Direkt zum Inhalt

Liveticker | Eishockey DEL: Straubing gegen München - Liveticker - 28. Spieltag - 2021/2022 | Live und Ergebnisse

Liveticker

DEL, Eishockey - 28. Spieltag

19:30
Beendet
Straubing Tigers
2:3
EHC München
0:01:21:00:1n.V.
Spielort
Eisstadion am Pulverturm
Zuschauer
3.404
Vorherige Element anwählen
Nächste Element anwählen
  • Andreas Eder
    Eder
    32.
  • Trevor Parkes
    Parkes
    37.
  • Austin Ortega
    Ortega
    40.
  • Travis St. Denis
    St. Denis
    48.
  • Trevor Parkes
    Parkes
    63.
65.
21:51
Fazit:
Ein unterhaltsames Top-Spiel findet ein würdiges Ende! Auch wenn die Tigers letztlich den Kürzeren ziehen, so müssen sie sich nach dem heutigen Auftritt überhaupt nicht grämen. Wenn auch mit unterschiedlichen Spielanlagen, so konnten doch beide Teams sowohl defensiv als auch offensiv überzeugen und unter Beweis stellen, weshalb sie kurz vor Saisonende direkte Playoff-Plätze belegen. Matchwinner wurde letztlich Trevor Parkes mit zwei Treffern.
65.
21:48
Spielende
65.
21:47
Mike Connolly prallt in der entscheidenden Szene in Ben Smith hinein, der deshalb Tyler Parks in den Kasten schiebt. Da mit Connolly ein Straubinger die vermeintliche Goalie Interference auslöst, geben die Unparteiischen schließlich den Treffer!
65.
21:46
Nach einem Schuss von Ben Smith sitzt Tyler Parks in seinem Kasten auf dem Hosenboden und hat gegen Trevor Parkes daher keine Abwehrchance mehr. Die Unparteiischen beraten sich noch immer.
65.
21:44
Trevor Parkes
Trevor Parkes
Tor für EHC München, 2:3 durch Trevor Parkes
Da ist die Entscheidung! Oder doch nicht? Die Unparteiischen beraten sich noch einmal.
65.
21:43
Straubing verbucht auffällig viel Puckbesitz, wartet aber noch auf eine klare Torchance. Noch eine Minute.
64.
21:43
Wirklich viel Risiko gehen die Teams auch in der Overtime nicht. Zwei Minuten noch.
63.
21:41
Die erste klare Gelegenheit verbucht Trevor Parkes, der wie beim Penalty vor Tyler Parks auftaucht. Der Goalie streckt gerade noch den linken Schoner raus.
62.
21:40
Taylor Leier geht Richtung Slot in das Duell mit dem Verteidiger. Die Scheibe geht dadurch verloren und liegt kurze Zeit frei für Chase Balisy, der jedoch nicht schnell genug reagiert.
61.
21:39
Die ersten 45 Sekunden verlaufen ereignislos, dann wird auf beiden Seiten die Dreierreihe getauscht.
61.
21:39
Schon geht es in die Overtime! Die Tigers zuerst in Puckbesitz.
61.
21:38
Beginn Verlängerung
60.
21:37
Zwischenfazit:
Letztlich sind beide Teams wohl nicht unzufrieden, dass sie aus diesem unterhaltsamen und hochklassigen Spiel immerhin einen Punkt mitnehmen. Für München ist es bereits die elfte Partie in Folge, aus der mindestens ein Zähler herausspringt.
60.
21:36
Ende 3. Drittel
60.
21:36
Schon bricht die Schlussminute an. Ein Geniestreich oder ein individueller Fehler müssen her, sonst geht es in die Verlängerung.
58.
21:34
Die Torraumszenen bleiben momentan aus, in der neutralen Zone kämpfen beide Teams um jeden Zentimeter Eis.
56.
21:32
Eine Serie wird heute reißen: Die Tigers sind seit drei Spielen ungeschlagen, die Roten Bullen seit vier. Verdient hätte eine Niederlage eigentlich keine der beiden Mannschaften.
55.
21:30
Die letzten fünf Minuten brechen an. Beide Teams haben mittlerweile noch einen Gang hochgeschaltet, wollen die Entscheidung in der regulären Spielzeit erzwingen.
54.
21:28
Ansonsten passiert nicht mehr viel im Münchner Powerplay.
53.
21:26
Austin Ortega rutscht beim One-timer am linken Eck noch leicht weg, das wäre sonst wohl richtig gefährlich geworden.
52.
21:25
Ian Scheid
Ian Scheid
Kleine Strafe (2 Minuten) für Ian Scheid (Straubing Tigers)
Klassischer Bandencheck gegen Yasin Ehliz. Vorteil München für zwei Minuten.
51.
21:24
Von Parks prallte das Hartgummi noch an den Außenpfosten. Nach Aluminiumtreffern führt München mittlerweile also mit 3:1.
50.
21:21
Auf der Gegenseite bleibt Philip Gogulla gerade noch an Tyler Parks hängen! Das Spiel steht auf Messers Schneide.
49.
21:21
Die Tigers bleiben am Drücker! Jason Akeson hätte mehrmals abspielen können, bringt sich jedoch selbst im Slot zu Position und wird gerade noch von Patrick Hager geblockt.
48.
21:19
Travis St. Denis
Travis St. Denis
Tor für Straubing Tigers, 2:2 durch Travis St. Denis
Da ist der Ausgleich! Taylor Leier hat auf links die Übersicht und legt die Scheibe aus vollem Lauf quer nach hinten zu Travis St. Denis, der wuchtig unter den Querbalken trifft!
47.
21:17
Cody Lampl stochert die Scheibe geschickt vor den Kasten. Dort findet sich zwar kein Abnehmer, doch die Tigers bleiben auch nach dem Powerplay am Drücker.
45.
21:15
Aufbaufehler, Ben Smith stochert dazwischen und lässt so die letzten Sekunden in Unterzahl ablaufen.
44.
21:14
Andi Eder verbucht sofort eine Torgelegenheit. Dann kommt durch einen von Mike Connolly mit der Hand abgefangenen Pass aber Sand ins Powerplay-Getriebe.
43.
21:12
Patrick Hager
Patrick Hager
Kleine Strafe (2 Minuten) für Patrick Hager (EHC München)
Längst nicht das härteste Foul der Welt, doch für zwei Minuten reicht es. Wohl vor allem deshalb, weil Hager mehrmals gegen Zimmermann nachhakt.
43.
21:11
Die ersten Minuten vergehen ohne Torraumszenen. Die Niederbayern hinterlassen aber einen bemühten Eindruck.
41.
21:09
Der Schlussabschnitt läuft! Mal sehen, was den Tigers vor eigenem Publikum noch gelingt. Zur Erinnerung: Mit 14 Siegen sind sie die beste Heimmannschaft der Liga.
41.
21:08
Beginn 3. Drittel
40.
20:54
Drittelfazit:
Insgesamt ist München bislang doch die offensivstärkere Mannschaft. Schließlich verbuchten die Oberbayern schon im ersten Abschnitt zwei Pfostenschüsse und erzielten ihre beiden Tore mit schönen Kombinationen aus dem Spiel heraus, während sich die Tigers bei ihrem einzigen Treffer in doppelter Überzahl befanden. Allerdings zeigten beide Teams gutes Eishockey, im Schlussabschnitt scheint daher noch alles möglich.
40.
20:50
Ende 2. Drittel
40.
20:48
Austin Ortega
Austin Ortega
Tor für EHC München, 1:2 durch Austin Ortega
Plötz drehen die Roten Bullen die Partie sogar! Ben Smith legt rechts raus zu Jonathon Blum, der die Scheibe scharf auf das lange Eck bringt. Dort muss Austin Ortega nur noch den Schläger reinhalten. Der Angriff ist kaum zu verteidigen, weil es einfach so schnell vor den Kasten geht.
38.
20:46
Alles wieder beim Alten also. Und weiter ist in dieser Partie überhaupt keine Tendenz auszumachen.
37.
20:44
Trevor Parkes
Trevor Parkes
Tor für EHC München, 1:1 durch Trevor Parkes
Da ist auch schon der Ausgleich! Ben Street hält aus halblinker Position drauf. Trevor Parkes stellt im Slot den Körper rein und gibt der Scheibe die entscheidende Richtungsänderung mit.
36.
20:42
So langsam finden die Landeshauptstädter wieder besser in die Partie. Einen Fernschuss von Konrad Abeltshauser hält Tyler Parks erst im Nachfassen.
34.
20:41
Rund eine Minute dürfen nun auch die Münchner im Powerplay ran, das beste Penaltykilling der Liga hat diesmal aber wirklich alles im Griff.
33.
20:39
Andreas Eder
Andreas Eder
Kleine Strafe (2 Minuten) für Andreas Eder (Straubing Tigers)
Das Powerplay endet vorzeitig, weil sich die Tigers beim Wechsel kurzzeitig mit sechs Mann auf dem Eis befinden.
33.
20:39
Knapp eine Minute Überzahl bleibt den Tigers noch. Diesmal zieht Akeson wirklich ab, Haukeland ist aber zur Stelle.
32.
20:37
Andreas Eder
Andreas Eder
Tor für Straubing Tigers, 1:0 durch Andreas Eder
In doppelter Überzahl gehen die Tigers in Führung! Jason Akeson holt im rechten Halbfeld weit aus und deutet so den Schuss an. Stattdessen legt er aber rüber zum am linken Eck lauernden Andi Eder, der einen One-Timer im kurzen Eck unterbringt!
31.
20:36
Andrew MacWilliam
Andrew MacWilliam
Kleine Strafe (2 Minuten) für Andrew MacWilliam (EHC München)
In der Wiederholung sieht es eher so aus, als ob St. Denis an der Schulter getroffen wird. MacWilliam muss trotzdem wegen hohen Stocks auf die Strafbank.
31.
20:35
Die Niederbayern schaffen es im Powerplay über längere Zeit in die Formation. Travis St. Denis wird beim Abschlussversuch aber wohl im Gesicht getroffen.
30.
20:34
Korrektur: Mike Connolly blieb bei seiner Riesenchance nicht an Haukeland hängen, sondern am linken Pfosten! Damit verkürzen die Tigers nach Aluminiumtreffern auf 1:2.
30.
20:32
Andrew O'Brien
Andrew O'Brien
Kleine Strafe (2 Minuten) für Andrew O'Brien (EHC München)
Jetzt dürfen die Tigers sogar in Überzahl ran, Andrew O'Brien geht vor dem eigenen Kasten überhart gegen Jason Akeson zur Sache.
29.
20:32
Wieder Haukeland! Diesmal bleibt der Goalie gegen den auf einmal völlig frei auf ihn zulaufenden Mike Connolly ewig stehen und bietet dadurch keinen Winkel.
27.
20:29
So muss Henrik Haukeland gleich zwei Mal parieren! Andi Eder und Joshua Samanski prüfen den Norweger aus dem Slot! Beim Versuch von Eder bekommt Haukeland gerade noch den linken Arm hoch.
27.
20:29
Die erste Angriffswelle der Gäste scheinen die Tigers überstanden zu haben. Momentan gestaltet sich die Begegnung wieder ausgeglichener.
25.
20:26
Das scheint momentan die Marschroute zu sein: München spielt konsequent nach vorne, Straubing lauert auf Konter.
24.
20:25
Aus dem Nichts setzen die Tigers zum Gegenangriff an! Jason Akeson taucht frei vor Henrik Haukeland auf, bekommt jedoch Abseits gepfiffen.
24.
20:24
In zweiter Reihe hat Daryl Boyle plötzlich allen Platz der Welt! Tyler Parks macht sich ganz breit.
23.
20:23
Gogulla auf Kastner, der jedoch etwas zu hoch ansetzt. Es geht weiter nur in eine Richtung.
22.
20:21
Nun spielen die Oberbayern zielstrebiger nach vorne. Yasin Ehliz und Austin Ortega kommen zu nicht ungefährlichen Abschlüssen.
21.
20:20
Der zweite Durchgang beginnt mit einem Icingpfiff gegen die Münchner.
21.
20:19
Beginn 2. Drittel
20.
20:03
Drittelfazit:
Zur ersten Drittelpause lassen die Tore noch auf sich warten. München erwischte den besseren Start und traf durch Zach Redmond und Trevor Parkes den Pfosten. Mit der Zeit fanden die Tigers aber besser rein und erspielten sich ihrerseits Gelegenheiten. Eine klare Tendenz ist am Pulverturm daher noch nicht auszumachen.
20.
20:01
Ende 1. Drittel
20.
20:01
So vergehen die Schlussminuten ohne große Höhepunkte. Straubing kann nicht mehr an die zwischenzeitliche Drangphase anknüpfen.
18.
19:58
Beide Teams sind wieder vollzählig. Momentan spielt sich das Geschehen überwiegend in der neutralen Zone ab.
17.
19:56
Noch 38 Sekunden Powerplay für den EHC. Andrew O'Brien verzögert noch ein wenig, bis Yasin Ehliz auf das Eis zurück kommt, und holt sich damit noch mehr den Unmut der Fans ab.
16.
19:54
Im Vier-gegen-Vier geht es also weiter. Mit mehr Platz auf dem Eis können sich die Münchner wieder besser befreien.
15.
19:53
Die Partie muss sogar kurz unterbrochen werden, da Gegenstände auf das Eis geflogen kommen.
15.
19:52
Travis St. Denis
Travis St. Denis
Kleine Strafe (2 Minuten) für Travis St. Denis (Straubing Tigers)
Die Strafe gegen St. Denis geht in Ordnung, der Ellenbogen landet auf Gesichtshöhe. Allerdings hätte sich zuvor München nicht über eine weitere Strafe beschweren dürfen!
15.
19:51
Yasin Ehliz
Yasin Ehliz
Kleine Strafe (2 Minuten) für Yasin Ehliz (EHC München)
Mitten in der Drangphase der Niederbayern holt sich Yasin Ehliz auch noch eine Strafe wegen Hohen Stocks ab.
14.
19:50
Sandro Schönberger mit dem nächsten Abschluss, Benedikt Schopper lässt den Rebound liegen!
13.
19:49
Mike Connolly legt für Marcel Brandt ab, der noch einmal verzögert und dann rechts vorbeischießt! Die beste Phase der Tigers bislang.
12.
19:48
Nun leistet sich München einen Aufbaufehler, so kommt Travis St. Denis nach Scheid-Querpass am langen Eck zum Abschluss! Die Direktabnahme zischt aber weit links vorbei.
11.
19:46
Andi Eder kommt beim Elsner-Zuspiel aus dem Abseits. Die Offensivmaschinerie der Tigers kommt weiter nicht wirklich in Fahrt.
10.
19:43
Von wegen! Nach überragendem Querpass auf die gegenüberliegende Feldhälfte trifft Trevor Parkes aus dem Slot den linken Außenpfosten! Der zweite Pfostentreffer für die Münchner.
9.
19:42
Immerhin verfügen die Tigers über das beste Penaltykilling der Liga. Und das merkt man in der ersten Minute des Powerplays, es brennt kaum etwas an.
8.
19:40
Kael Mouillierat
Kael Mouillierat
Kleine Strafe (2 Minuten) für Kael Mouillierat (Straubing Tigers)
Jetzt wird es auf den Rängen laut. Die heimischen Fans können natürlich überhaupt nicht verstehen, warum nach dem Disput nur Kael Mouillierat auf die Strafbank geschickt wird.
8.
19:40
Die Scheibe ist ganz wo anders, trotzdem finden Kael Mouillierat und Jonathon Blum nahe der Bande Grund zu streiten.
7.
19:39
Mittlerweile lässt sich festhalten, dass die Scheibe doch deutlich flüssiger durch die Reihen der Münchner läuft als durch die der Hausherren.
6.
19:38
Nächster Aufbaufehler der Niederbayern! Trevor Parkes taucht frei vor Tyler Parks drauf, der gerade noch die Oberhand behält!
5.
19:37
Jetzt lässt die Konzentration in der Hintermannschaft der Tigers für einmal deutlich nach. So spaziert Zach Redmond einfach durch und jagt die Scheibe aus dem Slot an den rechten Pfosten!
5.
19:35
Beide Teams wirken zu Beginn der Partie höchstkonzentriert. Das scheint sich auch auf die Fans zu übertragen, von den Rängen ist kaum ein Ton zu hören.
4.
19:34
Nun auch der este Abschluss für die Hausherren, T.J. Mulock zieht nach Querpass von Joshua Samanski aus halbrechter Position ab. Henrik Haukeland hat die Scheibe jedoch sicher.
2.
19:32
Die Gäste beginnen schwungvoll, Yasin Ehliz schießt ein erstes Mal über den Kasten.
1.
19:32
Und los! Straubing in Dunkelblau, München in Weiß.
1.
19:31
Spielbeginn
19:30
Gute Nachrichten für alle Tigers-Fans vor Spielbeginn: Kapitän Sandro Schönberger wird seinen Vertrag um ein weiteres Jahr verlängern.
19:26
Beide Teams sind Ligaspitze, was die Verteidigertore angeht: München steht bei 36 von Abwehrspielen erzielten Treffern, Straubing bei 30. Auf Münchner Seite sticht natürlich Zach Redmond heraus, der schon in der Vorsaison torgefährlichster Verteidiger war.
19:08
Die heutigen Starting Six: Straubing beginnt mit Tyler Parks im Tor, Marcel Brandt und Benedikt Kohl in der Abwehr und Kael Mouillierat, Mike Connolly und Top-Scorer Jason Akeson im Sturm. Für München hütet Henrik Haukeland das Tor, die Abwehr bilden Andrew MacWilliam und Daryl Boyle, vorne starten Bastian Eckl, Maximilian Kastner und Philip Gogulla.
18:58
Zudem spricht die starke Heimbilanz für die Tigers: Mit 14 Heimsiegen in der regulären Spielzeit sind die Niederbayern Ligaspitze. Allerdings gingen acht der letzten zehn direkten Duelle an den EHC München, beim letzten Aufeinandertreffen setzten sich die Oberbayern gar mit 5:1 am Pulverturm durch.
18:53
Ein Faktor zu Ungunsten der Landeshauptstädter könnte heute allerdings die höhere Belastung sein. Denn während Straubing immerhin zwei Tage frei hatte, waren die Münchner bereits gestern gegen Ingolstadt im Einsatz (4:0).
18:49
Beide Teams zeigten sich zuletzt in exzellenter Form. Straubing steht bei drei Siegen in Folgen und hat sich damit auf dem fünften Tabellenplatz festgesetzt. München war in den letzten zehn Spielen neunmal erfolgreich, entschied vor drei Tagen die Spitzenpartie gegen die Adler mit 5:2 für sich.
18:34
Schönen Abend und herzlich willkommen zum Nachholspiel zwischen den Straubing Tigers und dem EHC München! Um 19:30 Uhr geht es am Pulverturm los.