Direkt zum Inhalt

Liveticker | Basketball BBL: Bonn gegen München - Liveticker - Halbfinale, 1. Spiel - 2021/2022 Playoffs | Live und Ergebnisse

Liveticker

BBL, Basketball - Halbfinale, 1. Spiel

20:30
Beendet
Telekom Baskets Bonn
68:80
FC Bayern München
16:1819:1516:2617:21
Spielort
Telekom Dome
Zuschauer
6.000
Vorherige Element anwählen
Nächste Element anwählen
40.
22:20
Fazit:
Der FC Bayern München startet mit einem 80:68-Erfolg gegen die Telekom Baskets Bonn in die Halbfinalserie! Über weite Strecken der Begegnung war es ein Abnutzungskampf beider Mannschaften, der sich nur selten durch spielerische Höhepunkte ausgezeichnet hatte. Die Hausherren beeindruckten zunächst mit einer hohen Kampfbereitschaft, konnten das Tempo aber nicht bis zum Schluss gehen. Alles in allem setzt sich die starke Defensive des FCBB durch, die Parker Jackson-Cartwright bei 14 Zählern halten konnte. Auf der Gegenseite wird Vladimir Lučić mit 19 Punkten vor Ognjen Jaramaz der punktbeste Spieler der Partie. Schon am Montagabend geht es im Telekom-Dome mit der zweiten Ausgabe dieses Duells weiter.
40.
22:18
Spielende
40.
22:17
Das war's! Rund eine Minute vor der Schlusssirene macht Ognjen Jaramaz per Korbleger den Deckel drauf, woraufhin auch auf den Rängen sofort Ruhe einkehrt.
39.
22:15
Was für ein frecher Wurf von Javontae Hawkins! Der US-Amerikaner holt sich einen Offensivrebound, dribbelt in der Folge selbst an die rechte Seitelinie und versenkt den Dreier aus der Drehung.
38.
22:13
München findet gerade Gefallen an dieser Begegnung! Der Ball läuft erneut flüssig durch die Offensivreihe, bis er einmal mehr bei Nick Weiler-Babb landet und anschließend aus der rechte Ecke ins Netz verfrachtet wird.
37.
22:09
Nick Weiler-Babb behält die Übersicht und bedient Othello Hunter, der per Dunking für den FCBB erhöht. Es wird jetzt sekündlich schwieriger für Bonn.
36.
22:06
Vor allem unter dem Brett lässt die Mannschaft von Andrea Trinchieri kaum etwas anbrennen. Mittlerweile haben sich die Gäste mehr als doppelt so viele Rebound wie Bonn gesichert - das ist eine richtige Ansage, auch im Hinblick auf die kommenden Spiele.
35.
22:05
Sind das hier gerade die entscheidenden Aktionen dieser Partie? Vladimir Lučić zeigt an der Freiwurflinie keine Schwäche und markiert die nächsten beiden Punkte für die Münchner.
35.
22:03
Die Bayern haben sich nach der Schwächephase erholt. Ognjen Jaramaz netzt aus der Ferne ein und verschafft seinem Team wieder einen Sechs-Punkte-Vorsprung.
34.
22:01
Stark! Infolge eines Fehlwurf von Vladimir Lučić schnappt sich Augustine Rubit den Offensivrebound. Anschließend läuft der Ball über Nihad Đedović zurück zu Lučić, der es diesmal krachen lässt und den Angriff per Alley-Oop sehenswert abschließt.
33.
22:00
Jetzt ist es aber soweit! Parker Jackson-Cartwright tritt an, lässt Leon Radošević einfach stehen und versenkt den folgenden Korbleger im Netz. Durch einen 7:0-Lauf sind die Rheinländer wieder voll im Spiel.
32.
21:58
Parker Jackson-Cartwright kann die Hausherren wieder auf einen Zähler heranführen, lässt allerdings den nächsten Dreier aus dem Zentrum aus.
32.
21:57
Kleiner Aufreger zu Beginn des finalen Viertel! Parker Jackson-Cartwright wird im schnellen Gegenstoß von Nihad Đedović gestoppt, der ein unsportliches Foul abgepfiffen bekommt - harte Entscheidung.
31.
21:55
Zehn Minuten sind im Telekom-Dome noch zu absolvieren! Kann Bonn noch einmal zurückschlagen oder machen die Gäste aus der bayrischen Landeshauptstadt die Serienführung perfekt?
31.
21:55
Beginn 4. Viertel
30.
21:53
Viertelfazit:
In den finalen Minuten des dritten Viertel zog der FC Bayern München das Momentum spürbar auf ihre Seite und geht mit einer 59:51-Führung gegen die Telekom Baskets Bonn in den Schlussabschnitt! Inzwischen leistet sich die Mannschaft von Tuomas Iisalo die folgenschwereren Fehler im Spielaufbau und leidet außerdem unter einer schwachen Wurfeffizienz.
30.
21:53
Ende 3. Viertel
30.
21:52
Bonn benötigt wohl die Comeback-Qualitäten! Die Gäste ziehen das Tempo an und vergrößern das Polster durch drei präzise Abschlüsse von Ognjen Jaramaz.
29.
21:48
Die Münchner finden nun öfters Lösungen und sind mittlerweile im Rhythmus. Ein schöner Drei-Punkte-Wurf von Nick Weiler-Babb verschafft den Gästen wieder ein bisschen mehr Luft.
28.
21:46
Vladimir Lučić ist gerade der Dreh- und Angelpunkt im Angriffsspiel der Bayern. Mit seiner Hilfe findet der Favorit besser in Spur, weshalb Tuomas Iisalo sofort mit einer Auszeit reagiert.
27.
21:44
In der zweiten Halbzeit ist das Tempo des Spiels deutlich nach unten gegangen. Offenbar sind die Telekom Baskets nicht dazu in der Lage, die hohe Aggressivität und Laufbereitschaft über 40 Minuten an den Tag zu legen.
26.
21:41
Parker Jackson-Cartwright ist derweil noch gar nicht in der Partie angekommen. Nur zwei von zwölf Wurfversuchen des US-Amerikaners sind gefallen - das ergibt eine miserable Quote von 16,7 Prozent.
25.
21:39
Weiterhin wechselt die Führung ständig zwischen beiden Teams. Erst schlägt Vladimir Lučić aus Downtown zu, dann zieht Michael Kessens auf der Gegenseite nach.
24.
21:37
Es zeichnet sich wieder das bekannt Bild ab: Die Telekom Baskets probieren es zumeist aus der Distanz und feuern quasi aus allen Lagen. Im Gegensatz dazu suchen die Bayern häufig den Weg unter den Korb und sind in diesem Fall auch durch Deshaun Thomas erfolgreich.
23.
21:35
Bei der Punkteverteilung sticht bislang noch niemand heraus. Tyson Ward ist immerhin als einzige Akteur schon im zweistelligen Bereich angekommen.
22.
21:35
Das ist ein vielversprechender Beginn der Rheinländer! Javontae Hawkins nutzt etwas Freiraum an der rechten Linie und schreibt seiner Mannschaft drei weitere Zähler auf das Konto.
21.
21:33
Der zweite Durchgang im Telekom-Dome ist in vollem Gange! Gesellen sich zu dieser wilden Begegnung nun auch ein paar mehr spielerische Highlights hinzu?
21.
21:33
Beginn 3. Viertel
20.
21:20
Halbzeitfazit:
Einen Basketball-Leckerbissen bekommen die Fans hier bei Weitem noch nicht präsentiert, dafür ist angesichts des Zwischenstandes reichlich Spannung geboten! Zur Halbzeit haben sich die Telekom Baskets Bonn eine 35:33-Führung gegen den FC Bayern München erkämpft. Die Mannschaft von Tuomas Iisalo macht einen sehr bissigen Eindruck, erzwingt dadurch ständig Fehler des Gegners und wird bis zu diesem Zeitpunkt auch belohnt. Insgesamt 14 Turnover sind den Gästen in den ersten 20 Minuten unterlaufen, die damit schon jetzt über dem Saisondurchschnitt liegen. Ansonsten neutralisieren sich die beiden Systeme weitestgehend, weshalb es alles in allem eine zähe Angelegenheit ist.
20.
21:18
Ende 2. Viertel
20.
21:14
Noch immer moniert Andrea Trinchieri den Fokus seiner Mannschaft. Der FCBB wirkt sehr hektisch und schmeißt vorne immer wieder den Ball weg.
19.
21:12
Jetzt tobt die Halle! Aus der Nahdistanz sichert Tyson Ward die erste Führung der Rheinländer. Wenige Sekunden später legt Saulius Kulvietis mit einem perfekten Dreier aus der Mitte nach.
18.
21:08
Dafür leisten sich die Gäste aus der bayrischen Landeshauptstadt ungewohnt viele Ballverluste und können nicht wegziehen. Zwölf Turnover stehen den Münchner schon zu Buche, während es bei den Hausherren nur zwei sind.
17.
21:07
Tuomas Iisalo wird insbesondere mit der Effizienz seiner Truppe aktuell nicht zufrieden sein. Lediglich zehn von insgesamt 29 Versuchen fanden am Ende den Weg in das gewünschte Ziel.
16.
21:05
Auch die anwesenden Zuschauer haben in Bonn offenbar erneut richtig Lust auf Playoff-Basketball! Ganz in pink sind alle Fans gekleidet und geben ihrer Mannschaft lautstarke Unterstützung.
15.
21:05
Es geht inzwischen hin und her! Nick Weiler-Babb taucht dabei recht freistehend im gefährlichen Bereich auf und schließt per Korbleger erfolgreich ab.
14.
21:02
München schlägt zurück! Aus Downtown drückt Nick Weiler-Babb den Wurf ab und holt seinem Team drei Punkte - damit wechselt die Führung wieder zu den Gästen.
13.
21:01
Jetzt trägt sich Parker Jackson-Cartwright auch zum ersten Mal selbst in die Scorerliste ein. Der Schlüsselspieler aus Bonn lässt sich nicht beirren und nagelt einen Korbleger von der rechten Seite ins Netz.
12.
20:59
Schönes Ding der Gasgeber! Parker Jackson-Cartwright schmeißt den Ball zum Korb und spielt das Alley-Oop gemeinsam mit Michael Kessens aus.
11.
20:58
Das zweite Drittel im Telekom-Dome läuft! Weder Bonn noch München haben ihre Qualitäten wenig ausspielen können und sich in den ersten 10 Minuten noch deutlich Luft nach oben gelassen.
11.
20:57
Beginn 2. Viertel
10.
20:55
Viertelfazit:
Nach dem ersten Drittel liegt der FC Bayern München gegen die Telekom Baskets Bonn knapp mit 18:16 vorne! Die Rheinländer hatten zwar einige Startprobleme, fanden aber dann zunehmend besser in die Begegnung und brachten die kompakte Defensive der Gäste durch ein gewohnt schnelles Positionsspiel im Angriff in Bedrängnis.
10.
20:54
Ende 1. Viertel
10.
20:52
Noch hat Parker Jackson-Cartwright keinen Zugriff gefunden. Diesmal scheitert der US-Amerikaner mit einem Floater von links am Korbrand.
9.
20:49
Leon Kratzer markiert sechs Zähler in Folge und zwingt Andrea Trinchieri zu einer ersten Auszeit! Der Coach des FC Bayern wird in seiner Ansprache ziemlich deutlich und kritisiert vor allem die Zuordnung in der Abwehr.
8.
20:46
Zwei gelungene Szenen melden die Gastgeber endgültig in der Partie an! In beiden Fällen führt die Kombination aus Skyler Bowlin und Leon Kratzer zum Erfolg.
7.
20:46
Der Erfolgsgarant bei Bonn Parker Jackson-Cartwright, der im Viertelfinale phänomenale Leistungen auf das Parkett gezaubert hat und hier eine besondere Aufmerksamkeit der Bayern erhält. Mit 36,0 Punkten pro Partie lieferte der 26-Jährige gegen Hamburg die wohl beste Playoff-Serie in der Liga-Geschichte ab.
6.
20:44
In der Defensive lassen die Hausherren bislang wenig anbrennen und haben bereits vier Turnover des FCBB erzwungen. Punkte aus dem Feld gibt es daher auf beiden Seiten kaum zu sehen.
5.
20:43
Endlich ist der Bann gebrochen! Zwar setzt Tyson Ward einen ersten Freiwurf noch an den Korbrand, dafür fällt der zweite Versuch ins Netz.
5.
20:41
Auch Parker Jackson-Cartwright ist aus der Halbdistanz nicht erfolgreich. Nach über vier Minuten steht bei den Telekom Baskets nach wie vor die Null.
4.
20:40
Bonn ist im Moment noch sehr nervös und findet offensiv gar nicht in den Rhythmus. Skyler Bowlin lässt so gleich zwei Fernwürfe in Folge liegen.
3.
20:38
Tuomas Iisalo ist bereits auf Betriebstemperatur angekommen und holt sich nach drei Minuten das Trainerfoul ab - er war der Ansicht, dass die Schiedsrichter gleich zwei strafbare Aktionen übersehen haben.
2.
20:35
Augustine Rubit ist nach einem feinen Anspiel von Nick Weiler-Babb der erste Akteur, der für etwas Bewegung auf der Anzeigetafel sorgt und netzt für die Gäste aus Bayern per Korbleger ein.
1.
20:34
Die Halbfinalserie zwischen den Telekom Baskets Bonn und Bayern München ist eröffnet! Welche Mannschaft kann sich am heutigen Abend ein erstes Stück an das BBL-Finale annähern?
1.
20:34
Spielbeginn
20:24
Die Starting-Five der beiden Teams stehen schon fest: Bonn beginnt mit Parker Jackson-Cartwright, Javontae Hawkins, Skyler Bowlin, Karsten Tadda sowie Michael Kessens. Auf der Gegenseite schickt Andrea Trinchieri anfangs Leon Radošević, Augustine Rubit, Nihad Đedović, Vladimir Lučić und Nick Weiler-Babb ins Rennen.
20:13
Auch die Gäste aus der bayrischen Landeshauptstadt gaben sich im Viertelfinale keine Blöße und bezwangen die NINERS Chemnitz ungefährdet mit 3:0. Durch das frühe Ende dieser Serie konnte das Team von Andrea Trinchieri insgesamt acht Tage regenerieren und nimmt das Halbfinale mit vergleichsweise frischen Beinen in Angriff. Für die Münchner ist eine solche Pause durchaus ungewöhnlich, da der Verein wegen der langen EuroLeague-Saison über viele Monate hinweg im Dauerstress war.
20:01
Obwohl sich Bonn im Viertelfinale per Sweep gegen die Hamburg Towers durchgesetzt hat, schlüpfen die Telekom Baskets nun in die Außenseiterrolle. "München ist offensichtlich der klare Favorit. Aber wir haben den Heimvorteil mit großartigen Fans auf unserer Seite, der uns ermöglicht, eines der besten europäischen Teams herauszufordern", erklärte Headcoach Tuomas Iisalo und hebte einen Hauptunterschied vor: "Während wir einen schnelleren Stil bevorzugen, wollen sie deutlich langsamer spielen."
19:53
Eine Premiere steht an: Noch nie standen sich die beiden Vereine in den Playoffs gegenüber und kämpften um das begehrte Finalticket. Nachdem es Bonn in den letzten beiden Jahren gar nicht über die Hauptrunde hinausgeschafft hat, sind die Telekom Baskets nun wieder dabei und haben erstmals seit der Vizemeisterschaft 2009 das Halbfinale erreicht. Die Aufgaben für die Mannschaft von Tuomas Iisalo werden aber nicht kleiner, denn jetzt wartet mit dem FC Bayern München der große Titelkandidat.
19:45
Einen wunderschönen guten Abend und herzlich willkommen zum Halbfinale der BBL-Playoffs! Die Telekom Baskets Bonn empfangen den FC Bayern München zum Auftakt der Best-of-Five-Serie. Tip-Off auf dem Hardtberg ist um 20:30 Uhr.