Europa League - Arsenal gewinnt, Bilbao stolpert

Theo Walcott (vorne) bejubelt Arsenals ersten Treffer

2. Gruppen-Spieltag in der Europa League

Europa League - Arsenal gewinnt, Bilbao stolpert

Der FC Arsenal hat den nächsten Sieg in der Europa League eingefahren. Dagegen kassierte Athletic Bilbao eine überraschende Niederlage.

Arsenal, das mit Per Mertesacker und Shkodran Mustafi angetreten war, gewann am zweiten Spieltag beim weißrussischen Meister BATE Borissow 4:2 (3:1) und führt die Gruppe H mit sechs Punkten an. Köln ist punktlos Letzter.

Die Treffer für Arsenal am Donnerstag (28.09.2017) erzielten Theo Walcott (9., 22. Minute), Rob Holding (25.) und Olivier Giroud (49., Foulelfmeter). Spielmacher Mesut Özil war drei Tage nach seinem Comeback in der Liga nicht mit nach Weißrussland geflogen, Teammanager Arsène Wenger nahm stattdessen einige Jungprofis mit.

Bilbao verliert zu Hause, Salzburg gewinnt

Athletic Bilbao verlor in der Gruppe J von Hertha BSC mit 0:1 (0:1) gegen Zorja Lugansk aus der Ukraine. So stehen die favorisierten Spanier gemeinsam mit den Berlinern mit nur einem Punkt am Tabellenende. Es führt Östersunds FK aus Schweden (6) vor Lugansk (3).

Eine kleine Überraschung gelang auch RB Salzburg. Die Österreicher schlugen vor eigenem Publikum Olympique Marseille mit 1:0 und führen die Gruppe I nun mit vier Punkten an.

Nizza und Lazio feiern zweiten Sieg

Waregems Nill De Pauw (Mitte) gegen Roms Luis Alberto (l.) und Felipe Caicedo (r.)

Waregems Nill De Pauw (Mitte) gegen Roms Luis Alberto (l.) und Felipe Caicedo (r.)

Ganz klare Verhältnisse bahnen sich in der Guppe K an. Hier gewannen OGC Nizza (3:0 gegen Vitesse Arnheim) und Lazio Rom (2:0 gegen Zulte-Waregem) und führen mit jeweils sechs Punkten die Tabelle klar an. Die beiden anderen Teams haben noch keinen Punkt.

Der AC Mailand ließ sich mit dem Gewinnen ein wenig Zeit. Milan gewann gegen den kroatischen Meister HNK Rijeka dank eines Treffers von Patrick Cutrone in der 94. Minute mit 3:2 (1:0). In der Gruppe D steht Milan mit sechs Punkten an der Spitze.

Der FC Everton verspielte in der Gruppe E trotz eines Treffers von Rückkehrer Wayne Rooney (21.) den Sieg gegen Apollon Limassol aus Zypern. Die "Toffees" kassierten in der 88. Minute in Überzahl den Ausgleich zum 2:2.

Thema in Sport aktuell, Deutschlandfunk, Donnerstag, 28.09.17, 22.50 Uhr

sid/dpa/red | Stand: 28.09.2017, 23:10

Darstellung: