Straubings Trainer Tom Pokel hat weitere coronabedingte Ausfälle im Team.

Eishockey | DEL

Coronavirus führt in DEL zu weiteren Spielabsagen

Stand: 23.01.2022, 13:12 Uhr

Nach einer Serie von Corona-Fällen muss das nächste Spiel der Straubing Tigers in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) ausfallen.

Wie der Verein mitteilte, ist das für den 26. Januar angesetzte Heimspiel gegen die Grizzlys Wolfsburg abgesagt worden. Die Verantwortlichen beider Teams stehen demnach wegen einer Neuansetzung "in engem Austausch" mit der DEL. Die Straubinger hatten erst zwei Tage zuvor sechs neue Corona-Fälle in ihrem Team vermeldet.

Wie die DEL mitteilte, wird auch die Partie der Bietigheim Steelers gegen die Düsseldorfer EG am 28. Januar nicht stattfinden. Bietigheim konnte schon aktuell nicht spielen, weil nach erneuten positiven Tests Quarantäne angeordnet wurde.

Quelle: dpa

Darstellung: