Handball-WM findet ohne Zuschauer statt

leere Handball-Halle

Neue Entscheidung der IHF

Handball-WM findet ohne Zuschauer statt

Die Handball-Weltmeisterschaft in Ägypten wird nun doch ohne Zuschauer stattfinden. Diese Entscheidung teilten die Veranstalter am Sonntagabend (10.01.2021) via Twitter mit.

Zuvor hatten sich die Organisatoren des Turniers vom 13. bis 31. Januar auf einem planmäßigen Treffen mit Teilen der ägyptischen Regierung beraten. "Es ist offiziell: Keine Fans bei #Egypt2021", hieß es nun in dem Tweet.

"Es wurde im Vorfeld viel darüber gesprochen, alle Parteien gut zu schützen. Das ist das Wichtigste, dass alle gesund bleiben bei dem Turnier", sagte DHB-Kapitän Uwe Gensheimer am Sportschau-Mikrofon nach dem Sieg der deutschen Nationalmannschaft gegen Österreich. "Das ist einfach ein zusätzliches Stück Sicherheit." In dieselbe Richtung zielte auch Bundestrainer Alfred Gislason im Sportschau-Gespräch: "Das wird die Blase deutlich sicherer machen. Ich finde es toll, dass es so gehandhabt wird."

DHB-Kapitän Uwe Gensheimer: "Das Wichtigste, dass alle gesund bleiben" Sportschau 10.01.2021 02:00 Min. Verfügbar bis 10.01.2022 Das Erste

Protest der Spieler wirkt

Wie der Weltverband IHF in einer Pressemitteilung bestätigte, reagierten die Verantwortlichen damit auch auf einen Protestbrief zahlreicher Spieler. "Alle Beteiligten sind zu der Übereinkunft gekommen, dass die WM ohne Zuschauer stattfinden soll, um die Sicherheit und Gesundheit der Teilnehmer zu gewährleisten", hieß es im IHF-Statement.

Die Kapitäne der europäischen Nationalteams um Gensheimer hatten darin ihre Bedenken hinsichtlich der Zuschauerpläne geäußert. Bis zuletzt hatten die Veranstalter die Hallen noch mit bis zu 20 Prozent der Zuschauerkapazität auslasten wollen. "Die Nachricht freut mich sehr, weil sie sehr vernünftig ist. Wir waren optimistisch. Man hat die Sorgen der Spieler sehr ernst genommen", sagte Nationaltorhüter Johannes Bitter, einer der Initiatoren des Protests.

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

sid | Stand: 10.01.2021, 20:03

Darstellung: