Schlussmann landet auf den Füßen und springt direkt nochmal ab, um das Leder ins Aus zu fausten.
45.
16:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
42.
16:42
Bis in den Strafraum schaltet Brentford plötzlich gut um. Der flache Pass ins Zentrum von Toney landet dann allerdings in den Füßen eines Verteidigers.
39.
16:40
Für David Raya wird's zum ersten Mal richtig gefährlich! Ziyech bekommt den Ball am rechten Sechzehnereck zugespielt, legt ihn sich auf den linken Fuß und zieht wuchtig ab. Raya greift über und lenkt die Kugel übers Gebälk!
38.
16:38
Nach knapp 40 Minuten hat Rüdiger genug gesehen und schaltet sich in die Offensive ein. Aus etwa 30 Metern schießt er aber recht deutlich links vorbei.
34.
16:35
Gute Flanke in den Strafraum von Kanté, der Mount findet. Dessen Direktabnahme fliegt aber geradewegs in die Arme von Raya.
32.
16:32
Loftus-Cheek treibt den Ball nach einem schönen Haken durchs Mittelfeld bis vor den Strafraum und zieht wuchtig ab. Den unplatzierten Schuss kann David Raya allerdings im Nachfassen fangen.
29.
16:30
Es passiert weiterhin wenig an der Stamford Bridge. Chelsea hat sich aus dem überraschenden ersten Druck der Gäste befreit, lässt die Partie jetzt aber seelenruhig im Mittelfeld stattfinden. Gleichzeitig steht Brentford defensiv hervorragend und verteidigt den Gegner stark weg.
25.
16:25
Die Hereingabe sorgt nicht für Gefahr. Stattdessen klären die Hausherren.
24.
16:24
Mount trifft Christian Nørgaard kurz von hinten und verursacht damit einen Freisoß im linken Halbfeld.
21.
16:22
Links spielen sich die Blues vermeintlich fest, doch Alonso kann den Ball rechts hinaus auf Mount spielen, der viel Platz hat und das Leder nur knapp über die Latte zieht!
19.
16:19
Zwei Ärzte werkeln am Gelenk des Schlussmanns herum, ehe er aufs Feld zurückkehrt.
18.
16:18
Mendy muss sich ohne Fremdeinwirkung am Knie behandeln lassen.
17.
16:17
Jetzt verlagert Chelsea die Partie ins Mittelfeld. Zu gefährlichen Angriffen fehlt den Hausherren aber noch ein Stück.
14.
16:14
Brentford setzt sich vorne beim Gegner fest. Von den Blues kommt bislang viel zu wenig.
11.
16:12
Schon wieder ist Toney da. Von links dürfen die Bees diesmal flanken. Der Ball gerät etwas zu weit auf den zweiten Pfosten, weshalb Toney die Kugel vom rechten Fünfereck übers Tor köpft.
9.
16:09
Nächste Gelegenheit für Toney! Eine Flanke von rechts rutscht durch auf den Stürmer, der sieben Tore in den letzten neun Spielen erzielen konnte, aber aus 15 Metern scheitert er im kurzen Eck am abtauchenden Mendy!
6.
16:06
Mendy mit dem Patzer! Der Keeper spielt den Ball direkt in den Fuß von Ivan Toney, sodass er sofort mit dem Lupfer Mendy überspielt. Allerdings hebt der Angreifer das Ding auch über das Tor, Glück für Chelsea!
5.
16:05
Rechtsaußen holt Mount einen Eckball für seine Mannschaft heraus. Der Standard fliegt mit Zug zum Tor, doch wird am ersten Pfosten herausgeköpft.
2.
16:03
Erste Freistoßchance für die Gäste, doch den tritt Eriksen ein gutes Stück über das Tor.
1.
16:02
Die Kugel rollt in London. Los geht die wilde Fahrt!
1.
16:01
Spielbeginn
15:57
Mitte Oktober trafen sich Brentford und Chelsea zuletzt zum West London Derby. Dabei entführten die Blues drei Punkte, indem Ben Chilwell mit einem sehenswerten Volley das Tor des Tages erzielte. Chelsea ist aber gewarnt, denn die Bees hatten durchaus gute Chancen zum Ausgleich und scheiterten sogar einmal am Pfosten.
15:57
Nach einer langen Reihe siegloser Spiele gelangen Brentford im März zwei wichtige Siege gegen Norwich und Burnley. Allerdings setzte es kurz vor der Länderspielpause eine knappe Niederlage gegen Leicester City. Damit stehen die Londoner zwar noch immer acht Punke vor einem Abstiegsplatz, doch die Konkurrenz um Everton, Watford und Burnley hat noch bis zu drei Spiele nachzuholen. Entsprechend ist der Klassenerhalt definitiv noch nicht gesichert.
15:08
Seit über zwei Monaten befindet sich Chelsea trotz Spielen in fünf verschiedenen Wettbewerben in hervorragender Form. 13 Siegen steht nur die spektakuläre Niederlage im Finale des League Cups gegenüber, als Ersatztorwart Kepa im Elfmeterschießen verschoss. Dank dieser Serie steht der Weltpokalsieger sicher auf dem dritten Platz in der Premier League und erwartet nun den Abstiegskandidaten aus dem Westen Londons.
15:07
Herzlich willkommen zur Premier League! Der Chelsea FC empfängt den Brentford FC zu einem kleinen Londoner Derby. Um 16:00 Uhr geht's los!