Handball-EM: Polen schlägt Österreich in deutscher EM-Gruppe

Alexander Hermann (Österreich) wirft gegen Polen

Handball | Europameisterschaft

Handball-EM: Polen schlägt Österreich in deutscher EM-Gruppe

Polens Handballer haben trotz einiger Corona-Sorgen einen erfolgreichen EM-Start in der deutschen Vorrundengruppe hingelegt.

Die Mannschaft von Trainer Patryk Rombel setzte sich am Freitagabend (14.01.2022) im Anschluss an den deutschen Sieg gegen Belarus (33:29) mit 36:31 (17:14) gegen Österreich durch und nahm damit Kurs auf die Hauptrunde.

Moryto bester Werfer der Polen

Für Polen war in Bratislava Arkadiusz Moryto mit neun Treffern der erfolgreichste Werfer. Polen, das vor EM-Beginn mehrere Coronafälle zu beklagen hatte, führt gemeinsam mit Deutschland (beide 2:0 Punkte) die Tabelle der Vorrundengruppe D an.

Am Dienstag (18.00 Uhr/Liveticker) kommt es zum Abschluss der ersten Turnierphase zum Duell zwischen der Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) und dem WM-13. von Ägypten.

Im dritten EM-Spiel am Dienstagabend setzte sich das vom früheren Bundesliga-Coach Gudmundur Gudmundsson trainierte Island mit 28:24 (14:10) gegen Portugal durch.

Österreich gegen Polen - die Zusammenfassung Sportschau 14.01.2022 04:21 Min. Verfügbar bis 14.01.2023 Das Erste

dpa/red | Stand: 14.01.2022, 22:28

Darstellung: