Handball: HSG Nordhorn verpasst wichtige Punkte

Veit Mävers (M) mit dem Ball gegen HSG Nordhorn-Lingen

Nachholspiele

Handball: HSG Nordhorn verpasst wichtige Punkte

Die HSG Nordhorn-Lingen hat im Abstiegskampf in der Handball-Bundesliga gegen die TSV Hannover-Burgdorf einen Rückschlag erlitten.

Im Niedersachsen-Duell verlor die Mannschaft von Trainer Daniel Kubes am Mittwoch (26.05.2021) mit 20:22 (12:10) und konnte den Rückstand auf den ersten Nicht-Abstiegsplatz nicht verkürzen. Mit 17:47 Punkten bleibt Tabellen-18. bei noch sechs auszutragenden Begegnungen fünf Zähler hinter Rang 16. Hannover (27:35) verbesserte sich auf Platz 13.

Cehte und Büchner entscheiden die Partie

Nachdem sich zuvor kein Team absetzen konnte, fiel die Entscheidung in einer umkämpften Partie in den letzten Minuten. Durch Treffer von Nejc Cehte (58.) und Vincent Büchner (59.) entschieden die Gäste das Match. Johan Hansen (zehn Treffer) war bester Torschütze für Hannover, Robert Weber war für Nordhorn sechs Mal erfolgreich.

Achtungserfolg für Coburg, Minden verpasst "Big Points" knapp

Aufsteiger HSC 2000 Coburg ist mit dem vierten Saisonsieg ein Achtungserfolg geglückt. Der abgeschlagene Tabellenletzte gewann nach zuletzt nur einem Punkt aus zehn Spielen gegen den TVB Stuttgart 28:26 (17:11). Tobias Varvne war mit acht Treffern bester Schütze beim Sieger, der trotzdem nur noch theoretische Chancen auf den Ligaverbleib hat. 

Der Tabellenfünfzehnte GWD Minden verpasste es, sich weiter von den Abstiegsplätzen zu entfernen, beim Bergischen HC gab es eine 24:25 (12:13)-Niederlage. Das Polster zum ersten Abstiegsplatz beträgt damit weiter sechs Pluspunkte. In einem für den Abstieg unbedeutsamen Spiel unterlag der HC Erlangen der HSG Wetzlar 28:36 (15:22). Lenny Rubin war mit acht Treffern erfolgreichster Werfer der Gäste, die nach Pluspunkten mit den sechstplatzierten Füchsen aus Berlin gleichzogen. 

Statistik

Handball · 1. Bundesliga · 31. Spieltag 2020/2021

Mittwoch, 26.05.2021 | 19.00 Uhr

HSG Nordhorn-Lingen

Buhrmester, Ravensbergen – Possehl, Vorlicek (2), Miedema (1), Pöhle (5), Terwolbeck (2), Stegefelt – Visser, R. Weber (5/4), Mickal (3), Zare – Kalafut (2), Leenders, Torbrügge

20

TSV Hannover-Burgdorf

Ebner, Lesjak – Cehte (2), Martinovic (1), Donker, Ehlers, Mävers, Feise, Hanne (2), Kuzmanovski (2) – J. Hansen (10/5), Krone, Büchner (3) – Brozovic (1), Fischer, Pevnov (1)

22

Fakten und Zahlen zum Spiel

HSG Nordhorn-Lingen TSV Hannover-Burgdorf
Siebenmeter 6 Würfe, 4 Treffer 7 Würfe, 5 Treffer
Strafminuten 8 Min. 4 Min.

Schiedsrichter:

  • Kern (Bellheim), Kuschel (Haßloch )

Stand der Statistik: Mittwoch, 26.05.2021, 20:53 Uhr

dpa/sid/red | Stand: 26.05.2021, 21:19

Darstellung: