Direkt zum Inhalt

Liveticker | Fußball 3. Liga: Osnabrück gegen Duisburg - Liveticker - 1. Spieltag - 2022/2023 | Live und Ergebnisse

Liveticker

3. Liga, Fußball - 1. Spieltag

19:00
Beendet
VfL Osnabrück
1:0
MSV Duisburg
0:0
Stadion
Bremer Brücke
Zuschauer
14.256
Schiedsrichter
Patrick Hanslbauer
Vorherige Element anwählen
Nächste Element anwählen
90.
20:58
Fazit:
Der VfL Osnabrück feiert mit einem völlig verdienten 1:0-Heimsieg einen gelungenen Start in die neue Drittliga-Saison! Die Lila-Weißen waren gegen harmlose Zebras über weite Strecken spielbestimmend, haderten allerdings lange mit ihrer Chancenverwertung. Etwas Außergewöhnliches musste her: In der 82. Minute nahm Sven Köhler die Kugel aus rund 25 Metern und halbrechter Position direkt und jagte einen wundervollen Volley in das linke Winkeleck! Duisburg hatte auch in der Schlussphase nichts mehr entgegenzusetzen und muss sich in zwei Wochen im Derby gegen Essen deutlich steigern. Für Osnabrück geht es in 16 Tagen zum Zweitliga-Absteiger nach Aue.
90.
20:54
Spielende
90.
20:53
Auch in den ersten zwei Minuten der Nachspielzeit hat Osnabrück das Spiel komplett unter Kontrolle. Dann setzt der eingewechselte Henry Rorig jedoch zu überhastet zur Flanke an und lässt die Kugel weit über den Schlappen rutschen.
90.
20:51
Robert Tesche wird nach einem starken Debüt mit Applaus bedacht.
90.
20:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90.
20:51
Emeka Oduah
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Emeka Oduah
90.
20:51
Robert Tesche
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Robert Tesche
90.
20:50
Gordon Wild
Einwechslung bei MSV Duisburg: Gordon Wild
90.
20:50
Moritz Stoppelkamp
Auswechslung bei MSV Duisburg: Moritz Stoppelkamp
89.
20:49
Marvin Bakalorz
Gelbe Karte für Marvin Bakalorz (MSV Duisburg)
Der Routinier hat sich die Kapitänsbinde bereits von Moritz Stoppelkamp geholt, als er wegen Meckerns verwarnt wird.
87.
20:49
Weiterhin viel Ballbesitz für Osnabrück. Marc Heider kann eine lange Passstafette mit einem Abschluss aus halblinker Position krönen, nun ist Vincent Müller aber wieder auf dem Posten.
85.
20:47
14.256 Zuschauer sind nach dem Traumtor natürlich völlig aus dem Häuschen. Man hat momentan nicht den Eindruck, als hätte Duisburg noch etwas entgegenzusetzen.
84.
20:46
Kolja Pusch
Einwechslung bei MSV Duisburg: Kolja Pusch
84.
20:46
Aziz Bouhaddouz
Auswechslung bei MSV Duisburg: Aziz Bouhaddouz
84.
20:45
Henry Rorig
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Henry Rorig
84.
20:44
Omar Traoré
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Omar Traoré
82.
20:42
Sven Köhler
Tooor für VfL Osnabrück, 1:0 durch Sven Köhler
Jetzt gibt es an der Bremer Brücke kein Halten mehr! Erst kann sich Vincent Müller im MSV-Kasten noch ein weiteres Mal auszeichnen. Der Querschläger von Niklas Kölle landet allerdings knapp 30 Meter vor dem Kasten bei Sven Köhler, der eine wundervollen Direktabnahme im linken Winkeleck unterbringt. Diesmal schaut Müller nur hinterher. Was für ein erstes Saisontor!
80.
20:41
Wieder Vincent Müller! Einen satten Putaro-Schuss von der linken Strafraumseite wehrt der neue Duisburger Goalie mit einer exzellenten Fußabwehr nach außen ab!
79.
20:40
Der eingewechselte Felix Higl verbucht immerhin mal wieder einen Abschluss von der Strafraumkante, kommt dabei aber aus dem Abseits.
78.
20:39
Aller guten Dinge sind zehn? In diesem Fall nicht, denn auch den zehnten VfL-Versuch von der Eckfahne fischt Vincent Müller souverän herunter. Der Neuzugang von der PSV Eindhoven macht im MSV-Kasten einen sehr abgeklärten Eindruck.
75.
20:36
Scherning tauscht gleich zweifach. Nach der Auswechslung von Ba-Muaka Simakala rückt Leandro Putaro auf die Zehn.
75.
20:36
Jannes Wulff
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Jannes Wulff
75.
20:35
Ba-Muaka Simakala
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Ba-Muaka Simakala
75.
20:35
Felix Higl
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Felix Higl
75.
20:35
Erik Engelhardt
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Erik Engelhardt
73.
20:34
Der MSV kann das Geschehen momentan weiter vom eigenen Kasten entfernt halten. Lange kann es nun wirklich nicht mehr dauern, bis Daniel Scherning erste personelle Änderungen vollzieht.
71.
20:32
Auch die Zebras hoffen noch auf den Lucky Punch. Marlon Frey rückt über seine ungewohnte Rechtsverteidigerposition in das letzte Drittel vor und flankt, Aziz Bouhaddouz köpft am langen Eck vorbei.
70.
20:31
Das gibt es doch nicht! Die neunte Ecke für den VfL leitet Ba-Muaka Simakala zu Marc Heider weiter, der die Kugel aus kürzester Distanz nicht im Kasten unterbringen kann. Der Kapitän steht allerdings ohnehin im Abseits.
68.
20:29
Die Bremer Brücke erhebt sich. Man spürt auf den Rängen, dass der Heimdreier zum Auftakt im Bereich des Möglichen liegt.
66.
20:27
Ohne großen Aufwand kommt nun auch der MSV wieder zu einer Gelegenheit. Marvin Bakalorz setzt an der Strafraumkante nach, Moritz Stoppelkamp hält sofort drauf. Einen Meter drüber.
64.
20:24
Einen weiten Abschlag kann Engelhardt erlaufen. Der in Cottbus in der Vorsaison so erfolgreiche Angreifer kämpft und ackert, kommt aber auch diesmal nicht an Sebastian Mai vorbei. Es geht mit Abstoß für Duisburg weiter.
62.
20:23
So langsam müssen sich die Gastgeber angesichts ihrer mangelnden Chancenverwertung an die eigene Nase fassen. Neuzugang Erik Engelhardt tritt noch nicht wirklich offensiv in Szene, womöglich wird Daniel Scherning bald die erste personelle Veränderung vornehmen.
59.
20:19
Die Partie nimmt Tempo auf! Nun bringt auch ein Osnabrücker Eckball erstmals echte Torgefahr. Robert Tesche kommt aus sieben Metern völlig frei zum Kopfball, trifft die Kugel aber nicht richtig.
58.
20:19
Auf der Gegenseite plötzlich die Chance für den VfL. Ein Weitschuss von Leandro Putaro wird stark abgefälscht und prallt bogenlampenartig neben den Kasten auf!
57.
20:18
Aus dem Nichts setzt der MSV wieder einen Nadelstich! Aziz Bouhaddouz geht im Sechzehner zu Fall, doch Patrick Hanslbauer lässt wohl zu Recht weiterspielen.
56.
20:16
Osnabrück hat wieder komplett die Spielkontrolle übernommen. Eine Halbfeldflanke stellt jedoch ebenfalls kein Problem für Vincent Müller dar.
54.
20:14
Dem Freistoß lässt der VfL sofort eine Ecke folgen. Den Standards fehlt es bislang aber noch an Durchschlagskraft.
53.
20:13
Marvin Ajani
Gelbe Karte für Marvin Ajani (MSV Duisburg)
Jetzt geht es bei den Lila-Weißen über rechts. Marvin Ajani steigt Omar Traoré unsanft auf das Sprunggelenk.
50.
20:11
Nun legt der VfL allerdings wieder den Vorwärtsgang ein. Florian Kleinhansl schafft es auf links mit einer schönen Drehung am Gegenspieler vorbei, wird an der Strafraumkante aber regelkonform von Sebastian Mai abgeräumt.
48.
20:08
Tritt Duisburg nun mutiger auf? Mit einem strammen Schuss aus der dritten Reihe setzt Marvin Bakalorz ein erstes Ausrufezeichen.
47.
20:07
Leandro Putaro
Gelbe Karte für Leandro Putaro (VfL Osnabrück)
Für ein taktisches Foul am Mittelkreis holt sich Leandro Putaro sofort den gelben Karton ab.
46.
20:06
Bei mittlerweile strahlendem Sonnenschein geht es weiter! Torsten Ziegner wechselt bereits zur Pause, bringt den in der Vorsaison häufig verletzten Chinedu Ekene für den im ersten Durchgang eigentlich sehr auffälligen Alaa Bakir.
46.
20:06
Chinedu Ekene
Einwechslung bei MSV Duisburg: Chinedu Ekene
46.
20:05
Alaa Bakir
Auswechslung bei MSV Duisburg: Alaa Bakir
46.
20:05
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
19:52
Halbzeitfazit:
Zu Beginn der neuen Drittliga-Saison steckt noch Sand im Getriebe. In einer chancenarmen ersten Halbzeit zeigte Osnabrück die besseren Ansätze, ein sehenswerter Treffer von Ba-Muaka Simakala wurde aufgrund einer Abseitsposition aberkannt. Ansonsten konnten die Lila-Weißen allerdings nur wenig Kapital aus den höheren Spielanteilen schlagen. Duisburg kam erst gegen Ende aus der Deckung, wird vielleicht nach dem Seitenwechsel etwas mutiger agieren.
45.
19:49
Ende 1. Halbzeit
45.
19:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44.
19:48
In den Schlussminuten läuft Osnabrück weiter an, es fehlt allerdings die letzte Konsequenz.
42.
19:46
Der MSV lebt noch und kommt durch Moritz Stoppelkamp aus dem Nichts zu einer Direktabnahme. Die Kugel rauscht zwar weit am langen Eck vorbei. Doch hätte Stoppelkamp den Ball besser getroffen, wäre es richtig gefährlich geworden.
41.
19:44
Heider und Simakala sprechen sich ab. Letztlich macht es der Gefoulte wieder selbst und drischt die Kugel nur knapp am nahen Winkeleck vorbei!
40.
19:43
Es geht fast nur noch in eine Richtung. Ba-Muaka Simakala kann wieder nur per Foul gestoppt werden, diesmal nur 20 Meter vom Tor entfernt.
38.
19:41
Der VfL setzt sich in der Duisburger Hälfte fest, auf den letzten Metern stimmt die Feinabstimmung aber wieder nicht. Die Kleinhansl-Hereingabe von links nehmen sich zwei Mitspieler gegenseitig vom Fuß.
35.
19:38
Ohne Aussicht auf Ballgewinn stürmt Erik Engelhardt in Sebastian Mai hinein. Auch hier hätte man angesichts der Unsportlichkeit des Vergehens Gelb zeigen können.
34.
19:37
Einen Kleinhansl-Freistoß aus dem linken Halbfeld köpft Robert Tesche aus zehn Metern auf das kurze Eck. Vincent Müller muss sich strecken!
33.
19:36
Eine gute halbe Stunde ist gespielt, weiter nimmt die Partie nicht wirklich an Fahrt auf. Osnabrück scheint die Spielkontrolle nach der zwischenzeitlichen MSV-Drangphase langsam, aber sicher zurückzugewinnen.
30.
19:34
Nach längerer Behandlungspause geht es mit Eckball für den VfL weiter, auch die dritte Hereingabe von der rechten Eckfahne bleibt jedoch ohne Ertrag.
28.
19:32
Auf der Gegenseite bleibt plötzlich Ba-Muaka Simakala im Sechzehner liegen. Ein Kontakt ist durchaus verhanden. Gäbe es in der 3. Liga den VAR, würde Patrick Hanslbauer möglicherweise noch einmal an den Bildschirm gebeten werden.
27.
19:31
Duisburg bleibt im Vorwärtsgang. Einen hohen Ball von der Mittellinie kann Kühn nur mit Mühe nach vorne zu Omar Traoré abwehren.
25.
19:29
Plötzlich die Chance zur MSV-Führung! Marvin Ajani spielt einen klasse Steilpass in die Spitze. Marvin Bakalorz verzettelt sich, doch Aziz Bouhaddouz kommt von hinten angerauscht und zwingt Philipp Kühn aus spitzem Winkel zur ersten wirklichen Parade!
24.
19:27
Immerhin holt Alaa Bakir nun mal einen Freistoß von der rechten Außenbahn heraus. Der gebürtige Münsteraner kommt in Anschluss noch zu einer Hereingabe, Philipp Kühn fängt die Kugel jedoch sicher herunter.
22.
19:26
Erneut baut Osnabrück den eigenen Angriff in aller Ruhe aus der eigenen Hälfte heraus auf. Duisburg macht den Anschein, nicht genau zu wissen, wo man den Ball genau erobern will.
20.
19:23
Zum Auftakt der neuen Saison läuft noch nicht alles nach Maß. Niklas Kölle übertritt die Seitenlinie und bekommt den falschen Einwurf gepfiffen.
19.
19:22
Der Treffer wurde zu Recht aberkannt. Die tolle Direktabnahme von Simakala wurde von Erik Engelhardt noch entscheidend abgefälscht, der knapp im Abseits stand.
17.
19:20
Ba-Muaka Simakala erzielt ein Traumtor, doch es zählt nicht! Eine Flanke von rechts nimmt der 25-Jähriger per Seitfallzieher direkt. Das Stadion steht Kopf, der Treffer wird bereits auf der Anzeigetafel vermerkt. Doch Patrick Hanslbauer entscheidet wohl auf gefährliches Spiel!
15.
19:20
Osnabrück kann in Ruhe von hinten aufbauen. Duisburg läuft auch nach einer Viertelstunde nur hinterher, bekommt keinen Zugriff.
13.
19:17
Aziz Bouhaddouz muss weit nach hinten arbeiten und hält Ba-Muaka Simakala zurück. Der Gefoulte tritt aus 20 Metern selbst an und zwingt Vincent Müller mit einem halbhohen Schlenzer rechts an der Mauer vorbei zu einer ersten starken Parade!
12.
19:16
Der VfL holt über rechts die zweite Ecke der Partie heraus. Zwar wird die Hereingabe wieder abgefangen, doch die Lila-Weißen bleiben in Ballbesitz.
10.
19:13
Fußball wird in den ersten zehn Minuten noch kaum gespielt. Über die etwas besseren Ansätze verfügen weiterhin die Hausherren.
8.
19:11
Moritz Stoppelkamp
Gelbe Karte für Moritz Stoppelkamp (MSV Duisburg)
Patrick Hanslbauer lässt sich eine Menge Zeit, verwarnt den MSV-Kapitän schließlich aber doch noch.
7.
19:11
Es bleibt hitzig. Nun geht Leandro Putaro im Zweikampf mit Moritz Stoppelkamp zu Boden, auch da hätte man eigentlich Gelb geben müssen.
6.
19:09
Sebastian Mai
Gelbe Karte für Sebastian Mai (MSV Duisburg)
Der neue Abwehrchef der Zebras holt sich früh den gelben Karton ab. Bei einem weiteren Einwurf bringt der gebürtige Dresdner unnötigerweise einen zweiten Ball in das Spiel ein.
4.
19:07
Es wird ein erstes Mal hitzig. Maxwell Gyamfi schubst seinen Gegenspieler in die Bande, es geht jedoch mit Einwurf weiter.
3.
19:06
Osnabrück versucht sofort, die Partie an sich zu reißen. Schon in der ersten Spielminute springt die erste Ecke der neuen Saison heraus, diese bringt allerdings keinen Ertrag.
1.
19:04
Patrick Hanslbauer pfeift die Begegnung an, Duisburg hat Anstoß! Die Zebras laufen heute in einem Sondertrikot zu Ehren des 120-jährigen Vereinsjubiläums auf.
1.
19:03
Spielbeginn
19:02
Vor Anpfiff wird natürlich noch eine Schweigeminute für Uwe Seeler abgehalten. Die HSV-Legende ist gestern im Alter von 85 Jahren gestorben.
18:59
Beide Mannschaften laufen heute mit im Vergleich zur Vorsaison komplett neu formierten Innenverteidigungen auf. Auf Osnabrücker Seite bilden Paterson Chato und Maxwell Gyamfi das Abwehrzentrum, beim MSV verteidigen Sebastian Mai und Marvin Senger innen. Man darf gespannt sein, an wen das Duell der Abwehrketten geht.
18:56
Der durchaus stämmige Drittliga-Pokal wird einmal quer über den Platz getragen und auf den Sockel gehoben. Gleich laufen auch die Mannschaften ein. Die Vorfreude ist riesig!
18:47
Der VfL hat im Vorfeld der Saison mit 5.000 verkauften Dauerkarten einen neuen Vereinsrekord vermeldet. 13.000 Karten für die heutige Partie wurden schon im Vorverkauf abgesetzt, die Bremer Brücke ist erwartungsgemäß ausverkauft.
18:30
Neben Tesche stehen bei den Hausherren mit dem jungen Verteidiger Maxwell Gyamfi, dem früheren Cottbuser und Rostocker Erik Engelhardt, dem ehemaligen Verler Leandro Putaro sowie Türkgücü-Verpflichtung Paterson Chato noch vier weitere Neuzugänge in der Startelf. Neue Gesichter beim MSV sind die von Torwart Vincent Müller, dem langjährigen Dresdner Sebastian Mai, Hoffenheim II-Zugang Niklas Kölle sowie dem früheren Lauterer Marvin Senger.
18:24
Doch natürlich gibt es zum Saisonauftakt wieder jede Menge neuer Gesichter zu erblicken. Königstransfer beim VfL ist der langjährige Bundesligaspieler und England-Legionär Robert Tesche. "Der MSV hat in der letzten Saison in der Tabelle sicherlich schlechter abgeschnitten, als man es vorher erwarten konnte. Die Mannschaft hat qualitativ gute Spieler, doch wir haben den Anspruch, das Eröffnungsspiel zu gewinnen", gab der 35-Jährigen vor ein paar Tagen zu Protokoll.
18:17
Auch diesmal hat Covid wieder zugeschlagen, die beiden VfL-Verteidiger Maurice Trapp und Yigit Karademir wurden positiv getestet und befinden sich in Isolation. Timo Beermann wird den Saisonauftakt nach seinem Knöchelbruch ebenfalls verpassen, Davide Itter fällt mit Pfeifferschem Drüsenfieber aus. Auf Duisburger Seite sind Rolf Feltscher (Innenbandverletzung), Leroy Kwadwo (Hüfte) sowie Julian Hettwer und Phillip König (beide im Aufbautraining) nicht dabei.
18:10
Vor einem Jahr sollten beide Teams bereits die zurückliegende Spielzeit eröffnen. Damals machte das Coronavirus den Zebras jedoch einen Strich durch die Rechnung. Das Spiel musste um dreieinhalb Wochen verschoben werden, dann gewann der MSV mit 1:0.
18:01
Schönen Abend und herzlich willkommen zum Start in die neue Drittliga-Saison! An der Bremer Brücke treffen der VfL Osnabrück und der MSV Duisburg aufeinander. Um 19 Uhr geht es los!