Aktuelle Sportnachrichten, Berichte, Liveticker, Videos, Ergebnisse, Tabellen, SPORTSCHAU |

Fußball kompakt

Blindenfußball-Bundesliga wird bis 2020 fortgesetzt

Marburg besiegt im Finale Stuttgart (Archivbild)

Die Blindenfußball-Bundesliga hat eine Zukunft: Die Sepp-Herberger-Stiftung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wird gemeinsam mit dem Deutschen Behindertensportverband (DBS) sowie dem Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV) die europaweit einzigartige Spielrunde für blinde und sehbehinderte Menschen bis 2020 fortsetzen. Das teilte die Stiftung am Donnerstag mit.

Goretzka bei Schalke wohl bereit für das Derby

Leon Goretzka

Fußall-Bundesligist Schalke 04 plant im Revierderby am Samstag gegen Borussia Dortmund wieder mit Nationalspieler Leon Goretzka. "Ihm geht's gut, er hat keine Schmerzen, alles okay", berichtete Trainer Domenico Tedesco am Donnerstag. Der Confed-Cup-Sieger war nach einer Stressreaktion im Unterschenkel am Mittwoch wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen. Auch der Franzose Benjamin Stambouli, der am Mittwoch pausiert hatte, nahm das Training wieder auf.

FIFA-Weltrangliste - Deutschland bleibt Erster

Bundestrainer Joachim Löw bei der Vorbereitung mit der Nationalmannschaft

Fußball-Weltmeister Deutschland bleibt Spitzenreiter in der FIFA-Weltrangliste. Das Team von Bundestrainer Joachim Löw, das in der Qualifikation für die WM 2018 in Russland mit zehn Siegen in zehn Spielen einen Rekord aufgestellt hat, führt weiter vor Brasilien, Portugal, Argentinien und Belgien.

Hannover 96: Jonathas fällt lange aus

Hannovers Jonathas liegt auf dem Rasen

Für Angreifer Jonathas (28) von Bundesligist Hannover 96 ist das Fußball-Jahr verletzungsbedingt vorzeitig beendet. Der Brasilianer habe sich im Training einen Sehnenteilriss im Oberschenkel zugezogen, sagte Trainer André Breitenreiter vor der Partie gegen den VfB Stuttgart. Jonathas war im Sommer Hannovers Rekordtransfer, der bullige Angreifer kam für rund neun Millionen Euro von Rubin Kasan aus Russland nach Niedersachsen. In sieben Bundesligaspielen erzielte er drei Tore und bereitete drei weitere Treffer vor.

Mehr Sport kompakt

Tennis: Asarenka kündigt Comeback für Januar an

Wiktoria Asarenka

Die frühere Weltranglistenerste Wiktoria Asarenka plant ihr Comeback nach rund siebenmonatiger Turnierpause für das Event in Auckland/Neuseeland (Januar 2018). Die 28-jährige Weißrussin hatte seit ihrem Ausscheiden im Achtelfinale von Wimbledon wegen eines Sorgerechtsstreits um ihren knapp einjährigen Sohn Leo pausiert.

Curling-EM: Männer verpassen das Halbfinale

Curler Alexander Baumann

Das Männer-Team des Deutschen Curling-Verbandes (DCV) hat nach dem gelösten Ticket für die WM 2018 in Las Vegas das Halbfinale der EM in St. Gallen knapp verpasst. Die Mannschaft um Skip Alexander Baumann verlor das neunte und letzte Vorrundenspiel am Donnerstagmorgen gegen den direkten Rivalen Norwegen 4:6. Da gleichzeitig Schottland die Niederlanden 5:2 bezwang, reichte es für Baumann und Co. mit 5:4 Siegen "nur" zu Rang fünf.

Golf - Kaymer 2018 öfter bei US-Turnieren

Martin Kaymer

Deutschlands Golfstar Martin Kaymer wird im kommenden Jahr wieder bei mehr Turnieren in den USA abschlagen. Der 32-Jährige aus Mettmann entschied sich neben der Mitgliedschaft der European Tour nach zweijähriger Pause erneut, das volle Spielrecht auf der lukrativen PGA-Tour anzunehmen. "Die volle Mitgliedschaft auf beiden Touren ist und bleibt eine intensive Herausforderung, auf die ich mich im kommenden Jahr wieder sehr freue", sagte Kaymer

Handball: Füchse Berlin bekommen Mandalinic sofort

Der kroatische Neuzugang Stipe Mandalinic (25) steht den Füchsen Berlin früher zur Verfügung als erwartet. Der Handball-Bundesligist einigte sich mit dessen Klub RK Zagreb auf einen sofortigen Wechsel, der Nationalspieler wird bereits am Sonntag im Topspiel gegen die HSG Wetzlar für die Füchse auflaufen. Ursprünglich war der Transfer für den Jahreswechsel geplant.

Darstellung: